Norco Optic C9.3 - SRAM GX1 (Modell 2017) Test

(MTB-Fully)
Optic C9.3 - SRAM GX1 (Modell 2017) Produktbild
  • Gut (1,6)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Gewicht: 13,5 kg
  • Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Norco Optic C9.3 - SRAM GX1 (Modell 2017)

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 18
    • Mehr Details

    „gut“ (198 von 250 Punkten)

    „Plus: Geo zum Trail-Ballern; Guter Hinterbau.
    Minus: Weniger leichtfüßig; Schwächere Ausstattung.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Norco Optic C9.3 - SRAM GX1 (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 13,5 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Federung Fully

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Hauptsache Spaß bikesport E-MTB 5/2011 - DER TRAIL-CHECK Ein Hardtail mit steifem Rahmen, das den Fahrer gut über dem Innenlager positioniert, ist gut zu beschleunigen und klettert klasse. Das gilt auch für die günstigste Count Solo-Variante von Rose. In langen Anstiegen geht es flott bergauf, die Sitzposition ist gemäßigt, leicht sportlich. So neigt das Vorderrad kaum zum Steigen, und dem Oberkörper bleibt Raum, um tief durchzuatmen. Der Sattel ist bequem, der Lenker gut geformt, die Griffe liegen gut in der Hand. …weiterlesen


Olympia Virtuosen bikesport E-MTB 10/2008 - Auf der 60 Kilometer-Runde gewann Micahael Bonnekessel. GRANITBEISSER MARATHON: TURBO-SIEG FÜR KELLERMANN Quälten sich im Vorjahr die Bikerinnen und Biker wegen Dauerregens auf schlammverschmierten Routen durch die Landschaft, stöhnten am Samstag 405 Granitbeißer-Teilnehmer in St. Georgen am Walde über den heißesten Tag des Jahres. Max Kellermann gewann die Extrem-Strecke mit einer Bombenzeit und sicherte sich die Gesamtwertung der österreichischen Top-Six-Serie. …weiterlesen


Geniales Getriebe aktiv Radfahren 7-8/2008 - Das FC 50 City ist ein unkompliziertes, wartungsarmes Stadtrad, das einen vernünftigen Gegenwert fürs Geld bietet. Der Rahmen des Gepida ist sauber verarbeitet und bietet einen tiefen Einstieg. Die Schweißnähte sowie der dezente schwarze Lack hinterlassen mit den weißen Designelementen einen guten optischen Eindruck. Die Ausstattung ist gemessen am Preis sehr hochwertig und alltagstauglich. Fahreindruck Auf dem Gepida nimmt man aufrecht und entspannt Platz. …weiterlesen


Crossover - Der Weg über die Alpen World of MTB 5/2014 - DEVINCI IST JETZT NICHT NUR IN DEN ROCKYS ZU SEHEN, SONDERN AUCH IN DEN ALPEN Auf einen Schlag war Devinci da und in aller Munde. Nach dem fulminanten Lauf beim Downhillfinale von Steve Smith im vergangenen Jahr kennt die Marke fast jeder Biker, und seit ein Vertreib für Deutschland gefunden wurde, sind deren Bikes auch bei uns zu haben. Dabei bauen die Kanadier schon weit über 10 Jahre Fahrräder und haben nicht nur Downhillbikes im Programm. …weiterlesen


Brand-neu MountainBIKE 2/2017 - Mit kompletter, bewährter Shimano-XT-Gruppe sowie diversen Eigenparts lässt die Ausstattung kaum zu wünschen übrig. Einzig die hauseigene Vario-Sattelstütze fährt etwas zu träge ein und aus. Norco platziert das Optic als "Trailbike" zwischen Cross Country und All-Mountain - und weniger als Tourenfully europäischer Prägung. Auch die Geome trie betont das Thema "Trail": Lange Frontpartie mit viel Reach (476 mm, Größe L) für Laufruhe einerseits, kurze 433-mm-Kettenstreben für Agilität andererseits. …weiterlesen