• Gut 2,0
  • 8 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 12,1 MP
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Panasonic Lumix DMC-FX550 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 7 von 26

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (3,0);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (3,0);
    Blitz (8%): „gut“ (2,3);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (3,1);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,7);
    Vielseitigkeit (12%): „befriedigend“ (2,7).

  • „befriedigend“ (2,79)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 4 von 5

    „Die ‚Panasonic Lumix DMC-FX550‘ hat von allen bisher getesteten Kameras mit berührungsempfindlichem Bildschirm das gelungenste Bedienkonzept - was nicht heißt, dass sich daran nichts mehr verbessern ließe. Dennoch eignet sie sich für Foto-Einsteiger ebenso wie für anspruchsvolle Fotografen.“

  • 64,5 Punkte

    Platz 7 von 11

    „Die ordentliche Bildqualität bei geringer Empfindlichkeit, das 25-mm-Weitwinkel, der gute Touchscreen und die manuellen Einstelloptionen sprechen für die Panasonic DMC-FX550. Bei ISO 400 lässt sie allerdings merklich nach.“

  • „sehr gut“ (73%)

    Platz 6 von 24

    „... Die Ausstattung ist mit Halbautomatiken und manueller Belichtung deutlich besser als bei der FX40. Da die Rauschunterdrückung weniger aggressiv eingestellt ist, macht die FX550 etwas schärfere Bilder.“

  • „gut“ (1,7)

    Platz 5 von 9

    „Plus: 25-mm-Weitwinkel; Gute Bildqualität; HD-Videomodus mit guter Bildqualität; Motivautomatik.
    Minus: Bildrauschen.“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    75 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Die Bildqualität der Panasonic-Kamera konnte uns größtenteils überzeugen. Lediglich die Auflösung war für ein 12-Megapixel-Modell - besonders an den Bildrändern - zu niedrig. Dafür produzierte die FX550 nahezu kein Bildrauschen. Die Bedienung per Touchdisplay fanden wir gewöhnungsbedürftig.“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Bedienkomfort“,„Most Innovative Brand 2009“

    23 Produkte im Test

    „Über die Funktionen der ‚kleineren Schwester‘ Lumix DMC-FX40EG hinaus hat Panasonic der Lumix DMC-FX550EG noch einen 3 Zoll großen Touchscreen für noch komfortableren Zugriff auf die Heerschar der Funktionen spendiert. Wie auch bei der ‚40er‘ wählt die intelligente Automatik auf Wunsch das zur Aufnahmesituation passende Motivprogramm.“

zu Panasonic Lumix DMC-FX550

  • Panasonic DMC-FX550EGS Digitalkamera (12 Megapixel, 5-fach opt.

    25mm Weitwinkel Leica DC Vario - Elmarit Objektiv Manuelle Programme und manueller Fokus Hochauflösendes 7, ,...

  • Panasonic DMC-FX550EGK Digitalkamera (12 Megapixel, 5-fach opt.

    25mm Weitwinkel Leica DC Vario - Elmarit Objektiv Manuelle Programme und manueller Fokus Hochauflösendes 7, ,...

Kundenmeinungen (9) zu Panasonic Lumix DMC-FX550

3,5 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (44%)
4 Sterne
2 (22%)
3 Sterne
2 (22%)
2 Sterne
1 (11%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Panasonic Lumix DMC-FX550
Dieses Produkt
Lumix DMC-FX550
  • Gut 2,0
Panasonic Lumix FT7
Lumix FT7
  • Befriedigend 2,9
3,5 von 5
(9)
4,2 von 5
(185)
5,0 von 5
(4)
4,0 von 5
(203)
3,1 von 5
(32)
3,2 von 5
(25)
Typ
Typ
Kompaktkamera
Bridgekamera
  • Kompaktkamera
  • Travelzoom-Kamera
Kompaktkamera
  • Kompaktkamera
  • Travelzoom-Kamera
Kompaktkamera
Sensor
Auflösung
Auflösung
12,1 MP
16 MP
20,3 MP
12,7 MP
16 MP
20 MP
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA)
Akkulaufzeit (CIPA)
k.A.
400 Aufnahmen
380 Aufnahmen
k.A.
k.A.
300 Aufnahmen
Display & Sucher
Touchscreen
Touchscreen
vorhanden
fehlt
vorhanden
k.A.
k.A.
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Lumix DMC-FX550

Viele Details und sehr gute Schärfe

Im Test zeigte die Panasonic Lumix DMC-FX550, dass sie mehr Details in dunklen Bildbereichen abbilden kann als die meisten vergleichbaren Kompaktkameras. Dies stellt der Testfotograf der Internetseite cameras.co.uk fest. Insgesamt sei die Bildqualität sehr hoch ausgefallen und die Schärfe der Bilder sei - bis in die Bildecken hinein - sehr gut, heißt es in diesem Test. Auch im Bereich des Weitwinkels, oftmals die Achillesferse von Kompaktkameras, fiel die Schärfe der Bilder zufriedenstellend aus. Der Fotograf benutze durchgängig den Multi-Punkt-Autofokus.

Natürliche Farben - ungleichmäßiger Blitz

Im Großen und Ganzen war die Farbdarstellung der Panasonic Lumix DMC-FX550 sehr gut. Die Farben wirkten natürlich und auch Hauttöne wurden sehr naturgetreu wiedergegeben. Für manche Testbilder, die draußen aufgenommen wurden, hätte sich der Fotograf ein wenig hellere Farben gewünscht, um ein noch lebhafteres Bild zu erhalten. Das Blitzlicht erwies sich im Test zwar als kräftig, doch leider beleuchtete er das Bild nicht ganz gleichmäßig. Dadurch waren manche Bereiche in der Aufnahme etwas überstrahlt, während andere Bereiche eine Extraportion Licht gut vertragen hätten. Dafür konnte die FX550 bei ungünstigen Lichtverhältnissen punkten: Das Testbild (ohne Blitz) wirkte unter diesen Umständen sehr natürlich und fiel insgesamt besser als üblich aus. Das Bildrauschen der DMC-FX550 lag auf einem durchschnittlichen Niveau, stieg jedoch stark an, als die Empfindlichkeit erhöht wurde. ISO-Zahlen, die über 400 liegen, sollten dem Tester zufolge nicht benutzt werden.

Insgesamt ist die Panasonic Lumix DMC-FX550 eine sehr empfehlenswerte Kompaktkamera mit weitaus mehr Stärken als Schwächen. Nur wer oft den den Blitz einsetzt oder höhere Empfindlichkeiten benötigt, sollte sich nicht unbedingt die FX550 anschaffen.

Lumix DMC-FX550

Touch­s­creen und ech­ter Weit­win­kel

Die Panasonic Lumix DMC-FX550 löst Fotos in 12,1 Megapixel auf und besitzt einen großen Touchscreen auf der Rückseite des Gehäuses. Er misst 3 Zoll in der Diagonale und ist in 230.000 Pixel leider nur durchschnittlich aufgelöst. Allerdings erleichtert er die Bedienung der FX550, da sich über ihn die Einstellungen der Kamera vornehmen lassen. Es sind dennoch Knöpfe an der Kompakten vorhanden. Alle Einstellungen und Funktionen, die sich besser über Tasten ansteuern lassen, sollten auch weiterhin über Tasten vorgenommen werden können. Die DMC-FX550 kann mit einem 5fachen optischen Zoom aufwarten, der sogar einen echten Weitwinkel bietet: Die Brennweiten liegen zwischen 25 und 125 Millimetern. Auch in der FX550 werkelt wieder ein optischer Bildstabilisator und schützt vor verwackelten Aufnahmen. Die Kompakte nimmt auch Videos auf und das sogar in High Definition. Die Videos werden in 1.280 x 720 Pixel aufgelöst und mit 30 Bildern in der Sekunde aufgenommen.

PASM-Modus vorhanden

Die Panasonic Lumix DMC-FX550 bietet im Gegensatz zu den meisten aktuellen Kompaktkameras von Panasonic auch manuelle Einstellungen. Der PASM-Modus sorgt dafür, dass Fotografen selbst das Programm, Belichtungszeit oder Blende auswählen können. Auch der Fokus kann von Hand eingestellt werden. Ansonsten finden sich auch in der FX550 wieder hilfreiche Automatikfunktionen. Dazu zählt die Gesichtserkennung, die bis zu 15 verschiedene Gesichter identifizieren kann und sogar abgespeicherte Gesichter wiedererkennt. Auch die ''intelligente Automatik'' verhilft zu gelungenen Aufnahmen und wählt sogar das passende Programm selbstständig aus.

Gute Bedienbarkeit im Fokus

Panasonic hat mit der gemischten Bedienung über Touchscreen und Tasten eine gute Entscheidung für die Lumix DMC-FX550 getroffen. Hersteller, die versucht haben, alle Funktionen auf den Touchscreen auszulagern, haben die Bedienung dadurch oft unnötig erschwert. Interessant ist die FX550 jedoch nicht nur wegen ihres großen berührungsempfindlichen Displays, auch die manuellen Einstellmöglichkeiten machen sie attraktiv. Somit ist die kleine Kamera auch für ambitioniertere Fotografen geeignet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-FX550

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 94,9 x 21,9 x 57,1 mm
Art des Objektives LEICA DC VARIO-ELMARIT
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Sensor
Auflösung 12,1 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600 High Sensitivity (ISO 1600-6400)
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-125mm
Optischer Zoom 5x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Sucher-Typ Ohne
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • DPOF
  • JPEG (DCF / Exif2.21)
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 145 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMC-FX550 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Panasonic Lumix DMC-FX40Kodak Easyshare C180Kodak Easyshare Z980Kodak Easyshare M340Kodak Easyshare M380Nikon Coolpix P90Nikon Coolpix S230Nikon Coolpix S220Nikon Coolpix S620Nikon Coolpix S630