• Sehr gut 1,3
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Röhre
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 110 W
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Octave Audio V 110 SE im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Octave V 100 SE ist ein Röhrenvollverstärker, bei dem sich ein kräftiger dynamischer Zugriff mit leuchtenden Klangfarben verbindet. Beides zusammen ergibt eine frappierende Natürlichkeit, durch die ein Piano ebenso authentisch abgebildet wird wie eine Stimme. Dieser Verstärker ist ein vor Kraft strotzender Naturbursche. ...“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Kräftiger, enorm flexibler Gegentakt-Pentoden-Verstärker mit austauschbaren Eingangsröhren für unterschiedliche Verstärkung und Dämpfungsfaktor-Feintuning! Bringt einen ganz nah an die Musik, nah an die Emotionen, kann aber auch zupacken.“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 93%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Der stärkste und zweitbeste Vollverstärker im Octave-Programm musiziert mit der emotionalen Farb- und Leuchtkraft der Röhre und der Präzision und Kontrolle, die man sonst eher Halbeitern zuschreibt. Zudem lässt er die Anpassung des Dämpfungsfaktors durch simplen Vorröhrentausch und optional die Nachrüstung mit Phono-MM/-MC zu und unterstützt auch andere Endröhren.“

  • Klangurteil: 130 Punkte

    Preis/Leistung: „highendig“, „Empfehlung: High-End“

    8 Produkte im Test

    „Plus: universell einsetzbarer Röhren-Vollverstärker mit guten Reserven und straffem, luftigem, dynamischem Klang.
    Minus: kein Kopfhörer-Ausgang, Eingangswahl nicht fernbedienbar.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Octave Audio V 110 SE
Dieses Produkt
V 110 SE
  • Sehr gut 1,3
Denon PMA 1600NE
PMA 1600NE
  • Sehr gut 1,2
InLine Amp-USB EQ
Amp-USB EQ
  • Sehr gut 1,4
Vincent SA-T7
SA-T7
  • Sehr gut 1,4
von 5
(0)
4,8 von 5
(9)
5,0 von 5
(7)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Technik & Leistung
Typ
Typ
Vollverstärker
Vollverstärker
Kopfhörer-Verstärker
Vorverstärker
Vollverstärker
Vollverstärker
Technologie
Technologie
Röhre
Transistor
Röhre
Röhre
Röhre
Röhre
Anzahl der Kanäle
Anzahl der Kanäle
2
2
2
2
2
2
Leistung/Kanal (4 Ohm)
Leistung/Kanal (4 Ohm)
110 W
k.A.
k.A.
k.A.
40 W
k.A.
Features
Bluetooth
Bluetooth
k.A.
fehlt
fehlt
fehlt
k.A.
k.A.
WLAN
WLAN
k.A.
fehlt
fehlt
fehlt
k.A.
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Octave Audio V 110 SE

Abmessungen (mm) 451 x 415 x 175
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Röhre
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 110 W
Frequenzbereich 20 Hz – 70 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) vorhanden
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 22,7 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Octave Audio V 110SE können Sie direkt beim Hersteller unter octave.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Besser glimmen

stereoplay 2/2018 - Der Kunde bekommt dementsprechend Geräte, die über eine sehr lange Lebensdauer verfügen. Nicht selten werden Octave-Amps nach 20 Betriebsjahren zum ersten Mal in die Werkstatt gegeben. Noch mehr macht den V 110 SE einzigartig: Als erstes Octave-Modell bietet er einen einstellbaren, dreistufigen Dämpfungsfaktor (Low, Med und High). Die Einstellung erfolgt über drei verschiedene Eingangsröhren. Je nach Verstärkungsfaktor sorgt eine spezielle Schaltung dann für entsprechend geänderte Einstellungen. …weiterlesen

Von Röhren und Hörnern

AUDIO 1/2017 - Wie kaum ein anderer Röhrenverstärker spielt dieser Cayin mit den individuellen Membranen zusammen. Es braucht ein Händchen und etwas Spiellaune. Octave gibt richtig Gas. Allein im abgelaufenen Jahr hat AUDIO vier neue Verstärker des badischen Röhrenspezialisten getestet: den grandiosen Vollverstärker V 80 SE mit der - transistorisierten - Phonostufe EQ2 (5/2016), die so kraft- wie glanzvolle Stereo-Endstufe RE 320 (10/2016) - und jetzt den Vollverstärker V 110 SE. …weiterlesen