• Befriedigend 2,6
  • 3 Tests
55 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 16 MP
Touch­s­creen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix S6150 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    „Kleine Kompaktkamera für automatische Bilder. Schnappschusstauglich (sobald eingeschaltet).“

  • 24 von 100 Punkten

    Platz 4 von 4

    „Eine Kamera mit mehr Schwächen als Stärken. Für rund 150 Euro kann man woanders bessere Bildqualität bekommen.“

  • „durchschnittlich“ (59%)

    Platz 4 von 20

    Bildqualität (40%): „gut“;
    Monitor (10%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (10%): „durchschnittlich“;
    Blitz (10%): „gut“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Nikon »Coolpix P950« Bridge-Kamera (16 MP, 83x opt. Zoom, Bluetooth, WLAN (WiFi)
  • Olympus Tough TG-6 rot Outdoor-Kamera

Kundenmeinungen (55) zu Nikon Coolpix S6150

3,7 Sterne

55 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (29%)
4 Sterne
24 (44%)
3 Sterne
5 (9%)
2 Sterne
4 (7%)
1 Stern
6 (11%)

3,7 Sterne

55 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Coolpix S6150

Touch­s­creen mit intui­ti­ver Bedie­nung

Die Coolpix S6150 von Nikon verfügt laut Käufern über einen gut funktionierenden LCD-Touchscreen, der bei einer Auflösung von guten 460.000 Bildpunkten 7,5 Zentimenter (3 Zoll) misst und intuitiv zu bedienen sein soll.

Diese Kamera verfügt über eine Auflösung von 16 Megapixeln und einen 7-fach optischen Zoom mit einem ordentlichen Brennweitenbereich von 28 bis 196 Millimetern. Käufer lobten in Rezensionen bislang die gute Bildqualität dieser Kamera, wiesen allerdings auch auf ein gewisses Bildrauschen in geschlossenen Räumen hin. Ein mechanischer Bildstabilisator soll dabei helfen Verwacklungsunschärfe zu reduzieren. Durch die Berührungsempfindlichkeit des Bildschirms soll die Bedienung besonders leicht mit dem Finger vorzunehmen sein und auch das Menü soll übersichtlich gestaltet sein. Videos können in HD-Qualität und Stereo mit einer Auflösung von höchstens 1.280 x 720 Bildpunkten aufgenommen werden. Der so genannte Best-Shot-Selector wählt aus einer Reihe von 10 aufeinander folgenden Bildern automatisch die schärfste Ausnahme aus. Um die geschossenen Aufnahmen noch zu verschönern bietet diese Kamera eine Reihe von Filtereffekten an, wie beispielsweise der Sterneffekt. Damit sich auch Einsteiger mit der Bedienung der Kamera einfach zurechtfinden können, wurden Automatikfunktionen integriert, die es einem ersparen sollen sich mühsam durchs Menü bewegen zu müssen. Die Kamera soll unter 19 verschiedenen Motive automatisch das passende auswählen können. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine Gesichts-, Lächel-, und Blinzelerkennung und ein Rote-Augen-Korrektor. Die Maße dieser kompakten Kamera betragen etwa 59 x 98 x 27 Millimeter und das Gewicht beträgt 172 Gramm mit Akku und Speicherkarte.

Die Nikon Coolpix S6150 ist in den Farben Pink, Schwarz, Silber, Rot und Violett ab 156 Euro bei Amazon erhältlich. Hierbei handelt es sich um eine gute Kompaktkamera mit einer hohen Auflösung, einer ordentlichen Brennweite und einer einfachen Bedienung.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Nikon Coolpix S6150

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Lächelerkennung
  • PictBridge
Interner Speicher 20 MB
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-196mm
Optischer Zoom 7x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 172 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: