• Befriedigend 2,8
  • 2 Tests
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 6,26"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nokia 3.2 im Test der Fachmagazine

    • Smartphone

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 07/2019

    „befriedigend“ (52%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Nokia 3.2 ist sicher kein Highlight, aber bei einem Preis von etwa 120 Euro erwartet dies auch niemand. Vielmehr wendet sich der Hersteller mit dem Telefon an Einsteiger, die ein solides und gut verarbeitetes Smartphone erwarten. Diesem Zweck wird das 3.2 gerecht.“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 06/2019

    „gut“ (79%)

    Preis/Leistung: 79

    Getestet wurde: 3.2 (16 GB)

    Pro: Akkulaufzeit, GPS und generelle Grundausstattung sind einwandfrei; identischer Marktpreis zum Vorgängermodell Nokia 3.1 für ein besser ausgestattetes Smartphone mit vergörßertem Bildschirm.
    Contra: das verbesserte Modell Nokia 3.1 Plus ist in vielen Punkten leistungsfähiger; Helligkeitseinstellungen sind fehlerhaft. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Nokia 3.2

  • NOKIA 3.2 DS 16 GB Stahlgrau Dual SIM

    Art # 2542629

  • Nokia 3.2 Smartphone (15,9 cm/6,26 Zoll, 16 GB Speicherplatz, 13 MP Kamera),

    Verbraucherhinweise IMEI - Information , Dein gekauftes Produkt wird mit einem RFID - Chip versehen, ,...

  • NOKIA 3.2 DS Smartphone - 16 GB - Schwarz

    (Art # 2542628)

  • NOKIA 3.2 Dual-SIM-Smartphone stahl 16 GB

    Dual - SIM - Smartphone mit Android One und weiteren Besonderheiten Es ist kaum mehr wegzudenken: unterwegs E - ,...

  • Nokia 3.2 16GB Dual-SIM Grau [15,9cm (6,26") LCD Display, Android 9.0,

    System: Android 9. 0 PieDisplay: 15, 9cm (6, 26") HD + , 1. 520x720 PixelProzessor: Snapdragon 429 Quad - ,...

  • Nokia 3.2 (2019) 16GB, Handy Grau, Android 9.0 (Pie),

    (Art # 1568314)

  • Nokia 3.2 Dual SIM Smartphone - Deutsche Ware (15,9 cm (6.26 Zoll),

    Es ist groß. Und es ist clever - fühlen Sie sich bei all Ihren Lieblingsinhalten im Mittelpunkt des Geschehens - ,...

  • Nokia 3.2 (2019) Dual-SIM 16GB schwarz mit Android One

    IPS LCD kapazitiven Touchscreen, 16 Millionen Farben, 6. 26 inches, 97. 8 cm2 ( ~ 80. 5% screen - to - body ratio) , ,...

  • Nokia 3.2 Dual SIM Smartphone - Deutsche Ware (15,9 cm (6.26 Zoll),

    Es ist groß. Und es ist clever - Fühlen Sie sich bei all Ihren Lieblingsinhalten im Mittelpunkt des Geschehens - ,...

  • Nokia 3.2 (2019) 16GB Handy, grau, Grau, Android 9.0 (Pie), Dual SIM

    Das Nokia 3. 2 (2019) ist optimal für den Alltag ausgestattet - mit einem Bildschirm, der auf hochwertiges Streaming ,...

Kundenmeinungen (58) zu Nokia 3.2

4,0 Sterne

58 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
34 (59%)
4 Sterne
9 (16%)
3 Sterne
6 (10%)
2 Sterne
2 (3%)
1 Stern
8 (14%)

4,0 Sterne

58 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

3.2

Hochwertiges Einsteigergerät mit viel Akkupower

Stärken

  1. unverändertes Android mit Update-Garantie
  2. starker Akku
  3. Fingerabdrucksensor

Schwächen

  1. relativ niedrige Displayauflösung
  2. wenig Arbeitsspeicher (16-GB-Version)

Das Nokia 3.2 ist das Einsteigergerät im Frühjahrs-Lineup des Herstellers für 2019. Für weniger als 200 Euro erhalten Sie hier ein 6,2 Zoll großes und trotzdem recht ausdauerndes Smartphone. Wie bei den anderen Nokia-Modellen auch, nutzt das 3.2 das Android-One-Programm: Das Betriebssystem wird ohne herstellerseitige Anpassungen auf dem Gerät installiert und kann so Updates direkt vom System-Hersteller Google erhalten. Dadurch erhalten Sie Sicherheits- und Funktionsupdates sehr schnell. Auf technischer Seite fehlen moderne Features wie WLAN-AC oder eine Dual-Kamera und die Displayauflösung lässt etwas zu wünschen übrig. Das Gerät wird voraussichtlich mit 32 oder 16 GB Festspeicher erhältlich sein, wobei die größere Version schon allein wegen des etwas größeren Arbeitsspeichers (3 GB statt 2 GB beim 16-GB-Modell) klar vorzuziehen ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nokia 3.2

Display
Displaygröße 6,26"
Displayauflösung (px) 1520 x 720 (19:9)
Pixeldichte des Displays 269 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Blende Frontkamera 2,2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,8 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 76,24 mm
Tiefe 8,6 mm
Höhe 159,44 mm
Gewicht 181 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia 3.2 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung Wave S8500 im Dauertest

connect 1/2011 - Doch bereits die erste Vorstellung des „Bada“ getauften Systems auf der weltgrößten Mobilfunkmesse in Barcelona hinterließ ein beeindrucktes Fachpublikum. Als dann im Mai das erste Modell auf Basis von Bada in den Handel kam, war die Überraschung komplett: Das Samsung Wave S8500 begeisterte nicht nur die Käufer, es überzeugte auch die connect-Redaktion und schnitt im standardisierten Testverfahren überdurchschnittlich gut ab. …weiterlesen

Flachmann zum Andocken

connect 2/2018 - Motorola gibt sogar eine Garantie von vier Jahren gegen Brüche und Sprünge. Ein verführerisches Angebot, wenn man bedenkt, dass Displayschäden die häufigste Ursache für defekte Smartphones sind. Ein Freibrief ist das allerdings nicht: Der Bildschirm ist nicht unzerstörbar und die Garantie gilt selbstverständlich nicht für Kratzer und unsachgemäße Behandlung. Unter dem Display werkelt mit Qualcomms Snapdragon 835 die bewährte und leistungsstarke Standardkonfiguration für High-End-Smartphones. …weiterlesen

iPhone mit Android

connect 12/2015 - Das 5 Zoll große Display darunter zeigt 1920 x 1080 Pixel. Es handelt sich um ein OLED, das nicht nur die für diese Technologie typischen brillanten Farben und ausgeprägten Kontraste mitbringt, sondern obendrein auch sehr leuchtstark wirkt. Unterhalb des Displays ist ein Fingerabdrucksensor verbaut, der das Smartphone aufweckt und entsperrt. Dazu genügt eine Berührung, man muss nicht über den Sensor wischen oder den Finger in einer bestimmten Position halten. …weiterlesen

SIM-Karten jetzt mit GPS-Empfänger

Gehören Sie auch noch zu den Leuten, die sehnsüchtig auf all die teuren Handys mit ihren GPS-Modulen blicken, sie sich aber nicht leisten können? Dann könnte es bald Abhilfe für Sie geben: Die Unternehmen Sagem Orga und BlueSky Positioning haben zusammen eine SIM-Karte entwickelt, in die ein GPS-Empfänger integriert ist. Das heißt: Netzbetreiber könnten zukünftig einfach SIM-Karten vertreiben, die das GPS gleich mitbringen – so dass selbst Anwender mit günstigen Einfach-Handys auf Navigationsdienste und sogenannte Location Based Services zurückgreifen könnten. Und damit die Ortung so genau wie möglich erfolgen kann, wurde auch gleich A-GPS integriert.