• Befriedigend 3,3
  • 3 Tests
118 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 17 MP
Mehr Daten zum Produkt

Olympus Tough TG-870 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Plus: Bildstabilisierung, WLAN, GPS, einfache Bedienung.
    Minus: Nicht sehr lichtstark – negativer Einfluss auf Bildqualität.“

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 5 von 8

    Bild (50%): „befriedigend“ (3,3);
    Bild mit manuellen Einstellungen (0%): entfällt;
    Video (10%): „ausreichend“ (4,3);
    Sucher und Monitor (10%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,8);
    Härtetest (0%): bestanden.

  • „gut“ (1,7)

    16 Produkte im Test

    „Plus: Robust und kompakt; Schwenkbares Display.
    Minus: Mäßige Bildqualität; Interface etwas zu verschachtelt.“

zu Olympus Tough TG-870

  • OLYMPUS TG 870 Kompaktkamera, 16 Megapixel, 5x opt. Zoom, Full HD, CMOS Sensor,
  • OLYMPUS TG 870 Kompaktkamera, 16 Megapixel, 5x opt. Zoom, Full HD, CMOS Sensor,
  • OLYMPUS TG 870 Kompaktkamera, 16 Megapixel, 5x opt. Zoom, Full HD, CMOS Sensor,

Kundenmeinungen (118) zu Olympus Tough TG-870

4,3 Sterne

118 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
79 (67%)
4 Sterne
16 (14%)
3 Sterne
12 (10%)
2 Sterne
7 (6%)
1 Stern
5 (4%)

4,3 Sterne

116 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Olympus Tough TG870

Olympus Tough TG870

Olympus Stylus Tough TG-860

Die Stylus Tough TG-870 von Olympus ist ein robuster Begleiter für Outdoor-begeisterte Nutzer. Sie übersteht laut Hersteller nicht nur Stürze aus bis zu 2 Metern, sondern ist auch bis zu 15 Meter wasserdicht und bei Temperaturen bis -10 Grad nutzbar. Trotzdem müssen Sie nicht auf den Komfort eines 5-fachen Zoom-Objektivs und eines neigbaren Displays verzichten. Zudem liefert sie Full-HD-Video-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde und kann so auch als Ersatz für eine klassische Action-Cam genutzt werden.

Stärken und Schwächen

In der robusten Hülle steckt moderne Technik: Olympus stattet die Kamera mit einem Live-Composite-Modus aus, der es bei Langzeitbelichtungen erlaubt, die Belichtung live am Display zu verfolgen und im richtigen Moment zu stoppen. Das Objektiv bietet mit einer Brennweite von 21 Millimetern (entsprechen KB-Format) außerdem einen sehr weiten Bildwinkel, was insbesondere bei Action- und Landschaftsaufnahmen ein Vorteil ist. Ein 5-Achsen-Bildstabilisator schützt derweil vor Verwacklungen und sorgt für ruhige Videoaufnahmen.

Ein Schwachpunkt der Vorgängerin Stylus Tough TG-860 ist die Bildqualität, der es Tests zufolge etwas an Schärfe fehlt und die durch früh einsetzendes Bildrauschen getrübt wird. Da die TG-870 mit der gleichen Kombination aus Objektiv, Sensor und Prozessor ausgestattet zu sein scheint, dürften auch bei ihr solche Probleme auftreten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Knapp 300 Euro (Amazon) werden zum Verkaufsstart für die Outdoor-Cam veranschlagt. Verfügbar sind Varianten in Grün, Schwarz und Weiß. Der Vorgänger ist bereits für rund 80 Euro weniger zu haben und bietet eine sehr ähnliche Ausstattung - lediglich das Display liefert eine geringere Auflösung und auf den speziellen Live-Composite-Modus müssen Sie hier auch verzichten.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus Tough TG-870

Typ Kompaktkamera
Empfohlen für Einsteiger
Abmessungen (B x T x H) 112,9 x 27,6 x 61,1
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Farbtiefe 24 Bit
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Metadaten-Tag
Interner Speicher 37 MB
Outdooreigenschaften
  • Staubgeschützt
  • Spritzwassergeschützt
3D-Bilder fehlt
Sensor
Auflösung 17 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 125 - 6400
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 21mm-105mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/3,5-5,7
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 7 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 920000px
Klappbares Display vorhanden
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Filter & Modi
Beauty-Modus fehlt
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 60 B/s
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • MicroSD
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • QuickTime
  • DPOF
  • DCF
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Breite 113 mm
Tiefe 28 mm
Höhe 64 mm
Gewicht 224 g

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus Tough TG870 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das sind die Sommer-Kameras 2013

MAC LIFE 7/2013 - Fujifilm Finepix X20 Eine Kompaktkamera für über 500 Euro? Die scheinbar antike Preisgestaltung der Fuji X-Serie hat einen guten Grund: Hervorragende Bedienung, ein lichtstarkes Objektiv und ein großer Bildsensor schieben die edle Fujifilm X20 auf ein Bildqualitätsniveau, das man sonst eher von System- und Spiegelreflexkameras erwartet wird. …weiterlesen

UW-Fotografie: Fische und Riffe spannend in Szene setzen

TAUCHEN Nr. 11 (November 2012) - Das bildwichtige Teil muss ergo nicht immer in den oberen Bildregionen zu finden sein. Die Drittel-Regel Der Goldenen Schnitt und die Drittel-Regel sind sowohl optisch als auch systemgemäß miteinander verwandt. Bei der Drittelregel wird das Bildformat sowohl horizontal als auch vertikal dreigeteilt und es ergeben sich neun Segmente. Man kann die Striche gedanklich ziehen oder in der Kamera die zuschaltbaren Gitterlinien bemühen. Die Drittelregel wird häufig mit dem Goldenen Schnitt verwechselt. …weiterlesen

Olympus FE-4040

Stiftung Warentest Online 9/2010 - Olympus FE-4040 Die Olympus FE-4040 ist eine handlich flache und leichte Billigkamera. Sie bietet bei ihren Fotos eine gute Farbwiedergabe und gute Bilder bei wenig Licht. Die Detailauflösung könnte etwas besser sein. Das Objektiv gestattet sehr starke Weitwinkeleinstellungen. Bei diesen Brennweiten ist das Objektiv auch lichtstark, bei Telebrennweiten eher lichtschwach. Die Abbildungen des Kontrollmonitors sind wenig ansehnlich. Videoclips gelingen brauchbar. …weiterlesen

Neue Hybrid- und Spiegelreflexkameras

FOTOWELT 2/2010 - Normalerweise wird für HDRs eine Belichtungsreihenfolge am PC zusammengesetzt. Bei der A450 geschieht das in der Kamera. Ähnlich funktioniert der Panoramamodus der A450. Dazu wird der Kamerauslöser durchgedrückt und die Kamera dann langsam in Panoramarichtung bewegt. Das Resultat ist ein Bild im Breitformat. Die A450 erreicht eine Auflösung von 14,2 Megapixeln und eine Lichtempfindlichkeit von maximal ISO 12.800. …weiterlesen

Breites Spektrum

COLOR FOTO 3/2004 - Zudem sollten Interessenten beachten, dass Akkus und Ladegerät oder Netzteil optional zu erwerben sind. Sanyo Xacti Digital Movie C1 Seit Jahren bringt Sanyo Digitalkameras mit besonders ausgefuchsten Videofunktionen. Der vorläufige Höhepunkt dieser Entwicklung ist die C1 für 700 Euro: Ihr Design bietet eine völlig neue Fotografierhaltung, und ihre Technik ermöglicht den problemlosen Wechsel zwischen Filmen und Fotografieren. …weiterlesen

Canon EOS 500D vs. Nikon D5000 im Vergleich

Im Vergleichstest des Magazins „HOME electronic“ haben sich die beiden Konkurrenzmodelle Canon EOS 500D und Nikon D5000 gleichermaßen prächtig geschlagen. Ein Fehlgriff scheint unmöglich, gleich, für welches Modell die Entscheidung fällt. Beide Kameras konnten mit einem „sehr gut“ glänzen, wobei die Canon hinsichtlich Ausstattung und Bedienkonzept leicht die Nase vorn hatte, die Nikon dagegen hinsichtlich der Bildqualität.

Unkaputtbar

FOTOHITS 6/2017 - Hier sind auch stabilisierende Halterungen etwa von iShoxs hilfreich. Die Film- und Fotoaufnahmen sollten möglichst viele Auflösungsreserven für eine Optimierung bieten. Neue Modelle bieten daher 4K-Auflösung, die eher als Puffer für den Beschnitt und weniger für die riesige Abbildung auf High-End-Fernsehern anzusehen ist. Eine Alternative zur Action-Cam stellen Outdoor-Kameras dar. …weiterlesen

Die neuen Kompakten

Stiftung Warentest 9/2016 - Kompaktkameras mit fest verbautem Objektiv wurden bereits totgesagt. Im Zeitalter des Smartphones brechen die Verkaufszahlen ein. Besonders betroffen sind einfache Kameras. Überholt ist die Kompakte aber noch nicht. Im Gegenteil: Neue Modelle dieser Gattung greifen jetzt Smartphone und Systemkamera an. Im Unterschied zum Smartphone haben die neuen Kompakten einen größeren Bildsensor und meist ein optisches Zoom - damit lässt sich der Bildausschnitt ohne Qualitätsverlust verändern. …weiterlesen