Nikon 1 J1 30 Tests

247 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
  • Auf­lö­sung 10,1 MP
  • Sen­sor­for­mat 1"
  • Sucher­typ Ohne
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 1 J1

  • 1 J1 Doppel-Objektiv-Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30mm 1:3.5-5.6 und 1 Nikkor 10 mm 1:2,8) 1 J1 Doppel-Objektiv-Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30mm 1:3.5-5.6 und 1 Nikkor 10 mm 1:2,8)
  • 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor 10 mm 1:2,8) 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor 10 mm 1:2,8)
  • 1 J1 Twin Kit (with Nikkor 10-30mm and 30-110mm) 1 J1 Twin Kit (with Nikkor 10-30mm and 30-110mm)
  • 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6) 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)
  • Mehr...

Nikon 1 J1 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,30)

    Platz 16 von 17
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „Die kleine Schwester der V1 ist durch den Verzicht auf einen Sucher kompakter, ein Blitz ist aber eingebaut. Die Bildqualität liegt auf ähnlich hohem Niveau, gegenüber größeren Systemkameras ist bei wenig Licht etwas deutlicheres Rauschen in den Fotos sichtbar. Großer Vorteil der 1er-Serie sind der schnelle Autofokus und die hohe Serienbildgeschwindigkeit.“

  • „gut“ (76%)

    Platz 31 von 34

    „Das Auslaufmodell der ersten Nikon-1-Generation ist ebenfalls schnell, der Autofokus aber noch nicht auf dem Niveau der neuesten Kameras. Das Gehäuse ist im Gegensatz zur S1 aus Metall.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 8 von 16
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „Klein und leicht. Wiegt nur 419 Gramm. Nikons erste Systemkamera ohne Spiegel (wie die V1, aber ohne Sucher, auch nicht optional). Monitor nur befriedigend. Sehr guter Verwacklungsschutz. Extrem kurze Belichtung möglich (1/16000 s). Kein Histogramm zur Belichtungskontrolle vor der Aufnahme.“

  • „gut“ (68%)

    Platz 4 von 19
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „10 MP, 3-fach-Zoom, Brennweite 27-81 mm äquivalent zu Kleinbild. Handliche Systemkamera mit allen wichtigen manuellen Einstellungsmöglichkeiten. Geeignet für gehobene Ansprüche. Das Kameramenü scheint jedoch für Benutzer mit weniger Interesse an individuellen Einstellungen konzipiert zu sein. Kein Sucher.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „Plus: kompakt und elegant; Änderungen der Einstellungen auch während der Aufnahme möglich; gute HD-Videos mit wenig Bildfehlern.
    Minus: kleine Bedienelemente; kein Sucher.“

    • Erschienen: 21.03.2012 | Ausgabe: 4/2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „... Die Kamera hält genau das, was sie verspricht. Wer eine hochwertige Kamera erwerben und dabei trotz moderatem Budget und kompakter Größe auf so wenig wie möglich verzichten möchte, ist mit dem Kauf genauso gut beraten wie jemand, der erste Schritte in Richtung Systemkamera wagen will.“

  • „gut“ (63 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 8
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „Der erste Wurf von Nikon im Bereich spiegellose Systemkameras hat lange auf sich warten lassen – ist aber auch aus Filmer-Sicht gelungen. Die J1 liefert ansprechende Aufnahmen, die auch bei schwacher Beleuchtung nur geringes Bildrauschen zeigen. Man darf gespannt sein, was dieses System noch hervorbringen wird.“

  • „gut“ (1,99)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 4

    „Mit der J1 stellt Nikon Ihnen eine ganz auf das Bildmotiv abgestimmte Systemkamera zur Seite. Der 10-Megapixel-Testkandidat übernimmt wahlweise die komplette Bildabstimmung automatisch und bietet Ihnen dazu zwar nur wenige, dafür aber wichtige Motivprogramme. ... Doch egal, ob automatisch oder manuell, in beiden Fällen überzeugt die Nikon-Kamera mit einer hohen Bildqualität. ...“

  • „gut“ (2,49)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 8 von 10
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „Plus: hohe gemessene Auflösung; kaum Helligkeitsabfall am Rand.
    Minus: starkes Bildrauschen; etwas geringer Dynamikumfang.“

    • Erschienen: 23.02.2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „Gute, kompakte Systemkamera ohne Spiegel: Nikons erste Systemkamera ohne Spiegel schießt auf Wunsch gleich mehrere Bilder (Pre-Post-Capture). Für eine hochwertige Kamera mit vielen Funktionen leicht und flach.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „Plus: Schnell, logische Bedienführung, klares Design.
    Minus: Schwacher Akku, keine Bedienelemente für weiterführende Einstellungen.“

    • Erschienen: 02.12.2011 | Ausgabe: Nr. 1 (Januar/Februar 2012)
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89,2 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor 10 mm 1:2,8)

    Bildqualität: „sehr gut“ (55,6 von 60 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten);
    Autofokus: „super“ (9,6 von 10 Punkten);
    Bedienung: „befriedigend“ (7 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (8 von 10 Punkten).

  • ohne Endnote

    „Bildqualität gut“

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    Auflösung: 85,7 von 100 Punkten;
    Bildqualität: 89,1 von 100 Punkten;
    Handhabung: 88,9 von 100 Punkten;
    Ausstattung: 72,5 von 100 Punkten.

  • „gut“ (85,02%)

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „Nikon schickt seine ersten Systemkameras ins Rennen. Die sehr kompakte J1 liefert eine ordentliche Bildqualität und punktet zudem durch Schnelligkeit. Dennoch muss sie sich von den größeren Systemkameras der Konkurrenz geschlagen geben. Bei einem annehmbaren Preis von 599 Euro ist die Nikon 1 J1 eine sehr kompakte und dabei schicke Alternative.“

  • 40,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Design)“

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: 1 J1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    „Bedenkt man, dass der 10-Megapixel-CMOS der V1/J1 nur halb so groß wie ein 4/3-Sensor ist, hatten die Nikon-Ingenieure keinen leichten Job, haben aber ausgezeichnete Arbeit geleistet: Im Bereich von ISO 100 bis 400 ist das Rauschen etwas höher als bei 4/3-Kameras (max. VN 1,6), bleibt bis ISO 1600 (max. VN 1,8) im Rahmen und auch noch bei ISO 3200 (max. 2,4) akzeptabel. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Nikon 1 J1

zu Nikon 1 J-1

  • Nikon 1 J1 Systemkamera (10 Megapixel, 7,5 cm (3 Zoll) Display) weiß inkl.
  • Nikon 1 J1 10,1 MP Digitalkamera - Silber (Kit mit VR 10-30mm f/3.5-5.6 und...

Kundenmeinungen (247) zu Nikon 1 J1

4,4 Sterne

247 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
185 (75%)
4 Sterne
15 (6%)
3 Sterne
22 (9%)
2 Sterne
10 (4%)
1 Stern
12 (5%)

4,4 Sterne

247 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Für den beson­de­ren Moment

Damit man für den besonderen Moment die richtige Kamera-Ausrüstung zur Verfügung hat, wird die 1 J1 jetzt als spezielles Kit mit zwei Objektiven angeboten. Bei amazon steht diese Ausstattung bereits für rund 670,- zur Auswahl, die aus einem Weitwinkel-Zoomobjektiv und einem 100 Millimeter Pancake-Objektiv mit fester Brennweite besteht, sowie der spiegellosen Systemkamera 1 J1.

Seit Einführung der spiegellosen Systemkameras ist das Lager der ambitionierten Fotografen gespalten. Trotzdem konnten sich die neuen Modelle der verschiedenen DSLR-Hersteller gegen die großen Spiegelreflexkameras durchsetzen und wenn es nur als Zweitkamera ist. So ist die Nikon 1 ebenfalls ein echtes Erfolgsmodell, das sich nicht allein durch die kompakte Bauweise profilieren kann. Das schlichte Gehäuse, das in Weiß, Schwarz, Rot, Silber und Pink erhältlich ist, macht einen aufgeräumten Eindruck, da man das Gesamtkonzept auf Einfachheit ausgelegt hat. Wenige Schalter sollen dem Fotografen die Arbeit abnehmen und ihn vor dem Dschungel der Motivprogramme bewahren. So stehen zum sofortigen Einsatz eine Programm- und eine Motivautomatik zur Verfügung, die den schnellen und sicheren Schnappschuss mit hoher Bildqualität belohnen. Aber eine echte Systemkamera verfügt auch über die Möglichkeit der manuellen Beeinflussung von Blende und Verschlusszeit. Mit der Option Smart Photo Selector schießt die Nikon 1 bis zu 20 Bilder in der Sekunde und wählt danach das beste Foto aus.

Die Nikkor VR-Objektive besitzen einen eigenen Bildstabilisator, der dem Fotografen bis zu drei Blendenstufen längere Belichtungszeiten gestattet. In dem 3fach optischen Zoomobjektiv 10-30 arbeitet ein extrem leiser Schrittmotor, der keine Geräusche bei Videoaufnahmen überträgt. Das mit einer Kleinbild-Brennweite von 27 bis 81 Millimeter arbeitende Mini-Objektiv ist ideal für Landschaftaufnahmen und Portraits sowie Filmaufnahmen mit flüssigen Übergängen zwischen scharfen und unscharfen Hintergründen. Das nur 115 Gramm wiegende VR 10-30 arbeitet mit einer Lichtempfindlichkeit von 1:3,5 im Weitwinkel bis 1:5,6 im Telebereich. Die Naheinstellgrenze liegt bei diesem Objektiv bei 20 Zentimetern. Zum Kit gehört auch ein Objektiv mit einer Festbrennweite von 10 Millimetern (27 Millimeter Kleinbildformat), das durch den großen Bildwinkel von 77 Grad besonders für Landschaftsaufnahmen und Fotos in engen Räumen geeignet ist. Hier wird auch die höhere Lichtempfindlichkeit von 1:2,8 für die besseren aufnahmen sorgen. Bei einem geringen Gewicht von nur 77 Gramm und einer Dicke von 22 Millimetern fällt die kleine Flunder im Kameragepäck nicht weiter auf.

Ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis wird diesem Systemkamera-Kit mit zwei Objektiven zum Erfolg verhelfen können. Und das Lager der Spiegellosen wird stetig wachsen.

von Christian

Gute Sys­tem­ka­mera ohne elek­tri­schen Sucher

Die 1 J1 von Nikon ist in weiten Teilen baugleich mit ihrer Schwester der 1 V1. So verfügt auch sie über die schnellsten Serienbildaufnahmen der Welt, den schnellsten Autofokus der Welt und einen neu entwickelten Prozessor, der schneller sein soll als bei den meisten Profikameras. Allerdings fehlt ihr der elektrische Sucher.

Die J 1 ist mit Maßen von 106 x 61 x 29,8 Millimetern und einem Gewicht von betriebsbereiten 277 Gramm noch ein wenig leichter und kleiner als das Schwesternmodell. Dennoch misst auch hier der C-MOS Bildsensor 13,2 x 8,8 Millimeter und ist damit kleiner ist als bei vergleichbaren Konkurrenzmodellen. Die Auflösung liegt bei 10,1 Megapixeln, was sich allgemein positiv auf die Bildqualität auswirken sollte. Der Bildschirm misst 3 Zoll und löst mit niedrigeren 460.000 Bildpunkten, im Vergleich zum Schwesternmodell, auf. Videos können in Full-HD-Qualität mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und 30 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Damit man keine spannende Aufnahmesituation mehr um Sekundenbruchteile verpasst gibt es die Funktion Smart Photo Selector, die vor und nach Betätigung des Auslösers 20 Bilder aufnimmt und die besten 5 davon zur Auswahl speichert. Auswahlkriterien sollen hierbei Gesichtsausdruck, Bildausschnitt und Fokus sein. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine Gesichtserkennung und der so genannte Bewegte Schnappschuss. Dabei werden gleichzeitig ein Foto und eine Mini-Zeitlupe aufgenommen und so zusammenmontiert, sodass ein bewegtes Bild entsteht. Zudem verfügt diese Kamera über einen integrierten Blitz, den die J 1 nicht vorzuweisen hat.

Die Nikon 1 J1 soll im Oktober 2011 in den Farben Schwarz, Weiß, Rot, Silber und Pink auf den Markt kommen und laut Hersteller für 699 Euro zu haben sein. Damit liegt sie immerhin 270 Euro unter dem Preis, der für die V1 verlangt wird. Wer also auf den Sucher verzichten kann und die schwächere Auflösung des Bildschirms in Kauf nimmt wird hier sicherlich eine Alternative finden.

von Florian E.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Nikon 1 J1

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Sensor
Auflösung 10,1 MP
Sensorformat 1"
Gehäuse
Gewicht 277 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Suchertyp Nicht vorhanden
Video & Ton
Maximale Videoauflösung HD
Videoformate MOV
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • EXIF
  • MPEG
  • DPOF
  • DCF
Weitere Daten
Features
  • Live-View
  • Szenenerkennung
  • Effektfilter
Outdooreigenschaften Staubgeschützt
Videofähig vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon 1 J-1 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf