auto motor und sport prüft Autos (3/2017): „Machen wir es kurz“

auto motor und sport: Machen wir es kurz (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 7 weiter
  • VW up! 1.0 TSI BlueMotion Technology (66 kW) [16]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    384 von 650 Punkten – Eigenschafts-Sieger

    „Ja, viel Platz, ein paar Assistenten, feiner Komfort, niedriger Verbrauch. Schon damit gewinnt der Up. Aber er überragt mit dem Motor.“

    up! 1.0 TSI BlueMotion Technology (66 kW) [16]

    1

  • Hyundai i10 1.2 (64 kW) (2017)

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,9 - 5,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    367 von 650 Punkten

    „Ja, die Gegenthese zum Up: so ganz vernünftig, günstig, gut ausgestattet, abgesichert. Da kann man die Federung ertragen.“

    i10 1.2 (64 kW) (2017)

    2

  • Ford Ka+ 1.2 Ti-VCT (63 kW) [16]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    364 von 650 Punkten

    „Ja, Größe allein genügt doch nicht. Dem Ka+ fehlt es an Assistenz und Bremsvehemenz. Günstig im Preis, hoher Verbrauch.“

    Ka+ 1.2 Ti-VCT (63 kW) [16]

    3

  • Opel Karl 1.0 (55 kW) [15]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,3 - 4,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    361 von 650 Punkten

    „Ja, die Gegenthese zum Ka+: bremst klasse, gute Sicherheitsausrüstung. Aber der Karl ist eng und federt ungehobelt.“

    Karl 1.0 (55 kW) [15]

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos