• ohne Endnote **

  • 4 Tests

** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
122 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 9,4"
Arbeitsspei­cher: 2 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Gewicht: 510 g
Mehr Daten zum Produkt

Odys Prime im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 7 von 7

    „Display sehr kratzempfindlich. Auch sonst nicht sonderlich wertig verarbeitet. Wenig Grafikleistung für 3D-Spiele. Synchronisation per Cloud, aber keine PC-Software zur lokalen Synchronisation per USB. Gute Anleitung auf dem Gerät vorinstalliert. Guter Akku hält im Videobetrieb fast 9 Stunden. USB-Adapter für Speicherstick oder Tastatur mitgeliefert. Mini-HDMI-Videoausgang. Kein GPS-Empfänger. Keine Version mit Mobilfunkmodem verfügbar.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

  • „durchschnittlich“ (54%)

    Platz 12 von 15

  • „mangelhaft“ (5,00)

    Platz 8 von 10

    „... liegt ... angenehm in der Hand. Wer es dann startet, erlebt einen recht flinken Arbeiter - trotz des eingebauten Einstiegsprozessors. Der Touchscreen ist dagegen nicht berauschend: Er reagierte gelegentlich etwas träge auf Fingertipps. ... wer Pech hat, kann beim Benutzen des Netzteils einen gewischt kriegen - es ist elektrisch nicht sicher.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Odys Prime

Kundenmeinungen (122) zu Odys Prime

3,6 Sterne

122 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
61 (50%)
4 Sterne
12 (10%)
3 Sterne
6 (5%)
2 Sterne
19 (16%)
1 Stern
22 (18%)

3,6 Sterne

121 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Vorsicht - Nicht kaufen!

    von Danic
    • Vorteile: geringes Gewicht
    • Nachteile: kein Boot-Menü

    Der letzte Mist. Und was an Kommentaren hier dort steht, ist sicherlich auch vom Hersteller geschrieben worden. Ich kann Euch nur warnen davor; kauft es Euch nicht!!
    Nach ungefähr 6 Monaten ging das Teil aus irgendwelchem Grund nicht mehr und im Boot-Menü kann man nicht alles zurücksetzen bzw. sieht man dort nur ein "Todes-Androidmännchen" ohne Menü, wo man normalerweise die Auswahl bekommt, das Betriebssystem zurückzusetzen.
    Wo ich den Support kontaktiert habe, haben Sie mir nur eine Nachricht geschrieben und danach bekam ich keine Rückmeldung mehr.

    Grüße.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Prime

Unsere Ein­schät­zung

img_user

Für wen eignet sich das Tablet?

Angesprochen vom Odys Prime wird der Otto-Normalverbraucher, der maximal 100 Euro ausgeben möchte und dem ein gewöhnlich ausgestattetes Standard-Tablet ausreicht. Mit seinem 9,4 Zoll-Display ist das Prime dabei relativ groß und demzufolge prädestiniert, um komfortabel Videos und Fotos anzusehen oder Newsseiten zu lesen, etwa zu Hause auf der Couch.

img_qualitaet

Wie sieht es mit der Qualität aus?

Das Panel präsentiert sich mit seinen 1.280 x 800 Pixeln für den Hausgebrauch ausreichend scharf und punktet wie jedes IPS-Exemplar mit stabilen Blickwinkeln. Im Gegenzug reagiert es nicht besonders flott auf Berührungen – unter anderem eine Konsequenz aus dem eher einfachen Prozessor. Spiele zählen ebenfalls nicht zu dem Stärken des Tabs, gleichwohl ist es durchaus anschlussfreudig. Per USB etwa empfängt es Daten von einer Digitalkamera, per HDMI leitet es Bilder und Videos digital und ohne Qualitätsverlust an einen Fernseher weiter und der Kopfhörerausgang erlaubt den privaten Musikgenuss.

img_preis-leistung

Wie verhalten sich Preis und Leistung?

Das Odys Prime ragt aus der Masse an Standard-Tabs nicht wirklich heraus, steht in Sachen Preis-Leistungsverhältnis allerdings ganz gut da. Sicher, man muss realistische Ansprüche an Arbeitstempo und Grafikperformance haben, dafür löst das Display recht gut auf und der Anschlussbereich passt ebenfalls. Mehr ist im Segment unter 100 Euro kaum drin.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Tablets

Datenblatt zu Odys Prime

Display
Displaygröße 9,4"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,6 GHz
Prozessortyp Rockchip RK3188
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 510 g
Verbindungen
Bluetooth vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Odys Prime können Sie direkt beim Hersteller unter odys.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Surfen, spielen - arbeiten?

Stiftung Warentest - Die meisten anderen können sich per Funk mit handelsüblichen Bluetooth-Tastaturen koppeln. Den Geräten von Medion, Odys, Trekstor sowie dem Windows-Tablet von Acer liegen zudem "USB-Host"-Adapterkabel bei, mit denen sich eine kabelgebundene Tastatur anschließen lässt. Ansonsten sind sie für wenige Euro im Handel erhältlich. Kaum Apps für Arbeits-Tablets Mit einem vollwertigen PC-Betriebssystem treten die Windows-Tablets an. …weiterlesen

Odys Prime

Stiftung Warentest Online - Getestet wurde ein Tablet-PC, der die Bewertung „befriedigend“ erhielt. Als Kriterien dienten den Testern Funktionen, Handhabung, Display, Akku und Vielseitigkeit. …weiterlesen

Alle neuen Tablets im Test

Computer Bild - Start ins Weihnachtsgeschäft: Jetzt kommen 16 nagelneue Tablet-PCs auf den Markt. Computer Bild hat sie alle getestet: Taugen sie auch als Gabe fürs Fest?Testumfeld:Von der Zeitschrift Computer Bild wurden 16 Tablet-PCs näher in Augenschein genommen. Darunter waren 10 Modelle mit einer Displaygröße von mindestens 9 Zoll sowie 6 Tablets mit einer Bildschirmgröße von 7 bis 8 Zoll. Die Bewertungen reichten von „gut“ bis „mangelhaft“. Die Benotung erfolgte anhand der Kriterien Performance, Bild- und Tonqualität, Internet- und Gerätekonnektivität sowie Bedienung und Alltagstauglichkeit. …weiterlesen

Zum Vergnügen gedacht

Konsument - Testumfeld:Im Vergleich wurden 15 Tablets getestet. Das Urteil lautete 7 x „gut“ und 8 x „durschnittlich“. Als Testkriterien dienten Funktionen, Handhabung, Display, Akku und Vielseitigkeit. …weiterlesen