Befriedigend (2,9)
10 Tests
Gut (2,4)
61 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
LAN / Ether­net: Nein
Blue­tooth: Nein
Akku­be­trieb: Nein
Mul­ti­room: Ja
Sprachas­sis­tent: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Onkyo VC-PX30 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,6)

    18 Produkte im Test

    Sprachbedienung (30%): „befriedigend“ (2,9);
    Ton (25%): „gut“ (2,4);
    Funktionen (25%): „gut“ (2,2);
    Handhabung (15%): „befriedigend“ (2,8);
    Stromversorgung (5%): „befriedigend“ (3,2);
    Datensendeverhalten (0%): „kritisch“;
    Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen (0%): „sehr deutlich“;
    Mängel in den Datenschutzerklärungen (0%): „sehr deutlich“.

  • „befriedigend“ (3,40)

    Platz 7 von 7

    „Plus: Sehr kompakte Abmessungen, niedriger Preis.
    Minus: Alexa reagiert träge, recht wenige Musikquellen.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Plus: sehr guter Klang; Multiroom per Play-Fi.
    Minus: kein Bluetooth.“

  • „gut“ (81%)

    Preis/Leistung: „gut“ (8 von 10 Punkten)

    2 Produkte im Test

    Wiedergabequalität: 38 von 45 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 16 von 20 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 19 von 25 Punkten;
    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten.

  • „gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    8 Produkte im Test

    „Der P3 kann mit pfiffigen Extras wie Speichertasten, den meisten Anschlüssen oder verschiedenfarbigem LED-Feedback punkten. Leider ziehen wir aber Bewertungseinheiten für die Soundqualität ab, die insbesondere hinsichtlich Dynamik und Kraftreserven nicht überzeugen konnte. Sein größter Pluspunkt ist die dts Play-Fi Kompatibilität, die ihn mit sämtlichen Herstellern kommunizieren lässt.“

  • 1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    2 Produkte im Test

    „... Zwar ist die Räumlichkeit aufgrund des Abstrahlverhaltens eher diffus, doch so profitiert man an jeder Stelle im Raum vom dynamischen, satten Klang des Lautsprechers. Besondere Empfehlung ist hier klar die Einrichtung von zwei P3-Lautsprechern als Stereopaar. So kann Onkyos Smart-Speaker durchaus mit dem einen oder anderen deutlich größeren Anlagenkonzept mithalten ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Stärken: klingt angenehm und neutral; kräftiger Bass; direkt ein- und ausschaltbar; gute Anschlussoptionen; sehr gut reagierende Mikrofone; vier Stationstasten für Alben oder Wiedergabelisten; gut wahrnehmbarer Leuchtring, wenn Alexa aktiv ist.
    Schwächen: USB nur für Servicezwecke; kein Schalter zum Umschalten zwischen Quellen; Tastenbeschriftung schlecht lesbar; Sprachsteuerung nur für Alexa-Streamingdienste; keine Audio-Wiedergabe via Bluetooth.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Pro: DTS Play-Fi, Multiroom.
    Contra: kein Bluetooth, kein Akku-Betrieb.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Onkyos ... P3 zeigen klar, dass Sprachsteuerung und Musikstreaming gut zusammenpassen. Die Integration der Systeme ist gelungen, auch wenn manche der Features ... noch nicht kompatibel sind. Klanglich bieten ... P3 guten Sound, wobei die Stramingfähigkeiten und die Möglichkeit zur Sterowiedergabe den P3 etwas die Nase vorne haben lässt. ...“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „überragend“

zu Onkyo VC-PX30

  • Onkyo P3 Smart Lautsprecher mit Amazon Alexa, (Multiroom, Smart Home, WLAN,
  • Onkyo VC-PX30-B Smart Speaker Alexa
  • Onkyo VC PX30 Smart Speaker *schwarz* mit Amazon Alexa Voice ON15341

Kundenmeinungen (61) zu Onkyo VC-PX30

3,6 Sterne

61 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
20 (33%)
4 Sterne
18 (30%)
3 Sterne
9 (15%)
2 Sterne
7 (11%)
1 Stern
8 (13%)

3,6 Sterne

61 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Onkyo Smart Speaker P3

Onkyo Smart Speaker P3

Für wen eignet sich das Produkt?

Während das Verstehen der Befehle von einem Server in weiter Ferne irgendwo im Internet übernommen wird, besitzt der WLAN-Lautsprecher Onkyo VC-PX30 eine ganze Reihe Eigenschaften für eine ansprechende Klangausgabe. Die intelligenten Funktionen entsprechen ganz Alexa von Amazon. Hier wird aber auf eine gewisse Größe des Lautsprechers selbst gesetzt und separat arbeitende Tieftöner, um Musik in guter Qualität abzuspielen. Ein eventuelles Ausschlusskriterium: Bluetooth fehlt.

Stärken und Schwächen

Mit zwei aktiven Tieftönern sind die Voraussetzungen für guten Bass gelegt. Darüber hinaus sorgt die Gehäusegröße, die zum Beispiel im Vergleich zu Amazons Echo das Dreifache beträgt, für eine bessere Schallentwicklung. Unter anderem können auf diese Weise elektronische und mechanische Bauteile mit Abstand verbaut werden, um Störungen zu minimieren. Für die umfassende Nutzung des intelligenten Laustsprechers müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Eine bestehende Internetverbindung, ein Konto bei Amazon mit kostenpflichtigem Zugang zu Musik und ein paar weitere Geräte im eigenen Netzwerk, die sich zusätzlich steuern lassen. Dass Amazon viel über den Musikgeschmack und weitere Präferenzen erfährt, ist zudem die Voraussetzung für die Verwendung des Sprachassistenten. Um direkt Musik abzuspielen, existiert nur ein Klinkenstecker. Bluetooth wurde aus nicht ersichtlichen Gründen weggelassen, obwohl es bei Kopplung mit dem Smartphone eine wichtige Funktion erfüllt hätte.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Wer den Sprachassistenten von Amazon zu Hause haben möchte und gehobene Ansprüche an den Klang stellt, erhält für knapp über 200 Euro genau das. Damit ist das Modell von Onkyo ein gutes Stück teurer als ein Amazon Echo. Dessen häufigster Kritikpunkt, der bescheidene Ton, wird hier dafür effektiv angegangen. Das darf nicht mit einer vollwertigen Stereoanlage verglichen werden, aber für das Streamen von Musik passt die Ausstattung. Mit Bluetooth wäre es aber noch schöner.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Onkyo VC-PX30

Technik
System Stereo-System
Bauweise Bassreflex
Anschlüsse
AUX-Eingang vorhanden
Kopfhörer fehlt
USB vorhanden
LAN / Ethernet fehlt
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Streaming-Standards
Bluetooth fehlt
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
DLNA fehlt
MusicCast fehlt
AllPlay fehlt
Play-Fi vorhanden
FlareConnect vorhanden
Sonos fehlt
Chromecast integriert fehlt
Extras
Akkubetrieb fehlt
WLAN-Dualband vorhanden
Multiroom vorhanden
Sprachassistent vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 16,67 cm
Tiefe 10,6 cm
Höhe 20,15 cm
Gewicht 1,6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo Smart Speaker P3 können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Google Home vs. Amazon Alexa

AUDIO TEST 3/2018 - Jedoch ist sie hier ein Oval. Damit hat der VC-PX30, wie der Onkyo-Produktname lautet, anders als der Amazon Echo, ganz klar eine Front und Rückseite. Auf der befinden sich die Anschlüsse für Line-In und Line-Out sowie Buttons, um ihn zurückzusetzen und Verbindung via WPS mit dem WLAN herzustellen. Auch der Einund Ausschalter ist dort untergebracht. Das externe Netzteil wird hier ebenfalls eingesteckt. …weiterlesen

Hört gut, klingt gut?

video 4/2018 - Voraussetzung ist Google Chromecast bzw. Assistant. Die Wiedergabe im Test funktioniert synchron und ohne Ausfälle. Onkyo schickt gleich zwei intelligente Boxen auf den Markt: Je eine für jeden Sprachassistenten. Der P3 hört auf Alexa und fällt mit 17 x 20 x 11 Zentimeter groß aus. Dafür bietet seine Oberf läche Platz für ausreichend Bedienelemente und eine schicke LED-Beleuchtung. An der Rückseite tummeln sich die meisten Anschlüsse hier im Testfeld, allen voran ein Power-Button. …weiterlesen