MSI R7950 Twin Frozr 3GD5/OC 9 Tests

(Grafikkarte)

Ø Gut (2,1)

Tests (9)

Ø Teilnote 2,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Grafikspeicher: 3072 MB
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

MSI R7950 Twin Frozr 3GD5/OC im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 3 von 16
    • Seiten: 11

    Note:2,12

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 2,73;
    Eigenschaften (20%): 2,11;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,91.  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 1

    „gut“ (2,37)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Die MSI R7950 Twin Frozr III 3GD5 ist eine leistungsfähige Grafikkarte der Oberklasse, die in aktuellen Spielen und Multimedia-Anwendungen überzeugt. Negativ zu Buche schlagen das zu hohe Betriebsgeräusch und der karge Lieferumfang.“  Mehr Details

    • PC Games

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 3 von 16

    Note:2,12

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    • GameStar

    • Ausgabe: 8/2012 (Juli)
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 9 von 10

    82 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „MSIs HD 7950 Twin Frozr macht nichts falsch, kann aber in Sachen Leistung und Lautstärke mit der Konkurrenz nicht ganz mithalten - wohlgemerkt auf hohem Niveau.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 2 von 5

    ohne Endnote

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 05/2012
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 15 von 16
    • Seiten: 8

    Note:2,1

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 2,73;
    Eigenschaften (20%): 2,07;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,90.  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 04/2012

    „gut“ (2,37)

    Preis/Leistung: „preiswert“

     Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 10 von 16
    • Seiten: 6

    Note:1,97

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    „Plus: Gute Kühlung aller Bauteile; GPU um 10 Prozent übertaktet.
    Minus: Könnte bei Last noch leiser sein.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MSI GeForce GTX 1660 SUPER GAMING X - 6GB GDDR6 - Grafikkarte

    (Art # 2804504)

Einschätzung unserer Autoren

R7950 Twin Frozr 3GD5/OC

Leise OC-Grafikkarte

Der Hersteller bestückt seit Jahren seine werksseitig übertakteten Grafikkarten mit dem Twin Frozr-Kühlsystem, das im hier vorgestellten Modell bereits die dritte Entwicklungsgeneration repräsentiert. Die beiden Axiallüfter verrichten ihren Dienst sowohl im 2D- als auch im 3D-Betrieb äußerst leise, was die Grafikkarte auch für einen Arbeitsrechner tauglich macht.

Tahiti Pro stellt sich vor

Die etwas abgespeckte Pro-Version des großartigen Tahiti XT-Chips (HD 7970) bietet dem Gamer sehr viel Leistung an und macht ihn zum Mitglied der Oberklasse. Der im 28-Nanometer-Prozess gefertigte Chip ist von Hause aus mit 800 MHz getaktet und erfährt beim Hersteller eine Anhebung der Frequenz um 10 Prozent. Damit ist jedoch noch nicht die Obergrenze erreicht, denn dank der sehr effizient arbeitenden Kühlung kann man der GPU ordentlich die Sporen geben und sie mit deutlich höheren Taktraten belegen. Wer sich zutraut ein wenig an der Spannung zu drehen, kann mittels mitgelieferten Afterburner-OC-Tools eine maximale Frequenz von satten 1.100 MHz für einen stabilen Gaming-Betrieb realisieren. Das OC-Potenzial findet man auch bei den GDDR5-Speichermodulen, die eine Kapazität von 3.072 MByte besitzen und einen Spitzenwert von 1.750 MHz erreichen können. Der Tahiti Pro besitzt also enorme Reserven, die das Herz eines OverClockers schneller schlagen lassen. Wer über eine Wasserkühlung verfügt kann sogar einen Spitzenwert von 1.270 MHz im Grafikkern erreichen, wie es die Kollegen von PCGH bewiesen haben.

Allen Games gewachsen

Besitzer der neuen Radeon 7950 kommen so schnell in keinen Engpass bei den Bildraten aller modernen Games. Der große Arbeitsspeicher der Grafikkarte kommt bei hohen Auflösungen von 2.560 x 1.600 Bildpunkten so richtig zum Tragen. Mit DirectX 11.1 und Shader 5.1 erhält man eine brillante Darstellung, wie man sie bislang nicht kannte.

Kaufempfehlung für OC-Freunde

Für den Einstieg in die Oberklasse muss man bei amazon rund 380 EUR bezahlen und bekommt eine Gaming-Grafikkarte mit sehr viel Übertaktungspotenzial in die Hand. Dank Afterburner-Tool kann man sich ganz einfach zur OverClocker-Riege einordnen und maximale Performance aus der Karte herausholen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSI R7950 Twin Frozr 3GD5/OC

Serie AMD 7000er
Shader-Geschwindigkeit 880 MHz
Klassifizierung
Typ PCI-Express
DirectX-Unterstützung 11,1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 3072 MB
Chipsatz
Basistakt 880 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema MSI R 7950 Twin Frozr 3GD5/OC können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

MSI R7950 Twin Frozr III 3GD5

PC-WELT 6/2012 - Die GPU unterstützt DirectX 11.1, PCI-Express 3.0 und wird im 28-Nanometer-Prozess gefertigt. Dank zahlreicher Schnittstellen und der Eyefinity-2.0-Technik können Sie bis zu sechs Monitore anschließen. MSI verpasst der Karte ein eigenes Kühldesign namens Twin Frozr 3, bei dem zwei Lüfter, Wärmeleitrohre und ein Aluminium-Kühlblock die Wärme schnell abtransportieren sollen. Tatsächlich bleibt durch diese Kühllösung die Temperatur angenehm niedrig - im Leerlauf wie unter Last. …weiterlesen

9 x Radeon HD 7900

PC Games Hardware 4/2012 - Oder Sie übertakten: 1.050/3.200 MHz (+17/28 Prozent OC) sind mit Standardspannung möglich, mit 1,25 Volt fällt sogar die 1,2-GHz-Marke. Fazit: ausgefeilte High-End-Grafikkarte. MSI R7950 Twin Frozr 3GD5/OC: Edles Custom-Design mit Twin-Frozr- III-Kühlung. Auch MSI setzt auf Bewährtes: Der Hersteller passt das Twin-Frozr-III-Design an die Hardware der Radeon HD 7950 an. …weiterlesen

Grafikkarte: MSI R7950 Twin Frozr III 3GD5 im Test

PC-WELT Online 4/2012 - Im Check war eine Grafikkarte, die mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Multimedia- und Spiele-Leistung, Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service. …weiterlesen