• Gut 2,4
  • 7 Tests
47 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Blue­tooth
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Ste­cker ver­gol­det, Abnehm­ba­res Kabel, Ver­stell­ba­rer Kopf­bü­gel, Ein­sei­tige Kabel­füh­rung, Falt­bar, Sound-​Iso­la­ting, Noise-​Can­cel­ling
Gewicht: 284 g
Mehr Daten zum Produkt

Nokia Purity Pro by Monster im Test der Fachmagazine

  • 67%

    Platz 8 von 11

    „Plus: aktive Geräuschunterdrückung; aptX-Bluetooth; NFC; gute Verarbeitung; tolle Vollausstattung.
    Minus: extreme Bassüberhöhung.“

  • 67 %

    Platz 8 von 11

    „... Außer einer aktiven Geräuschunterdrückung hat der Nokia Purity Pro, der von Monster gebaut wird, auch aptX-Bluetooth zur drahtlosen Musikübertragung inklusive Steuerung an den Ohrmuscheln an Bord. ... Clever: Der akkubetriebene Nokia schaltet sich beim Auseinanderklappen automatisch ein. Klanglich stört eine extreme Bassüberhöhung auf dem rechten Kanal, die sowohl via Kabel als auch per Bluetooth hörbar ist. ...“

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    Kaufempfehlung: 5 von 6 Sternen

    Nokias Purity Pro ist in Zusammenarbeit mit Monster Audio entstanden. Die Kooperation ist gelungen. Tolles Design, guter Klang und hervorragende Ausdauer gehören zu den Stärken des Geräts. Einziger Kritikpunkt: Die Kabelverbindung sorgt für Rauschen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (2,42)

    Platz 2 von 5

    „Trotz ungleichmäßigem Druck auf die Ohren und sattem Gewicht sitzt der von Monster gefertigte Nokia auch nach längeren Sessions noch bequem. Der Look des Plastikbombers ist Geschmackssache, ordentlich verarbeitet ist er allemal. Die Steuertasten liegen gut erreichbar an den Enden des Kopfbügels. Der Klang gefällt, Bässe sind betont, kommen aber satt und trocken rüber. Höhen sind schön detailreich.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 67%

    Platz 7 von 11

    Klang: 65%;
    Tragekomfort & Haptik: 60%;
    Ausstattung: 75%.

Kundenmeinungen (47) zu Nokia Purity Pro by Monster

3,7 Sterne

47 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (38%)
4 Sterne
11 (23%)
3 Sterne
10 (21%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
8 (17%)

3,7 Sterne

47 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Purity Pro by Monster

Mit oder ohne Kabel

Nokia und Monster machen erneut gemeinsame Sache und präsentieren den Purity Pro, einen ANC-Kopfhörer mit Headset-Funktionalität, der dank integriertem Bluetooth nicht zwingend über ein Kabel mit der Audio-Quelle verbunden werden muss.

NFC-Technik und aptX-Codec

Wer ein Smartphone, ein Notebook, ein Tablet oder einen MP3-Player mit integriertem Bluetooth nutzt, kann die Audio-Dateien drahtlos zuspielen. Beim Signaltransport setzt Nokia / Monster auf den aptX-Codec und verspricht eine exzellente Klangqualität, denn dank aptX lassen sich bei identischer Bandbreite mehr Daten übertragen. Voraussetzung ist, dass auch die Quelle den aptX-Codec unterstützt. Pluspunkte gibt es für die NFC-Technologie: Ist man im Besitz eines Smartphones mit NFC-Unterstützung (Near Field Communication), dann müssen die Geräte beim Bluetooth-Pairing, also beim initialen Verbindungsaufbau, nur kurz aneinander gehalten werden. Nicht zuletzt darf man sich auf einen aktive Geräuschunterdrückung (ANC = Active Noice Cancellation) freuen, die immer dann eingeschaltet wird, wenn man den Kopfhörer aufsetzt. Sensoren in den Ohrmuscheln registrieren, ob man das Modell auf dem Kopf trägt, schließlich soll der eingebaute Akku möglichst lange durchhalten. In den Scharnieren wurden ebenfalls Sensoren verbaut: Klappt man die Ohrmuscheln ein, quittiert der Kopfhörer den Dienst. Im Standby soll der Akku bis zu sieben Tage durchhalten, bei der Musikwiedergabe und wenn man den Kopfhörer als Headset am Smartphone nutzt, bis zu 24 Stunden.

Technische Daten

Mit Tasten an den Muscheln koppelt man das Gerät mit einer Bluetooth-Quelle, startet und pausiert die Wiedergabe, springt von Titel zu Titel, reguliert die Lautstärke, nimmt einen Anruf entgegen und beendet das Gespräch. Ist der Akku leer, kann man den Kopfhörer trotzdem nutzen – selbstredend werden die Signale in diesem Fall über ein Kabel zugespielt. Das Kabel bringt es auf eine Länge von 120 Zentimetern und wird über einen 3,5 Millimeter-Stecker mit Smartphone oder MP3-Player verbunden. Nutzt man das Kabel, dann verspricht Nokia / Purity eine vollständige Kompatibilität mit allen Windows-Smartphones und eine eingeschränkte Kompatibilität mit anderen Mobiltelefonen. In den geschlossenen, ohrumschließenden Muscheln, die den Schall isolieren und Umgebungsgeräusche dämpfen, verdingen sich Treiber mit einem Durchmesser von 40 Millimetern und einer Impedanz von 32 Ohm, die den Frequenzbereich von 20 bis 20000 Hertz abdecken. Das Modell ist frei von Nickel, PVC sowie bromierten und chlorierten Verbindungen, bringt 284 Gramm auf die Waage und wird mit einer Transporttasche aus Neopren und mit einem USB-Kabel zum Laden des Akkus ausgeliefert.

Der Nokia Purity Pro by Monster empfiehlt sich als Spezialist für Smartphones. An einem konventionellen Player sollte das in Rot, Schwarz, Weiß und Gelb erhältliche Modell ebenfalls eine gute Figur machen. Mit knapp 300 EUR ist man dabei.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Nokia Purity Pro by Monster

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Noise-Cancelling
  • Sound-Isolating
  • Faltbar
  • Einseitige Kabelführung
  • Verstellbarer Kopfbügel
  • Abnehmbares Kabel
  • Stecker vergoldet
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 32 Ohm
Gewicht 284 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: