Ø Befriedigend (2,7)

Test (1)

Ø Teilnote 2,7

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Prozessor-Modell: Intel Cele­ron 2957U
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Packard Bell EasyNote TE69HW-29574G50Mnsk im Test der Fachmagazine

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 05/2014

    „befriedigend“ (72%)

     Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Packard Bell Easy-Note TE69HW29574G50Mnsk

Günstiges Notebook für Office und Internet

Mit dem EasyNote TE69HW bietet Packard Bell in der vorliegenden Variante ein brauchbares Notebook für Einsteiger und Alltagsuser an. Der Preis beträgt moderate 320 EUR – gleichzeitig bekommt man ein Hardwarepaket, das zumindest für einfache Jobs ausreicht.

Technik und Ausstattung

Technisch setzt das Notebook auf eine Kombination aus Intel Celeron 2957U samt Onboard-Grafik, vier GByte RAM und 500 GByte-Festplatte. Das Display wiederum – es handelt sich um ein 15,6 Zoll-Exemplar – bietet die im 320 EUR-Segment übliche 1.366 x 768 Pixel-Auflösung und ist nicht entspiegelt. Als Material nutzt der Hersteller Kunststoff, wobei das Gehäuse 25 Millimeter dick ist und knapp 2.300 wiegt. Weiterhin sind ein DVD-Brenner und mehrere Anschlussoptionen an Bord, namentlich eine schnelle USB 3.0- und zwei USB 2.0-Buchsen, HDMI und VGA, Kartenleser, Audiokombo sowie LAN, WLAN und Bluetooth 4.0. Ein vollwertiges Betriebssystem fehlt zu guter Letzt – mit dem kostenlosen Ubuntu lässt sich dieses Problem jedoch schnell beheben.

Einschätzung und Bewertung

Mit Blick auf den Preis ist der Prozessor ordentlich, schließlich liefert er genug Power, um flüssig surfen, Word-Dateien bearbeiten, Videotelefonate durchführen oder Filme schauen zu können. Zum Spielen indes eignet sich das Notebook nur bedingt – allerdings muss man das für 320 EUR akzeptieren. Ebenfalls keine Überraschung: Das Display löst nicht nur mäßig auf, sondern ist laut dem Portal notebookcheck.com auch nicht wirklich blickwinkelstabil und außerdem relativ dunkel (203,3 cd/m²). Letzteres macht die Nutzung in heller Umgebung praktisch unmöglich, vor allem in Kombination mit der Glanzoberfläche. Überzeugen können dafür andere Details. Laut Test arbeitet das Notebook in allen Lastszenarios leise, zudem hält sich die Temperaturentwicklung in Grenzen. Und: Im WLAN-Betrieb hält der Akku (2.350 mAh) gute 4 3/4 Stunden durch.

Letztlich ist das Packard Bell EasyNote TE69HW ein solides Notebook für den Hausgebrauch. Es bietet eine alltagstaugliche CPU, genug Speicherplatz und alle wichtigen Anschlüsse, zudem sind das Kühlmanagement und der geringe Stromverbrauch weitere Pluspunkte. Mehr kann man für 320 EUR kaum erwarten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Packard Bell EasyNote TE69HW-29574G50Mnsk

Subwoofer fehlt
Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:9
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Celeron 2957U
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 1,4 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics
Speicher
Festplatte(n) Seagate Momentus Thin ST500LT0 12-9WS142
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 2.0, 1 x USB 3.0, VGA, HDMI, LAN, Audio In/Out
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Kein Betriebssystem
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 382 x 256 x 25 mm
Gewicht 2300 g

Weitere Tests & Produktwissen

Packard Bell EasyNote TE69HW-29574G50Mnsk

notebookcheck.com 5/2014 - Näher betrachtet wurde ein Notebook, das abschließend ein „befriedigendes“ Testergebnis erreichte. Die Bewertung erfolgte u.a. anhand der Kriterien Gehäuse, Tastatur, Display, Akkulaufzeit sowie Spiele- und Anwendungsleistung. …weiterlesen