• Gut 1,7
  • 5 Tests
  • 4 Meinungen
Gut (1,7)
5 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Typ: Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Fea­tu­res: aptX
Mehr Daten zum Produkt

Nubert nuPro X-6000 RC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    Endnote ab 11.12.20 verfügbar

    „... Nubert bietet mit dem nuPro X-6000 RC ein echtes Multitalent an, das für Musik und Fernsehton gleichermaßen gut geeignet ist. Flexibel einsetzbar, gut zu bedienen und ungemein klangstark, gibt es hier viel Sound auf wenig Raum.“

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    82 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ein echter Könner. Viel Druck, aber keine Show. Alles wird beherrscht, aber nicht gefiltert. Da strömt das schöne Panorama, da greift man sich ans Herz. Zudem ein Hochwert in der Verarbeitung.“

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: vielseitig einsetzbar; schickes Design; hohe Lebendigkeit des Klangs; Preis für das Gebotene.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Referenz“

    Pro: praktische X-Room-Calibration-Funktion; tolle Bässe; exzellente Raumdarstellung; ausgezeichnete Wiedergabe der Stimmen; viele Kraftreserven; tadellose Verarbeitung; edle Materialien.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,4 von 5 Sternen)

    Pro: neutrale Wiedergabe; ausgewogener Klang; starke Bässe; hohe Maximallautstärke; gute App mit interessanter Funktionen.
    Contra: Soundjustierung könnte feiner sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Nubert nuPro X-6000 RC

  • Nubert nuPro X-6000 RC Standlautsprecher | Bluetooth Lautsprecher aptX HD |
  • Nubert nuPro X-6000 RC Standlautsprecher | Bluetooth Lautsprecher aptX HD |

Kundenmeinungen (4) zu Nubert nuPro X-6000 RC

5,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (100%)
4 Sterne
4 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

nuPro X-6000 RC

Über­zeugt schon ohne, mit Ein­mes­sung aber noch mehr

Stärken
  1. klingt ausgewogen, detailliert, räumlich
  2. Sound nach Einmessung nochmals besser
  3. kann lauter als Passiv-Boxen ähnlicher Größe
  4. saubere Verarbeitung, viele Anschlussmöglichkeiten
Schwächen
  1. Einmessautomatik (20 – 160 Hertz) etwas grob gerastert

Das „RC“ im Produktnamen verrät: Der Nubert nuPro X-6000 RC kommt mit „Room Calibration“, also mit einer Einmessautomatik zur Klangoptimierung im Tieftonbereich. Laut „lowbeats.de“ ist die Messung gut gemacht – vorausgesetzt, Sie halten ein iPhone in den Händen, denn für Android-Smartphones gibt es die X-Remote-App mangels vergleichbarer Mikrofondaten nicht. Nach der Anpassung klingt es besser, komplett verschwunden sind die Unregelmäßigkeiten im Bassbereich aber nicht, so das Ergebnis der Test-Messung. Mit dem Equalizer in der App können Sie das Ganze weiter optimieren. Doch selbst ohne Klangtuning ist der nuPro-X6000 RC ein „formidabler Schallwandler“: Im Bass klingt er eher füllig, tonal aber ausgewogen, zudem detailliert und sehr räumlich.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nubert nuPro X-6000 RC

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Features aptX
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 28 Hz – 22 KHz
Wege 3,5
Gewicht 19 kg
Konnektivität
  • Analog (Cinch)
  • Digital (optisch)
  • Digital (koaxial)
  • USB
  • XLR
  • Cinch (Subwoofer)
  • Bluetooth
Frequenzbereich (Untergrenze) 28 Hz
Abmessungen
Breite 18,5 cm
Tiefe 21,3 cm
Höhe 108,5 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Alles muss raus

AUDIO 9/2011 - Im Hörtest stellte der Infinity Stimmen gerne etwas weiter in den Vordergrund, konnte sich dabei Verfärbungen aber größtenteils verkneifen. Durch den leicht vordergründigen Präsenzbereich leuchtete er die Tiefe des Raums sehr deutlich aus – fast, als ob er den gefliesten Spa-Bereich akustisch simulieren wolle. Der Hochtöner hält zwar vom Pegel her gut mit, gehört aber eher zu den sanften seiner Art, der keinem wehtun mag. …weiterlesen

Altec Lansing iM500

iPod & more 4/2008 - Das Dock ist in seinem Abstand zum Lautsprecher speziell für den iPod nano ausgelegt, im Test fand auch ein iPod touch Platz, wenn auch nicht ganz optimal. Der Klang des inMotion500 ist für einen Lautsprecher mit derart schmalen Abmessungen erstaunlich differenziert, was wir an der aktuellen CD „Watershed“ der Band Opeth mit ihren filigranen Akustikgitarren-Flöten-Orgel-Arrangements feststellen konnten. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 6/2016 - Dadurch kommt der charakteristische Frequenzgang mit dem zum Superhochtonbereich fallenden Wirkungsgrad zustande. Trennfrequenzen ab zweieinhalb Kilohertz sind damit kein Problem, was uns auch die Klirrmessung verrät. Die k2-Problemstelle um 10 Kilohertz findet ihren Niederschlag auch in einer schmalbandigen und tiefen Senke auf der Abstrahlachse - hier findet definitiv eine Auslöschung statt, die aber unter Winkeln völlig verschwindet. …weiterlesen