Gut (2,0)
11 Tests
Gut (1,7)
119 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-​HD: Ja
Mul­ti­me­dia-​For­mate: DivX
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic DMP-BD65 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Eingespart hat der Hersteller ... neben dem analogen Mehrkanalton die DLNA- und WLAN-Funktionalität. Trotzdem bietet auch der BD65 Internet-Goodies sowie Multimediafunktionen über USB- und SD-Karte. Ferner optimiert er mit Videoreglern und einer Detailanschärfung die Bildqualität und verfügt über drei Progressive-Modi. Sowohl die Blu-ray als auch die DVD-Qualität ist über jeden Zweifel erhaben, sofern man den Modus ‚Film‘ aktiviert. ...“

  • „gut“ (2,23)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 6 von 10

    „Plus: Sehr gute Bild- und Tonqualität; WLAN nachrüstbar; Im Betrieb sehr leise.
    Minus: Kein Zugriff auf Multimedia-Dateien übers Netzwerk; Lange Einlesezeit bei DVD.“

  • „gut“ (1,95)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 5

    „Der Panasonic DMP-BD65 lieferte die beste Bild- und Tonqualität in diesem Test. Über das Internet kann er YouTube-Videos und Picasa-Fotos auf dem Fernseher anzeigen ... Schwächen: Er gibt keine MKV-HD-Videos wieder, hat ein recht lautes Laufwerk und brauchte zum Einlesen von Discs sehr lange. ...“

  • „sehr gut“ (517 von 604 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 4

    „Plus: überzeugende Bildqualität vor allem bei der Blu-ray-Wiedergabe; Viera Cast; in Schwarz und Silber erhältlich.
    Minus: leichte Tendenz zu Doppelkonturen an farbigen Kanten.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 4 von 4

    „Plus: Gute Bildqualittät; Zusatzschnittstellen und Multimedia-Wiedergabe.
    Minus: Langsamer BD-Start; Billiges Gehäuse.“

  • „gut“ (1,95)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 5 von 8

    „PLUS: VieraCast-Funktion; Einschub für SD-Speicherkarten.
    MINUS: hörbare Betriebsgeräusche; spielt keine MKV-Videos ab; lange Wartezeit, bis er CD/DVD/BD abspielt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 11/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 3,5 von 5 Sternen

    Platz 3 von 4

    „... Lediglich ein leichtes Ruckeln bei manchen Kameraschwenks fällt negativ ins Auge. Mit einem USB-Eingang und einem SD-Karteneinschub zusätzlich zu den üblichen AV-Anschlüssen gibt sich der DMP-BD65 äußerst kontaktfreudig. ...“

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Preistipp“,„Stromsparer '10“

    Platz 3 von 5

    „Wer einen flexiblen Blu-ray-Player sucht, ist mit dem DMP-BD 65 bestens bedient. Er ist sparsam, reagiert relativ schnell und bietet bis auf die eingesparten Netzwerkfunktionen des BD 85 vergleichbare Qualität zum fairen Preis.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Der neue Panasonic DMP-BD65 bietet eine umfangreiche Ausstattung mit ordentlicher Funktionsvielfalt zum angemessenen Preis. Das Gehäuse ist solide verarbeitet und weiß mit dem dezenten aber modernen Design durchaus zu gefallen. Die Blu-ray Disc- und DVD-Wiedergabequalität ist auf einem sehr guten Niveau und lässt keine größeren Wünsche offen. Lediglich der nicht speicherbare ‚Film‘-Modus stört ein wenig. ...“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „exzellent“ (8,6 von 10 Punkten)

    „Der Panasonic DMP-BD65 ist ein toller Blu-ray-Player, der sicher jeden Käufer befriedigen wird. Er kostet zwar recht viel und bietet nicht übermäßig viele Funktionen, dafür punktet er an den wirklich wichtigen Stellen wie der Bildqualität. Hinzu kommen Youtube-Zugriff sowie SD-Slot und USB-Port für die Wiedergabe von Multimedia-Dateien.“

  • „sehr gut“ (93,9%)

    „Testsieger“,„Energiesparsieger“

    Platz 1 von 7

    „Plus: Bild- und Tonqualität; WLAN (optional); Lautstärke.
    Minus: Ladezeiten.“

Kundenmeinungen (119) zu Panasonic DMP-BD65

4,3 Sterne

119 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
83 (70%)
4 Sterne
11 (9%)
3 Sterne
8 (7%)
2 Sterne
8 (7%)
1 Stern
8 (7%)

4,3 Sterne

117 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Tolles Teil

    von Braveheart72
    • Vorteile: einfache Bedienung, hohe Bildqualität
    • Geeignet für: Heimkino, Normaler Gebrauch
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Also ich kann diesen Player nur jedem ans Herz legen. Hervorragende Bildqualität auch bei DVDs die sichtbar hochscaliert werden, laufgeräusche sind kaum wahrnehmbar. Wiedergabe von Bild und Mediendateien vom USB-stick auch klasse. Einziger aber sekundärer minuspunkt ist die Ladezeit bei Blueraydiscs.
    Alles in allem aber ein super Gerät mit gutem Preis-leistungsverhältnis.

    Antworten
  • Tolles Einsteigergerät

    von Neuling_123
    • Vorteile: hohe Bildqualität, einfache Installation
    • Geeignet für: Normaler Gebrauch
    • Ich bin: Normaler Nutzer

    Habe den Player jetzt 5 Tage, getestet 1 BR (extra gekauft) und DVD (4:3), Bild + Ton für mich Top, das oft angemeckerte Laufgeräusch habe ich nur beim Einlesen gehört, dann war es weg. Negativ ist, dass Panasonic nicht das Netzwerk des Fernsehers nutzen kann (vom TX-P42V20E). Auch hat er per Viera Link nicht erkannt, das ich Deutsch spreche.
    Insgesamt für mich eine gelungene Kombination FS + BR.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic DMP-BD65EG-K

WLAN-​Adap­ter sepa­rat erhält­lich

Der Blu-ray-Player Panasonic DMP-BD65 besitzt einen Ethernet-Anschluss für BD-Live-Material und für das Angebot von Viera Cast. Auf Wunsch und mit einem separat erhältlichen WLAN-Adapter greift er auch drahtlos auf die Inhalte zu.

Der optionale WLAN-Adapter DY-WL10 wird in die USB-Schnittstelle des Players gesteckt. Mit ihm lässt sich das Bonusmaterial zur Blu-ray-Disc ganz ohne Kabelverbindung aus dem Internet laden. Gleichzeitig hat man Zugriff auf das Angebot von Viera Cast - also auf YouTube-Videos, Picasa, Tagesschau, Börsen- und Wetterinformationen. Der USB-Anschluss unterstützt auch die Multimedia-Wiedergabe, hier spricht der Hersteller von MP3-Musik, von JPEG-Fotos und von DivX- beziehungsweise DivX-HD-Filmen. Panasonic hat dem Gerät obendrein einen SD-Kartenslot spendiert, über den sich JPEG-Fotos, MPEG2- und AVCHD-Videos abspielen lassen. In Sachen Bildqualität setzt der Hersteller auf einen Upscaler für DVD-Filme und auf einen Prozessor namens „PHL Reference Chroma Plus“, der im Zusammenspiel mit der sogenannten „P4HD-Bildverarbeitung“ detaillierte, flüssige und originalgetreue Ergebnisse verspricht. Mit an Bord sind Decoder für die gängigen Dolby Digital- und DTS-Formate. Das Tonsignal soll sich über den HDMI-Ausgang entweder als Bitstream oder als decodiertes PCM-Signal zum Receiver transportieren lassen, alternativ schickt man es über einen optischen Digitalausgang oder einen Stereo-Cinch-Ausgang zur HiFi-Anlage. Der DMP-BD65 soll zu guter Letzt auch mit verkürzten Start- und Ladezeiten punkten, denn die ersten Bilder einer Blu-ray-Disc erscheinen laut Hersteller und je nach Komplexität der Disc nach nur sieben Sekunden auf dem Bildschirm.

Beim DMP-BD85 gehört der WLAN-Adapter zum Lieferumfang. Außerdem beherrscht der große Bruder den DLNA-Standard, hält einen zweiten USB-Anschluss und einen zusätzlichen koaxialen Digitalausgang sowie diskrete 7.1-Analog-Ausgänge bereit. Allerdings ist das größere Modell mit 349 Euro deutlich teurer als der Schwarz und Silber erhältliche DMP-BD65, für den Panasonic 199 Euro verlangt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic DMP-BD65

Features
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • BD-Live
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming fehlt
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate MP3
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Bluetooth fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMP-BD65EG-K, DMP-BD65EG-S

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic DMP-BD65EG-S können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Preisfrage

Audio Video Foto Bild 6/2010 - Auch er bietet eine einfache Bedienung, gute Ausstattung und makellose Bild- und Tonqualität – t kostet aber 150 Euro weniger. Nur den analogen 7.1-Tonausgang, die Wiedergabe von Multimedia-Dateien per Netzwerk (DLNA) und den WLAN-Adapter (für 99 Euro extra) hat Panasonic eingespart. Damit der DMP-BD65 YouTube-Videos und Picasa-Fotos auf dem Fernseher anzeigt, muss er per Netzwerkkabel mit einem Internetrouter verbunden werden. …weiterlesen

Der Herr der Scheiben

audiovision 4/2010 - Wie kein anderer Player im Testfeld erschließt er Multimedia-Inhalte von Heimservern – er ist der Alleskönner für das vernetzte Haus. Der Panasonic DMP-BD 65 ist kleiner und verbraucht weniger Strom als der hauseigene Top-Player BD 85 (Test links); vor allem kostet er mit 200 Euro nur etwas mehr als die Hälfte. Eingespart hat der Hersteller dabei neben dem analogen Mehrkanalton die DLNA- und WLAN-Funktionalität. …weiterlesen