• Gut 2,1
  • 9 Tests
  • 2 Meinungen
Gut (2,1)
9 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmes­sun­gen / B x T x H: 537 x 452 x 164 mm
DTS-​HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Onkyo DV-BD606 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (499 von 575 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 6

    „Plus: hochwertige Verarbeitung; hohe HD-Bildqualität; spielt MP3-, WMA-, JPEG- und DivX-Dateien ab.
    Minus: kein BD-Live/Netzwerkanschluss; recht lange Start- und Ladezeiten.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Bereits beim ersten Blick auf die Fernbedienung des Onkyo DV-BD606 kommt der Verdacht auf, dass es sich hier um einen Halbbruder des Funai B1-M110 handelt. ... Folglich unterscheiden sich die Player auch nicht bezüglich der Bildqualität ...“

  • 1,7; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    12 Produkte im Test

    „Onkyos erster Blu-ray-Player ist ein Gerät ‚ohne besondere Vorkommnisse‘ - etwas besser könnte der Deinterlacer sein, schön ist seine Kompatibilität zu vielen Formaten.“

  • „überragend“ (99 von 120 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut bis sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Solider BD-Einstieg von Onkyo. Klare Menüs, handliche Fernbedienung. Schnelle DVD-Einlesezeit. SD-Kartenleser für Fotos und Musik. Gute Bildqualität von DVD und BD. Keine internen HD-Audio-Decoder. Ausgewogener, neutraler Klang.“

  • „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 8

    „Für vergleichsweise günstige 600 Euro bietet der Onkyo DV BD 606 eine starke Leistung. Er zeigt im HDTV-Bild keine Schwächen und bietet eine Menge Zusatznutzen durch seine Multimedia-Funktionen - nur für BD-Live fehlt ihm die Schnittstelle.“

  • „sehr gut“ (Spitzenklasse; 88 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    „Plus: Solider Player mit gutem Bild und gutem Ton.
    Minus: Keine analogen Mehrkanal-Ausgänge, keine HD-Dekoder.“

  • „gut“ (1,7); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 6 von 7

    „Plus: spielt viele Formate; mittelmäßiger Deinterlacer.
    Minus: kein BD-Live.“

  • „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 6 von 7

    „Edle Optik mit spartanischer Ausstattung. Vergleichsweise hoher Preis.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Onkyo hat sich etwas (zu) lange Zeit gelassen um ihren ersten Blu-Ray Player ins Rennen zu schicken. Trotz dieser Wartezeit wurde auf einen Netzwerkanschluss verzichtet, was das Gerät nicht vollends zukunftstauglich macht. Dafür wurde das gesamte Augenmerk auf die Audio- und Videoverarbeitung gelegt. Und genau da punktet der Onkyo DV-BD606. Detaillierte Farben und gestochen scharfe Bilder überzeugen ebenso wie der satte und detailgetreue Surroundsound. ...“

Kundenmeinungen (2) zu Onkyo DV-BD606

4,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DV-BD606

Solide Aus­stat­tung mit Schön­heits­feh­ler

Das japanische Unternehmen Onkyo bringt mit dem DV-BD606 seinen ersten Blu-Ray-Player auf den deutschen Markt. Das Gerät unterstützt neben der Wiedergabe von Blu-Ray-Discs auch DVDs und CDs. MP3-Dateien, DivX-Videos und JPEG-Bilder werden ebenfalls wiedergegeben.

Die digitalen Formate können entweder über das Laufwerk oder den SD-Schacht eingelesen werden. Blu-Ray-Filme lassen sich über die HDMI-1.3a-Schnittstelle und in Verbindung mit einem entsprechenden Fernsehgerät in 1080p und mit 24 Vollbildern pro Sekunde darstellen. DVD-Material soll dank integriertem Upscaler auf bis zu 1080p gebracht werden. Neben Dolby TrueHD wird auch DTS-HD Master unterstützt, beide Tonformate können entweder über HDMI oder als Bitstream ausgegeben werden. Der DV-BD606 bietet außerdem Bonus View für die Bild-in-Bild-Wiedergabe von Video- und Audioinhalten. Um diese Funktion zu nutzen, muss man allerdings eine SD-Karte mit einer Speicherkapazität von mindestens 256 MB in den Kartenleser stecken. Profil 2.0 und damit BD-Live bietet das Gerät mangels Ethernet-Schnittstelle nicht.

Im Vergleich zur Konkurrenz hat sich Onkyo mit dem Marktauftritt seines ersten Blu-Ray-Players viel Zeit gelassen. Auf Ethernet-Anschluss und Profil 2.0 hat man trotzdem verzichtet. Zur Zeit mag BD-Live ja noch nicht wirklich interessant sein, aber das wird sich vielleicht bald ändern. Insofern bekommt man für einen Straßenpreis von unter 500 Euro zwar ein Markenprodukt, das Qualität verspricht, wirklich zukunftssicher ist das relativ teure Gerät aber nicht.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Onkyo DV-BD606

Features
  • Bild-in-Bild
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • Kartenleser / USB
Abmessungen / B x T x H 537 x 452 x 164 mm
Erhältliche Farben
  • Silber
  • Schwarz
Gewicht 4,1 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital fehlt
Dolby Digital Plus fehlt
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming fehlt
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate MP3
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN fehlt
USB fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo DV-BD606 können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der blaue Planet

HiFi Test 2/2009 - Darüber hinaus ist er kompatibel zu allen gängigen Formaten – sehr schön! Onkyo DV-BD606 Onkyos erster Blu-ray-Player ist da! Erfahrungen mit HD-Playern konnte der Hersteller ja bereits sammeln – und hat sich klugerweise alle Formatmöglichkeiten offen gelassen. Ausstattung und Bedienung Der DV-BD606 spielt viele gängige Formate, MP3s sogar von DVD statt nur von CD. Er liest BDs mit mittlerer Geschwindigkeit ein, solange die Programmierung nicht allzu komplex ist. …weiterlesen

We Are Family

AUDIO 1/2009 - Eine Basis, drei Versionen: Der Blu-ray-Spieler von Funai dient auch Onkyo und Philips als Plattform für deren neue Player-Generation. Ist die Verwandtschaft deutlich oder gibt es Unterschiede? AUDIO machte den Gen-Test.Testumfeld:Auf dem Prüfstand waren drei Blu-ray-Player, die alle die Note „sehr gut“ erhielten. Getestet wurden unter anderem Klang, Bildqualität und Ausstattung. …weiterlesen