Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S Produktbild
  • Sehr gut

    1,1

  • 11 Tests

30 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Kamera-​Anschluss: Nikon Z
Brenn­weite: 20mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 13.07.21 verfügbar

    3 Produkte im Test

    „Optik – Auflösung: mit starker Offenblendeinschränkung, was bei dem Bildwinkel und der Lichtstärke nicht verwundert. Um eine Stufe abgeblendet gut, ab zwei sehr gut. Beugung spielt im Messbereich keine Rolle. Randabdunklung: für diesen Objektivtyp im Verlauf natürlich und gut korrigiert. Aufgeblendet deutlich, abgeblendet gut. Verzeichnung: deutlich tonnenförmig, doch verhältnismäßig gut.
    Mechanik – Sehr gut ...“

  • Endnote ab 23.06.21 verfügbar

    12 Produkte im Test

    „... Schon bei offener Blende liegen Auflösung und Kontrast in der Bildmitte auf sehr hohem Niveau. Am Rand lässt der Kontrast aber deutlich nach, und in den Ecken fehlt Zeichnung. Hinzu kommt eine kräftige Vignettierung. Bei Blende 3,5 steigen die Messwerte für die Bildmitte noch etwas an, die Auflösung um gut 10 Prozent. Zugleich sinkt der Randabfall des Kontrasts. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,1)

    Preis/Leistung: 1,3

    Stärken: hohe Lichtstärke; niedrige Naheinstellgrenze; exzellenter Auflösungsvermögen in der Mitte des Bildes; Fokusring.
    Schwächen: hohe Vignettierung (Blende F1.8); Ecken sind nicht scharf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „super“ (91,7 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 1

    „... Hohe Auflösung im ganzen Bildfeld bei allen Blenden. ... Sehr gute Detailwiedergabe im ganzen Bildfeld bei allen Blenden. ... Wetterfest abgedichtet, konfigurierbarer Fokussierring, breit, griffig und mit einwandfreier Gängigkeit. ... Beutel, tulpenförmige Sonnenblende. Innenfokussierung, Multi-Focusing-System, kurze Naheinstellgrenze.“

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „hervorragend doppelplus“

    „Alles in allem eine hervorragende Ergänzung des Nikon Z Systems!“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Pro: Bildqualität überzeugt schon bei Offenblende in der Bildmitte; leicht abgeblendet hervorragende Schärfe; geräuscharmer und flinker AF.
    Contra: Auffällige Randabschattung bei Blende f/1,8.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: solides, wetterdichtes, meist metallisches Gehäuse, sehr gute Auflösung in der Bildmitte, gute Bildqualität am Rand des APS-C/DX-Sensors, sinnvolle Bildqualität am Rand des Vollbildes bereits ab der maximalen relativen Blende, geringe chromatische Längsaberration, vernachlässigbare Farbquerfehler, Fehlen von ernsthaften Verzerrungsproblemen, mäßige Vignettierung auf dem APS-C/DX-Sensor, angenehme Unschärfebereiche für diesen Blickwinkel, geräuschloser und ziemlich genauer Autofokus, ausgezeichnete Leistung bei hellem Licht.
    Contra: deutliche Vignettierung auf dem Vollbild, viele Koma-bezogene Probleme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Unsere Testszene zeigt bei Offenblende eine sehr gute Schärfe in der Bildmitte. Die Palette wird mit feinen Kontrasten und einer natürlich wirkende Struktur eingefangen. ... Abgeblendet ziehen die Bildränder bei der Auflösung nach ...“

  • „super“ (91,8 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 1

    „... Hohe Auflösung im ganzen Bildfeld bei allen Blenden. KK reduziert Vignettierung, Verzeichnung und Auflösung. ... Sehr gute Detailwiedergabe im ganzen Bildfeld bei allen Blenden. KK verfremdet leicht die Details, beseitigt Verzeichnung. ... Wetterfest abgedichtet, konfigurierbarer Fokussierring, breit, griffig und mit einwandfreier Gängigkeit. ... Innenfokussierung, Multi-Focusing-System, kurze Naheinstellgrenze.“

  • 111 Punkte

    „Empfohlen“

    15 Produkte im Test


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 6/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten, "Editor's Choice"

    Pro: Hervorragende Schärfe; kein Streulicht; praktisch kein zentrales; angemessenes Gewicht; schneller, leiser AF; geräuschlose Blendensteuerung; schönes Bokeh; Nahfokussierung; schnelle, helle f/1.8-Blende; Vignettierung kann ein kreativer Vorteil sein.
    Contra: Hoher Preis; Rand-CA, Vignettierung, Tonnenförmige Verzeichnung (korrigierbar). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S

zu Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S

  • Nikon Z 20mm 1:1.8 S (inkl. HB-95)
  • Nikon Z 20mm 1:1.8 S (inkl. HB-95)
  • Nikon »NIKKOR Z 20 mm 1:1.8 S« Objektiv, (INKL. HB-95, CL-C1)
  • Nikon »Z 20mm f1,8 S« Objektiv
  • Nikon NIKKOR Z 20 mm/1,8 S - Preis bereits um 100 € gesenkt
  • Nikon 20mm f/1,8 S Nikon Z
  • Nikon Z 20mm 1:1.8 S (inkl. HB-95)
  • Nikon Z 20mm f1,8 S
  • Nikon NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S - Preis nach Abzug von 150,
  • NIKON Z 20mm 1:1.8 S (Nikon Aktion) - Preis nach Sofortrabatt
  • Nikon Z 20mm 1:1.8 S (inkl. HB-95)

Kundenmeinungen (30) zu Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S

4,7 Sterne

30 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
22 (73%)
4 Sterne
7 (23%)
3 Sterne
1 (3%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S

Licht­starke Fest­brenn­weite für Nikon-​Z-​Kame­ras

Stärken
  1. lichtstark
  2. kompakt
  3. moderates Gewicht
Schwächen
  1. hoher Preis

Das Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S ist ein Ultraweitwinkelobjektiv zum Anschluss an spiegellose Vollformatkameras des Z-Systems von Nikon. Mit einer Blende von 1,8 ist es sehr lichtstark, um Landschafts- oder Architekturaufnahmen ohne Blitz oder Stativ auch bei geringem Licht noch verwacklungsfrei zu ermöglichen. Auch für Videoaufnahmen ist das Objektiv geeignet. Der Fokusmotor soll dazu recht leise arbeiten. Bereits ab einem Abstand von nur 20 Zentimetern ist das Scharfstellen auf ein Motiv denkbar. Mit Abmessungen von 10,9 x 8,5 Zentimetern ist das Nikkor recht kompakt und auch das Gewicht ist mit 505 Gramm moderat. Derzeit gibt es leider noch keine Testberichte oder Kundenaussagen zur Qualität des Objektivs, das unter anderem mit vier Linsen aus Spezialgläsern arbeitet.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Nikon Z
Verfügbar für Nikon Z
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 20mm
Maximale Blende f/1,8
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 20 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:5,3
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 109 mm
Durchmesser 85 mm
Gewicht 505 g
Filtergröße 77 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .