Opel Karl [15] 17 Tests

Befriedigend (2,8)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Klein­wa­gen
  • Front­an­trieb Ja  vorhanden
  • Manu­elle Schal­tung Ja  vorhanden
  • Auto­ma­tik Ja  vorhanden
  • Schad­stoff­klasse Euro 6
  • Karos­se­rie Limou­sine
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Karl [15]

  • Karl 1.0 (55 kW) [15] Karl 1.0 (55 kW) [15]
  • Karl Rocks 1.0 (55 kW) (2015) Karl Rocks 1.0 (55 kW) (2015)
  • Karl 1.0 5-Gang manuell Exklusiv (55 kW) [15] Karl 1.0 5-Gang manuell Exklusiv (55 kW) [15]
  • Karl 1.0 5-Gang manuell (55 kW) [15] Karl 1.0 5-Gang manuell (55 kW) [15]
  • Karl 1.0 5-Gang manuell Selection (55 kW) [15] Karl 1.0 5-Gang manuell Selection (55 kW) [15]
  • Mehr...

Opel Karl [15] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 02.03.2018 | Ausgabe: 3/2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Karl Rocks 1.0 (55 kW) (2015)

    „... Vier Personen sitzen überraschend komfortabel. ... Das Fahrwerk ist erstaunlich komfortabel, die langen Federwege bügeln Unebenheiten gut weg. Das untersteuernde Fahrverhalten ist sehr sicher ... Der Opel Karl Rocks bietet hohen Alltagsnutzen zu günstigem Tarif. Was ihm fehlt , sind etwas mehr Pfiff im Innenraum und ein besser abgestimmtes Getriebe mit sechs Gängen.“

  • 361 von 650 Punkten

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: Karl 1.0 (55 kW) [15]

    „Ja, die Gegenthese zum Ka+: bremst klasse, gute Sicherheitsausrüstung. Aber der Karl ist eng und federt ungehobelt.“

  • 264 von 450 Punkten

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Karl Rocks 1.0 (55 kW) (2015)

    „... die 75 Karl-PS kommen erheblich kräftiger rüber als die des Up. Dreht man beide über 6000/min, zieht der Opel dem VW locker weg, bis beide in den vierten Gang schalten müssen. Dann beginnt hier wie da der zähe Zugabenteil in Richtung Spitze. Der Karl ist also etwas spritziger, patzt aber deutlich beim Verbrauch (6,5 zu 6,0 Liter). ...“

  • 465 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Karl Rocks 1.0 (55 kW) (2015)

    „... Der Opel setzt sein Aggregat effektiver ein. Er sprintet flinker, zieht spürbar besser durch, läuft kultivierter und hängt spritziger am Gas. ... Außerdem stehen im Karl fünf Sitzplätze zur Verfügung, im VW nur vier. ...“

  • 267 von 450 Punkten

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: Karl 1.0 (55 kW) [15]

    „... Als einziges Triebwerk bietet Opel den Einliter-Dreizylinder-Sauger mit 75 PS an. Der trommelt nach einer Anfahrschwäche motiviert los, hechelt den anderen aber hochtourig hinterher. Weil er nur 95 Nm zusammenbringt, und die erst bei 4500/min, muss der Karl immer weit bis nach oben durch die fünf exakt schaltbaren Gänge touren, was die Passagiere mehr belastet als den Verbrauch (6,3 l/100 km). ...“

  • 661 von 1000 Punkten; 3+

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 5
    Getestet wurde: Karl 1.0 (55 kW) [15]

    „Mit souveränem Fahrwerk, einem modernen Infotainmentsystem und seinem fairen Preis überzeugt der Neue auf ganzer Linie. So verfehlt er nur knapp den Thron.“

    • Erschienen: 25.09.2015 | Ausgabe: 10/2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Karl 1.0 5-Gang manuell (55 kW) [15]

    „Stärken: Laufruhiger Motor mit geringem Verbrauch. Guter Federungskomfort. Handlich und übersichtlich. Geräumiger Innenraum, auch im Fond. Übersichtlich angeordnetes Cockpit mit bequemem Einstieg. ...
    Schwächen: Motor mit zu wenig Durchzug. Nur fünf Gänge, die etwas zu hakelig zu schalten sind. Die Verarbeitungsqualität ist nicht immer ausreichend. Zudem stört ein wenig der hohe Anteil Hartplastik im Interieur.“

  • 272 von 450 Punkten

    Platz 2 von 4
    Getestet wurde: Karl 1.0 5-Gang manuell Exklusiv (55 kW) [15]

    „... der Opel Karl gewinnt die Eigenschaftswertung, erweist sich hier als das modernste und erwachsenste Auto, mit viel Platz, ordentlicher Sicherheitsausstattung und gutem Komfort. ...“

    • Erschienen: 28.07.2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

    Getestet wurde: Karl 1.0 (55 kW) [15]

    „Stärken: kompakte und übersichtliche Karosserie; einfacher Ein- und Ausstieg; gutes Raumangebot vorn; leichtgängige Lenkung; umfangreiches Infotainmentsystem (IntelliLink).
    Schwächen: durchzugsschwacher Motor; kein Start-Stopp-System; kein City-Notbremssystem erhältlich; geringer Fahrkomfort; recht großer Wendekreis; einfache Verarbeitung.“

    • Erschienen: 15.07.2015 | Ausgabe: 16/2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Karl 1.0 5-Gang manuell Exklusiv (55 kW) [15]

    „Karl ist mehr als ein kleines, günstiges Auto: geräumig, sparsam, fix motorisiert, komfortabel. So spielt er fast eine Klasse über den Rivalen.“

  • 387 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 4
    Getestet wurde: Karl 1.0 5-Gang manuell Exklusiv (55 kW) [15]

    „Ein kleines Auto wie ein großes - mit viel Platz, Komfort, solider Verarbeitung, vehementen Bremsen, munterem Motor und immerhin einem Mindestmaß an Sicherheitsausstattung. Karg ausstaffiert, aber günstig.“

  • 477 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 5
    Getestet wurde: Karl 1.0 5-Gang manuell Exklusiv (55 kW) [15]

    „Plus: Fahrwerk mit guter Mischung aus Komfort und Agilität, faire Preise, bequeme Sitze, gute Konnektivität.
    Minus: Fondlehne und -bank separat zu klappen, mit 32 Litern recht kleiner Tank, Kofferraum nicht üppig.“

    • Erschienen: 19.06.2015 | Ausgabe: 25/2015
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Karl 1.0 5-Gang manuell Exklusiv (55 kW) [15]

    „Rennen kann der Karl! 75 PS beschleunigen die rund 950 kg flott, sehr effektive Bremsen. Mit 16-Zoll-Rädern ein kleiner Kurvenfreund, der sauber die Spur hält.“

    • Erschienen: 11.06.2015 | Ausgabe: 13/2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Karl 1.0 5-Gang manuell Selection (55 kW) [15]

    „Positiv: Ausreichend kräftiger und kultivierter Motor, gute Fahreigenschaften, ordentliches Raumangebot, niedriger Preis.
    Negativ: Wenig Ausstattungsmöglichkeiten, kleiner Kofferraum.“

    • Erschienen: 05.06.2015 | Ausgabe: 23/2015
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Karl 1.0 5-Gang manuell (55 kW) [15]

    „Bei Opels neuem Einstiegsmodell ist tatsächlich alles im grünen Bereich. Der Karl ist ein schmucker Kleinstwagen geworden, praktisch und geräumig und für wenig Geld. Er fährt sich anständig und unaufgeregt, ist deutlich als Opel zu erkennen.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Opel Karl [15]

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Opel Karl [15]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe Benzin
Antriebsprinzip Benzin
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Leistung in PS 75
Schadstoffklasse Euro 6
CO2-Effizienzklasse C
Karosserie Limousine
Modelljahr 2015
Hubraum 999 cm³
Leistung in kW 55

Weiterführende Informationen zum Thema Opel Karl [15] können Sie direkt beim Hersteller unter opel.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf