Befriedigend

2,9

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Nokia C5-03 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 14 von 15

    „Veraltetes Symbian-S60-Betriebssystem, resistiver Touchscreen - keine Mehrfingerbedienung. Kamera schwach für Fotos bei geringer Beleuchtung und Videos. Mitgelieferte Kopfhörer schwach. Schwach beim Surfen. Gute Anleitung. Guter Akku. Kratzempfindliches Display. Navisoftware funktioniert ohne Datenverbindung.“

    • Erschienen: 25.08.2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,2)

    Telefon: „gut“;
    Kamera: „ausreichend“;
    Musikspieler: „gut“;
    Internet und PC: „befriedigend“;
    GPS: „gut“;
    Handhabung: „befriedigend“;
    Stabilität: „gut“;
    Akku: „gut“.

    • Erschienen: 16.08.2011 | Ausgabe: Smartphones-Spezial (2/2011)
    • Details zum Test

    „gut“ (377 von 500 Punkten)

    21 Produkte im Test

    „Sehr günstiges, aber gut ausgestattetes S60-Smartphone mit kostenloser Navigation. Das C5-03 mutet allerdings etwas billig an – was es ja auch ist.“

    • Erschienen: 16.08.2011 | Ausgabe: Nr. 2 (September/Oktober 2011)
    • Details zum Test

    Note:3

    Platz 3 von 10

    „Ein vollausgestattetes Smartphone zu Straßenpreisen ab 135 Euro? ... ein A-GPS-Empfänger zur Ortung ist an Bord; das Nokia läuft dem Betriebssystem Symbian OS 9.4.4. Von der Kamera solltest du nicht zu viel erwarten - Fotolicht und Autofokus fehlen. Kompromisse verlangt das Smartphone auch in der Bedienung, die angesichts des kleinen Touchscreens gute Augen und ziel sichere Finger voraussetzt. Multitouch-Gesten? Vergiss es.“

    • Erschienen: 13.07.2011
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Punkten

    „Das C5-03 von Nokia ist mit ziemlich vielen Smartphone-Wassern gewaschen und schon für rund 130 Euro zu bekommen. Dafür erhält der potenzielle Kunde fast den aktuellsten Stand der mobilen Datenverbindung (lediglich der WLAN n-Standard fehlt). ... Wo Licht ist, ist auch Schatten: Die Kamerafunktion des C5-03 fischt aufgrund des fehlenden Autofokus oft im Trüben und auch der 3,2 Zoll große resistive Touchscreen entspricht wohl kaum dem aktuellen Zeitgeist. Dennoch ist das Handy vor allem aus preislicher Sicht interessant ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Das Nokia C5-03 bietet eine volle Smartphonefunktionalität zu einem sehr günstigen Preis. Es verfügt über sämtliche Funktionen, die zu einem aktuellen Smartphone gehören (HSPA, WLAN, GPS, Touchscreen). Mit dem Nokia C5-03 lässt sich weltweit kostenlos navigieren, die mitgelieferte OVI-Maps-Version funktioniert sowohl online als auch offline und bietet einen speziellen Modus für Fußgänger mit integrierten Tipps für die Restaurantwahl oder für Veranstaltungen in der Nähe.“

  • „gut“ (377 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 3

    „... Die Bedienung verlangt teilweise ein gutes Auge und zielsichere Finger. Dabei reagiert der Screen auf Druck, versteht sich nicht auf Multitouchgesten und ächzte in unserem Test unter dem Finger. Auch wenn die Verarbeitung in Ordnung ist, hinterlässt das C5-03 einen eher billigen Eindruck. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe Smartphones-Spezial (2/2011) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Die Hardware ist für diesen Betrag größtenteils Standardkost. Highlight dürfte noch die 5-Megapixel-Kamera sein. Allerdings bietet diese bei Videoaufnahmen auch nur Durchschnitt - nämlich VGA-Qualität. Vielleicht kann ja die kostenlose Navigationslösung mit Nokias Ovi Maps Kunden überzeugen. ... Zumindest optisch könnte das Nokia C5-03 der Facebook-Zielgruppe gefallen.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nokia C5-03

zu Nokia C5-03

  • Nokia C5-03 Smartphone (8.1cm (3.2 Zoll) Touchscreen, 3.5mm Klinkenbuchse,
  • Nokia C5-03 in schwarz
  • Nokia C5-03 graphite black Handy Kundenretoure wie neu

Kundenmeinung (1) zu Nokia C5-03

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von pulsedriver

    Super Handy von NOKIA

    • Vorteile: ausdauernder Akku, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design
    • Nachteile: kein Blitzlicht
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, Wenignutzer, Einsteiger, Navigation, Musikhören, Videos/Filme sehen
    • Ich bin: Student/Schüler
    Das nokia C5-03 ist gut aufgebaut. Das Menü ist leicht zu bedienen. Die Kamera besitzt 5 Megapixel, leider hat die Kamera aber kein Blitzlicht. Das finde ich aber nicht so schlimm. Was das Handy so besonders macht ist, es hat WLAN. Dies ist sehr hilfreich. Der Speicher ist bis zu 16 GB erweiterbar. Im Lieferumfang ist bereits eine 2 GB Speicherkarte vorhanden. Das Rückseite Cover ist aus Hochglanz. Das sieht zwar schön aus, ist aber schnell verschmiert. Außerdem kann man damit sehr gut SMS schreiben. Also rundum gelungenes Handy. Man bekommt es für ungefähr 160 Euro.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Moder­nes Touch­s­creen-​Handy mit altem S60

Mit dem Nokia C5-03 hat das finnische Unternehmen ein Smartphone für den Einsteigerbereich vorgestellt, das sich erstaunlich zwiespältig zeigt. Denn einerseits bietet das Mobiltelefon für wenig Geld eine erstaunlich moderne Ausstattung, andererseits muss mit dem veralteten Betriebssystem Symbian S60 vorlieb genommen werden. Dies hat zwar den Vorteil, dass man auf die zahlreich vorhandene S60-Software zugreifen kann, um sein Gerät nach Belieben zu erweitern, allerdings muss man dann auch mit verzögerten Reaktionen auf die Bedienung per Touchscreen und beim Starten von Programmen rechnen. Entsprechend frotzeln zahlreiche Nutzer schon in Online-Foren: Nokia habe sicherlich die im Werbevideo auf YouTube präsentierten Apps vorab gestartet und im Hintergrund laufen lassen, damit der Start so zügig gelinge. In der Realität warte man bei S60 ewig.

Technisch betrachtet kann das Touchphone aber durchaus überzeugen. Denn für ein Gerät in der Preisklasse um rund 200 Euro ist die Ausstattung sehr umfassend. Da finden sich ein 3,2 Zoll großer Touchscreen mit der für Nokia großzügigen Auflösung von 360 x 640 Pixeln, eine 5-Megapixel-Kamera und HSPA sowie WLAN für schnellste Datentransfers. GPS und die hauseigene, kostenfreie Navigationssoftware Ovi Maps sind sicherlich ebenso klare Kaufargumente.

Trotz der guten Ausstattung soll der vergleichsweise kleine Akku mit seinen 1.000 mAh Nennladung genügend Strom für immerhin fast 12 Stunden Gesprächszeit und 35 Stunden Musikwiedergabe bieten. Natürlich hätte dem Nokia C5-03 auch ein erneuertes Symbian 3 gut getan, doch wer mit einem etwas trägeren Betriebssystem leben kann, findet hier ein Einsteiger-Smartphone, das eine rundum gelungene Ausstattung bietet.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Nokia C5-03

Displaygröße

3,2 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß. Gute Eig­nung für ein­hän­dige Bedie­nung.

Akkukapazität

1.000 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Aktualität

Vor 12 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Display
Displaygröße 3,2"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Symbian S60
Verbindungen
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1000 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Weitere Daten
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
UMTS vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 040242494

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf