Find 7 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 5,5"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 3000 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Oppo Find 7 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Die höhere Auflösung geht auch zu Lasten des Akkus. Beim Videoschauen, Spielen und Surfen bleibt die Laufzeit um 20 bis 30 Prozent hinter der des 7a; damit markiert das Find 7 sogar das Schlusslicht im Test. ...“

  • 5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 7

    „Plus: Top-Hardware mit QHD-Bildschirm.
    Minus: Nur als teurer Import zu haben.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Oppo Find 7
Dieses Produkt
Find 7
  • Sehr gut 1,0
Oppo RX17 Pro
RX17 Pro
  • Gut 1,7
Oppo A91
A91
  • Gut 2,4
Oppo A5 (2020)
A5 (2020)
  • Gut 2,5
von 5
(0)
1,0 von 5
(1)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Geräteklasse
Geräteklasse
k.A.
Oberklasse
Oberklasse
Oberklasse
Mittelklasse
Einsteigerklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
5,5"
6,4"
6,5"
6,4"
6,4"
6,5"
Technologie
Technologie
k.A.
OLED
OLED
OLED
OLED
IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
13 MP
12 MP
48 MP
48 MP
48 MP
12 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
vorhanden
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
k.A.
vorhanden
k.A.
k.A.
vorhanden
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Oppo Find7

Nur die feinste und teu­erste Hard­ware

Der chinesische Hersteller Oppo hat sein neues Topmodell vorgestellt – und stößt damit endgültig in die erste Riege der Smartphone-Hersteller vor. Denn selbst die Flaggschiffe der namhaften Konkurrenten wie Samsung oder Sony haben Mühe, mit dem Oppo Find 7 mitzuhalten. Das Unternehmen hat hier buchstäblich alles verbaut, was an teuerer Highend-Hardware aufzutreiben war. Das beginnt schon beim extrem hochauflösenden Display, welches auf 5,5 Zoll sage und schreibe 2.560 x 1.440 Pixel bietet.

Enorme Bildauflösung

Natürlich kann man darüber streiten, ob solche Pixelmassen überhaupt noch Sinn machen, denn auf diese Bildschirmmaße kann nun wirklich kein menschliches Auge mehr den Unterschied zu „normalem“ Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln feststellen. Da das Find 7 aber erst das zweite Gerät am Markt ist, das diesen Schritt gewagt hat (das erste war das Vivo XPlay 3S), hat das zumindest starke symbolische Bedeutung. Gleiches gilt denn auch für den Chipsatz, dessen Power wohl keine Android-App jemals in den kommenden zwei Jahren ausreizen dürfte.

3 Gigabyte RAM und stärkster Quad-Core-Chipsatz

So bietet das Gerät nicht weniger als 3 Gigabyte Arbeitsspeicher und läuft auf einem Qualcomm Snapdragon 801 mit 2,5 GHz Taktrate. Mehr als genug für alles, was man jemals mit einem Smartphone in nächster Zeit anstellen könnte. Und auch an Speicher für den Nutzer wurde ausreichend gedacht: Das Smartphone bietet 32 Gigabyte Speicherplatz, die darüber hinaus noch um 128 Gigabyte per microSD-Karte erweitert werden können – mehr Platz gibt es bei keinem anderen Gerät derzeit.

Starke Kamera mit sechs Linsenpaaren

Bemerkenswert ist auch die Kameraausstattung des Handys. Es findet sich eine neuartige Sony Exmor IMX214 mit 13 Megapixeln Auflösung, die über sechs Linsenpaare verfügt und somit weniger Fehler an den Rändern der Abbildung erzeugt als die üblichen Kameras mit nur vier Linsenpaaren. Ferner kann man mit einem Softwaretrick bis zu 50 Megapixel großer Fotos erzeugen: Die Kamera schießt in schneller Folge zehn Bilder und kombiniert dann die vier besten zu einem hochauflösenden Foto.

Starke Allround-Ausstattung

Auf der Vorderseite gibt es schlussendlich noch eine 5-Megapixel-Kamera, um ordentliche Selbstporträts zu ermöglichen. Ferner gibt es die üblichen Extras von Highend-Smartphones: einen GPS-Empfänger inklusive GLONASS-Unterstützung, Bluetooth 4.0, HSPA und LTE sowie WLAN nach 802.11 a/b/g/n und auch 802.11ac. Auch NFC wird erwartungsgemäß unterstützt, auch wenn das anfangs noch unsicher war. Umso mehr dürfte das Gerät Highend-Enthusiasten elektrisieren – und mit 600 US-Dollar (ca. 430 Euro) wäre es sogar noch erstaunlich preiswert, zumindest für diese Ausstattung.

Oppo Find7

Rie­sen-​Akku und 8-​Mega­pi­xel-​Front­ka­mera?

Die Tatsache, dass das hervorragend ausgestattete Oppo Find 5 erst jüngst in Europa in den Verkauf gegangen ist, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Smartphone in Asien bereits seit Anfang des Jahres erhältlich ist. Und so verwundert es wenig, dass das Unternehmen bereits den Nachfolger in der Pipeline hat. Dieser nennt sich ungewöhnlicherweise nicht Find 6, wie man vielleicht erwarten würde, sondern Find 7. Dies berichtet zumindest das Online-Magazine „GSMArena“, welches erste Details kennt.

Legt die Messlatte für die Konkurrenz höher

Demnach soll auch das Find 7 wieder die Messlatte für die restliche Smartphone-Welt höher legen. Ein Samsung Galaxy S4 mag zwar in den Medien als das Nonplusultra beschrieben werden, tatsächlich jedoch hatte das Find 5 bereits Anfang des Jahres zumindest in weiten Teilen ebenso gute Spezifikationen vorzuweisen. Und das Find 7 geht – wie zu erwarten war – noch einen großen Schritt weiter. Nunmehr soll das Smartphone neben einem Top-Chipsatz und hochauflösendem Display noch eine überragende Multimedia-Ausstattung und einen riesigen Akku bekommen.

Besitzt die beste Kamera-Paarung aller Smartphones

Letzterer soll dem Bericht zufolge nicht weniger als 4.000 mAh Nennladung fassen. Damit würde das Gerät sich auf Augenhöhe mit dem Huawei Ascend Mate bewegen, dem bislang ausdauerndsten Smartphone-Koloss am Markt. Spannend ist, dass das Find 7 trotzdem vergleichsweise flach ausfallen soll, die Rede ist von 9,9 Millimetern Dicke. Bemerkenswert ist ferner insbesondere die Frontkamera: Die soll nämlich 8 Megapixel Auflösung bieten und damit genauso gut sein wie bei manch anderem Smartphone die Kamera auf der Rückseite.

Quad-Core-CPU und 2 GIgabyte RAM sind selbstverständlich

Diese besitzt beim Oppo Find 7 wiederum stattliche 13 Megapixel Auflösung. Somit wäre das Find 7 das Gerät mit der stärksten Kamera-Paarung weltweit. Aber auch die restliche Ausstattung kann sich natürlich sehen lassen. So ist die Rede von einem Snapdragon 800 mit vier CPU-Kernen, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und einem Display mit 5 Zoll Bilddiagonale und 1.080p Full-HD-Auflösung. Auch NFC und andere technische Leckerbissen sollen in dem dafür erstaunlich flachen Gehäuse untergebracht sein. Man darf also gespannt sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Oppo Find 7

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 2560 x 1440 (16:9 / Quad-HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 3 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2,5 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Oppo Find7 können Sie direkt beim Hersteller unter oppo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

ZTE OpenXtreamer Joy ZAlcatel One Touch M'PopHTC Desire 500Lenovo IdeaPhone K910Huawei Ascend G525Acer Liquid Z3BlackBerry 9720Alcatel One Touch Idol MiniOppo N1