Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S Produktbild
  • Sehr gut 1,1
  • 5 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Nikon Z
Brennweite: 20mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 29.08.20 verfügbar

    Platz 1 von 1

    „... Hohe Auflösung im ganzen Bildfeld bei allen Blenden. ... Sehr gute Detailwiedergabe im ganzen Bildfeld bei allen Blenden. ... Wetterfest abgedichtet, konfigurierbarer Fokussierring, breit, griffig und mit einwandfreier Gängigkeit. ... Beutel, tulpenförmige Sonnenblende. Innenfokussierung, Multi-Focusing-System, kurze Naheinstellgrenze.“

  • Endnote ab 06.08.20 verfügbar

    15 Produkte im Test

    „1200 Euro kostet das lichtstarke Weitwinkelobjektiv. Schon bei offener Blende liegen Auflösung und Kontrast in der Bildmitte auf sehr hohem Niveau. Am Rand lässt der Kontrast aber deutlich nach, und in den Ecken fehlt die Zeichnung. Hinzu kommt eine kräftige Vignettierung. Bei Blende 3,5 steigen die Messwerte für die Bildmitte noch etwas an, die Auflösung um gut 10 Prozent. Zugleich sinkt der Randabfall des Kontrasts. ...“

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    Endnote ab 12.09.20 verfügbar

    „Alles in allem eine hervorragende Ergänzung des Nikon Z Systems!“

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    Endnote ab 08.09.20 verfügbar

    9 Produkte im Test

    „... Unsere Testszene zeigt bei Offenblende eine sehr gute Schärfe in der Bildmitte. Die Palette wird mit feinen Kontrasten und einer natürlich wirkende Struktur eingefangen. ... Abgeblendet ziehen die Bildränder bei der Auflösung nach ...“

  • Endnote ab 29.08.20 verfügbar

    Platz 1 von 1

    „... Hohe Auflösung im ganzen Bildfeld bei allen Blenden. KK reduziert Vignettierung, Verzeichnung und Auflösung. ... Sehr gute Detailwiedergabe im ganzen Bildfeld bei allen Blenden. KK verfremdet leicht die Details, beseitigt Verzeichnung. ... Wetterfest abgedichtet, konfigurierbarer Fokussierring, breit, griffig und mit einwandfreier Gängigkeit. ... Innenfokussierung, Multi-Focusing-System, kurze Naheinstellgrenze.“

zu Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S

  • NIKON Nikkor Z 20 mm f./1.8 (Objektiv für Nikon Z-Mount, Schwarz)

    Eine Kamera haben Sie bereits, es fehlt nur noch das richtige Objektiv? Greifen Sie zum Produkt NIKON Nikkor Z! ,...

  • Nikon Z 20mm f1,8 S

    Mit diesem hervorragenden Objektiv und seiner fantastischen Schärfe können Sie sogar exquisite Sterneffekte einfangen. ,...

  • NIKON Nikkor Z Festbrennweiten für Systemkameras Schwarz

    Eine Kamera haben Sie bereits, es fehlt nur noch das Objektiv? Greifen Sie zum Produkt NIKON Nikkor Z! ,...

  • Nikon Z 20mm 1:1.8 S (inkl. HB-95)

    Ultraweitwinkel - Objektiv mit 20 mm Naheinstellgrenze 20 cm konfigurierbarer Einstellring aufwendige Abdichtung gegen ,...

  • NIKON Nikkor Z 20 mm f./1.8 (Objektiv für Nikon Z-Mount, Schwarz)

    NIKON Nikkor Z 20 mm f. / 1. 8 (Objektiv für Nikon Z - Mount, Schwarz)

  • Nikon Nikkor Z 20mm f/1,8 S | 150,- Sofortrabatt (bereits abgezogen)

    (Art # 32404)

  • Nikon »NIKKOR Z 20 mm 1:1.8 S« Objektiv, (INKL. HB-95, CL-C1)

    Allgemein Typ Objektiv , Weitwinkelobjektiv, |Bauart Objektiv , wechselbar, |Anschluss Objektiv , Z - Bajonett, ,...

  • Nikon Z 20mm 1:1.8 S (inkl. HB-95)

    Ultraweitwinkel - Objektiv mit 20 mm Naheinstellgrenze 20 cm konfigurierbarer Einstellring aufwendige Abdichtung gegen ,...

  • Nikon Nikkor Z 20mm 1.8 S
  • Nikon NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S Preis nach Sofortrabatt

Ähnliche Produkte im Vergleich

Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S
Dieses Produkt
Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S
  • Sehr gut 1,1
von 5
(0)
4,9 von 5
(68)
von 5
(0)
4,6 von 5
(90)
4,7 von 5
(162)
4,8 von 5
(63)
Stammdaten
Objektivtyp
Objektivtyp
Weitwinkelobjektiv
Teleobjektiv
Weitwinkelobjektiv
Weitwinkelobjektiv
Weitwinkelobjektiv
Standardobjektiv
Bauartinfo
Bauartinfo
Festbrennweite
Festbrennweite
Festbrennweite
Zoom
Festbrennweite
Zoom
Kamera-Anschluss
Kamera-Anschluss
Nikon Z
Nikon Z
Nikon Z
Nikon Z
Nikon Z
Nikon Z
Optik
Brennweite
Brennweite
20mm
85mm
24mm
14mm-30mm
35mm
24mm-70mm
Ausstattung
Bildstabilisator
Bildstabilisator
fehlt
k.A.
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
Autofokus
Autofokus
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S

Licht­starke Fest­brenn­weite für Nikon-​Z-​Kame­ras

Stärken

  1. lichtstark
  2. kompakt
  3. moderates Gewicht

Schwächen

  1. hoher Preis

Das Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S ist ein Ultraweitwinkelobjektiv zum Anschluss an spiegellose Vollformatkameras des Z-Systems von Nikon. Mit einer Blende von 1,8 ist es sehr lichtstark, um Landschafts- oder Architekturaufnahmen ohne Blitz oder Stativ auch bei geringem Licht noch verwacklungsfrei zu ermöglichen. Auch für Videoaufnahmen ist das Objektiv geeignet. Der Fokusmotor soll dazu recht leise arbeiten. Bereits ab einem Abstand von nur 20 Zentimetern ist das Scharfstellen auf ein Motiv denkbar. Mit Abmessungen von 10,9 x 8,5 Zentimetern ist das Nikkor recht kompakt und auch das Gewicht ist mit 505 Gramm moderat. Derzeit gibt es leider noch keine Testberichte oder Kundenaussagen zur Qualität des Objektivs, das unter anderem mit vier Linsen aus Spezialgläsern arbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Nikon Z
Verfügbar für Nikon Z
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 20mm
Maximale Blende f/1,8
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 20 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:5,3
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 109 mm
Durchmesser 85 mm
Gewicht 505 g
Filtergröße 77 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Nikkor Z 20 mm 1:1,8 S können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Herausforderer und Klassiker

fotoMAGAZIN 3/2017 - Anders jedoch bei der Randabdunklung, die auch abgeblendet noch auffällt. Knackpunkt ist die sehr starke Verzeichnung, die einige Prozentpunkte kostet. Kommen wir zum einzigen Autofokus objektiv im Testfeld, dem Zeiss Batis 2,8/18 mm für Sonys Vollformat-E. Im Vergleich zu den SLR-Objektiven konnte es - weniger kompromissbehaftet - auf die kurze Schnittweite der Spiegellosen gerechnet werden. Dabei gelang es Zeiss, eine herausragende Auflösungsleistung bei dieser Brennweite zu erzielen. …weiterlesen

Für nah und fern

Stiftung Warentest 3/2016 - Der Test zeigt: Für alle geprüften Kamerasysteme gibt es gute Reisezooms. Wer auf ein Objektiv von Tamron oder Sigma setzt, schont auch die Kasse. Häufig ist das Zoom des Fremdanbieters mehr als Hundert Euro billiger als sein Pendant vom Kamerahersteller und, im Testfeld, meist sogar besser in der Bildqualität. Wer sich ein neues Objektiv leisten will, muss wissen, welches System seine Kamera unterstützt. …weiterlesen

Extremes Telezoom

FOTOobjektiv Nr. 176 (April/Mai 2014) - Das Tamron SP 150-600mm F/5-6,3 VC USD ist der indirekte Nachfolger des 200-500mm-Objektives aus gleichem Hause, allerdings mit erweitertem Brennweitenspektrum. Davon abgesehen, weist es einige weitere Verbesserungen auf, die sehr gefallen. Da wäre zunächst der Ultraschall-AF-Motor. Er arbeitet präzise, schnell, und leise obendrein. Wer manuell feinjustieren will, kann das ohne umzuschalten. Der Bildstabilisator (VC) ist ebenfalls sehr gelungen und macht Lust auf Freihandaufnahmen. …weiterlesen

Ins Glas geschaut

VIDEOAKTIV 1/2014 - Dank zahlreicher Adapterher steller passt fast jedes Objektiv an fast jede Kamera. Es kann jedoch vorkommen, dass die Ergebnisse hinter den Erwar tungen zurückbleiben, denn nicht jeder Sensor harmoniert mit jedem Objektiv. Das hat mit dem Strahlenbündel am Objektiv ausgang (Auslasspupille) zu tun: Treffen diese schräg auf den Sensor, ergeben sich Aberrationen oder andere Bildfehler, die das Kontrastverhalten und damit die Auf lösung beeinträchtigen. …weiterlesen

Ungeniert adaptiert

zoom 1/2013 - Vor dem Kauf eines Fremdobjektivs oder Adapters sollten jedoch einige Faktoren geprüft werden. Kann zum Beispiel die Fassung der Kamera den neuen Adapter problemlos aufnehmen und auch das Gewicht der Objektive vertragen? Schlägt das neue Objektiv oder der Adapter (bei DSLRs) an den Spiegel oder wird vom Gehäuseinneren blockiert? Stimmt dann das Auflagemaß, also der Abstand der hinteren Linse zur Filmebene? …weiterlesen

Blaue und goldene Stunde

DigitalPHOTO 12/2012 - Es gibt zudem keine künstlichen Lichtquellen wie bei Blaue-Stunde-Aufnahmen in der Stadt. In solchen Fällen setze ich daher ganz auf den manuellen Fokus und drehe den Fokusring des Objektivs bei Landschaftsaufnahmen bis knapp vor den Anschlag der Unendlich-Einstellung. Dabei ist es hilfreich zu wissen, in welche Richtung der Fokusring des eigenen Objektivs gedreht werden muss, da sich die Vorgehensweisen verschiedener Kamerahersteller unterscheiden. …weiterlesen

Objektive Fujifilm

Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Mit seiner hohen Lichtstärke von 1:1,4 ist es prädestiniert Low-Light-Aufnahmen und den gezielten Einsatz von Hintergrundunschärfe. Um das Motiv zu betonen. Das Objektiv nutzt acht Linsen (darunter eine asphärische Linse, um chromatische Aberration zu reduzieren) in sechs Gruppen. Außerdem verfügt das 35mm-Objektiv über eine "Super EBC"-Beschichtung, um unerwünschte Reflexionen zu verhindern. Das innenfokussierte Festbrennweitenobjektiv ist 54,9 mm lang und wiegt rund 187 Gramm. …weiterlesen