• Befriedigend 3,4
  • 3 Tests
214 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
Dis­play­größe: 6,26"
Tech­no­lo­gie: IPS
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 13 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Variante von 3.2

  • 3.2 (16 GB) 3.2 (16 GB)

Nokia 3.2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (52%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Nokia 3.2 ist sicher kein Highlight, aber bei einem Preis von etwa 120 Euro erwartet dies auch niemand. Vielmehr wendet sich der Hersteller mit dem Telefon an Einsteiger, die ein solides und gut verarbeitetes Smartphone erwarten. Diesem Zweck wird das 3.2 gerecht.“

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,0)

    Getestet wurde: 3.2 (16 GB)

    Stärken: sehr gute Ausdauer; Entsperren per Gesichtserkennung; NFC integriert.
    Schwächen: wenig Festspeicher; schwache Kameraqualität; mittelmäßige Leistung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Preis/Leistung: 79

    Getestet wurde: 3.2 (16 GB)

    Pro: Akkulaufzeit, GPS und generelle Grundausstattung sind einwandfrei; identischer Marktpreis zum Vorgängermodell Nokia 3.1 für ein besser ausgestattetes Smartphone mit vergörßertem Bildschirm.
    Contra: das verbesserte Modell Nokia 3.1 Plus ist in vielen Punkten leistungsfähiger; Helligkeitseinstellungen sind fehlerhaft. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Nokia 3.2

  • Nokia 3.2 (2019) Dual-SIM 16GB schwarz mit Android One
  • Nokia Smartphone 3.2, 15,9cm (6,26 Zoll), 2GB RAM, 16GB Speicher, DualSIM,
  • Nokia 3.2 (2019) Dual-SIM 16GB schwarz mit Android One
  • NOKIA 3.2 DS 16 GB Stahlgrau Dual SIM AUSSTELLER
  • Nokia 3.2 16GB - Schwarz (Ohne Simlock) 2RAM 6,26" 16 MP Neu (Ohne Vertrag)
  • NOKIA 3.2 TA-1156, Dual Sim, Simlock frei, Schwarz
  • Nokia 3.2 Smartphone - Android One • 16GB • Ohne Simlock • Dual-SIM • Schwarz
  • Nokia 3.2 6,26" Smartphone Handy 16GB 13MP HD+ Display Dual-SIM schwarz 984054
  • Nokia 3.2 Dual SIM 16GB steel

Kundenmeinungen (214) zu Nokia 3.2

4,2 Sterne

214 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
134 (63%)
4 Sterne
32 (15%)
3 Sterne
21 (10%)
2 Sterne
6 (3%)
1 Stern
20 (9%)

4,2 Sterne

213 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Geht GAR NICHT - keine Empfehlung wenn Ihr glücklich sein wollt!

    von Motomboum
    • Vorteile: 3,5-mm-Klinkenanschluss
    • Nachteile: alter Ladeanschluss, Kamera übel, geht schnell kaputt, hohes Gewicht

    Ich habe mir Mal wieder ein Android Handy zugelegt, weil mein altes (wieder Android) kaputt ging. Das N 3.2 hängt sich ständig auf, ist total lahm, Webseiten öffnen sich manchmal gar nicht und der Speicher ist gleich nach den ersten Einrichtungsupdates schon rand voll. Hinzukommen tun solche Scherze wie die „Google"-Taste (Sprachassistent zum Abhören der Vorlieben der Leute...) NIE WIEDER NOKIA, NIE WIEDER GOOGLE. MIR REICHT ES. Das Navi hängt sich ständig auf, die Navi Sprachausgabe wird Mal laut, Mal leise, was will man mit so einem Ding? 120€ sind eindeutig zu teuer für so einen Schrott! Wie gesagt nie wieder Nokia und Google, wenn das Handy seinen Geist aufgeben hat, was ja vermutlich nicht mehr so lange dauern kann. Tut euch selbst einen Gefallen und kauft was anderes.... Gruß

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

3.2

Hoch­wer­ti­ges Ein­stei­ger­ge­rät mit viel Akku­power

Stärken
  1. unverändertes Android mit Update-Garantie
  2. starker Akku
  3. Fingerabdrucksensor
Schwächen
  1. relativ niedrige Displayauflösung
  2. wenig Arbeitsspeicher (16-GB-Version)

Das Nokia 3.2 ist das Einsteigergerät im Frühjahrs-Lineup des Herstellers für 2019. Für weniger als 200 Euro erhalten Sie hier ein 6,2 Zoll großes und trotzdem recht ausdauerndes Smartphone. Wie bei den anderen Nokia-Modellen auch, nutzt das 3.2 das Android-One-Programm: Das Betriebssystem wird ohne herstellerseitige Anpassungen auf dem Gerät installiert und kann so Updates direkt vom System-Hersteller Google erhalten. Dadurch erhalten Sie Sicherheits- und Funktionsupdates sehr schnell. Auf technischer Seite fehlen moderne Features wie WLAN-AC oder eine Dual-Kamera und die Displayauflösung lässt etwas zu wünschen übrig. Das Gerät wird voraussichtlich mit 32 oder 16 GB Festspeicher erhältlich sein, wobei die größere Version schon allein wegen des etwas größeren Arbeitsspeichers (3 GB statt 2 GB beim 16-GB-Modell) klar vorzuziehen ist.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Nokia 3.2

Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 6,26"
Displayauflösung (px) 1520 x 720 (19:9)
Pixeldichte des Displays 269 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Blende Frontkamera 2,2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,8 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 76,24 mm
Tiefe 8,6 mm
Höhe 159,44 mm
Gewicht 181 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia 3.2 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mach‘s wie Apple

connect - Er erlaubt das Speichern des Fotos im RAW-Format, das viele Bildinformationen enthält, die bei der sonst üblichen JPEG-Kompression verloren gehen. Die Rohdaten kann man entweder am Computer weiter bearbeiten oder auf dem Smartphone direkt nach der Aufnahme durch eine automatische Optimierung laufen lassen, die in den meisten Fällen gute Ergebnisse liefert, allerdings einige Zeit in Anspruch nimmt - mit zehn Sekunden pro Foto muss man rechnen. …weiterlesen

Kurzer (Test-)Prozess

Android Magazin - Hardware und Verarbeitung überzeugen, die hintere Abdeckung ist sogar aus echtem (wenn auch lackiertem) Leder. "Intel inside" gilt beim Chip, die Speicher sind riesig und WLAN ac ist auch an Bord. …weiterlesen

SIM-Karten jetzt mit GPS-Empfänger

Gehören Sie auch noch zu den Leuten, die sehnsüchtig auf all die teuren Handys mit ihren GPS-Modulen blicken, sie sich aber nicht leisten können? Dann könnte es bald Abhilfe für Sie geben: Die Unternehmen Sagem Orga und BlueSky Positioning haben zusammen eine SIM-Karte entwickelt, in die ein GPS-Empfänger integriert ist. Das heißt: Netzbetreiber könnten zukünftig einfach SIM-Karten vertreiben, die das GPS gleich mitbringen – so dass selbst Anwender mit günstigen Einfach-Handys auf Navigationsdienste und sogenannte Location Based Services zurückgreifen könnten. Und damit die Ortung so genau wie möglich erfolgen kann, wurde auch gleich A-GPS integriert.