NS Bikes Eccentric Djambo 1 - Sram NX (Modell 2017) im Test

(Herrenfahrrad)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Felgengröße: 27,5+
Mehr Daten zum Produkt

Test zu NS Bikes Eccentric Djambo 1 - Sram NX (Modell 2017)

    • World of MTB

    • Ausgabe: 8/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Das NS Bike Eccentric Djambo 1 ist ein preisgünstiges Trailbike mit einer stimmigen Geometrie und einem tollen Fahrverhalten. Der Fahrspaß auf dem Trail wird etwas durch die fehlende Variostütze und die nicht so griffigen Reifen gebremst.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu NS Bikes Eccentric Djambo 1 - Sram NX (Modell 2017)

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 27,5+ Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram NX
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema NS Bikes Eccentric Djambo 1 - Sram NX (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter nsbikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Verbotenes Vergnügen

velojournal Spezial 2013 - Oder aber man wartet, bis sich die Zulassungsbestimmungen doch noch ändern - damit ist allerdings in nächster Zeit nicht zu rechnen. Leider. Hase «Klimax 5K» Das «Klimax» schliesst die Lücke zwischen dem Velo und dem Elektromobil. Das motorisierte Dreirad mit Faltverdeck ist leicht und handlich wie ein Velo, dennoch fährt man wettergeschützt und bequem: Damit bietet es sich für kurze und mittlere Strecken als eine interessante Auto-Alternative an, auch im Winter und bei Hudelwetter. …weiterlesen

Traumräder

RennRad 1-2/2015 - Er verdrängte Pinarello schließlich komplett aus dem Team - Bottecchia, der damalige Sponsor von Pinarello, zahlte ihm 100.000 Lire Abfindung. Genug, um seine eigene Radmanufaktur in Treviso zu eröffnen - der Start für die zweite Karriere von Pinarello. Er baute Räder - so wie schon sein Cousin Alessandro. Giovanni Pinarello lernte bei ihm und in der Paglianti-Fabrik bereits mit 15 Jahren die Grundkenntnisse des Rahmenbaus. …weiterlesen