MSI GE73VR 7RF Raider Test

(Windows 10 Notebook)
  • Sehr gut (1,4)
  • 3 Tests
  • 01/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 17,3"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Core i7-7700HQ
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • GE73VR 7RF Raider (i7-7700HQ, GTX 1070, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

Tests (3) zu MSI GE73VR 7RF Raider

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 01/2019
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... es hat bewiesen, dass sich kompakte Ausmaße und reichlich Spielepower nicht ausschließen müssen. Ein großes Full-HD-Display bietet eine ausgezeichnete Sicht auf die virtuellen Abenteuer, die starke Kombi aus Core-i7-Prozessor und Geforce-GTX-1070-Grafikkarte sorgt ... für stets flüssige Frameraten, selbst bei hohen Qualitätseinstellungen. Beim Zocken ziehen Sie am besten Kopfhörer auf, denn die Lüfter sind unter Last zum Teil stark hörbar. ...“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,2)

    „Trotz der kompakten Ausmaße sind dank der leistungsstarken GTX 1070 selbst anspruchsvolle aktuelle Spiele für MSIs Gaming-Notebook kein Problem. ... Wegen des durchdachten Lüfterkonzepts bleibt die Hardware auch unter Last ausreichend kühl, allerdings kann der Laptop dann durchaus laut werden. Für eine tolle Optik sorgen das Gehäuse aus gebürstetem Aluminium und die beleuchtete RGB-Tastatur. ...“

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 10/2017
    • Mehr Details

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: GE73VR 7RF Raider (i7-7700HQ, GTX 1070, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

    Stärken: starke Gaming-Performance; sehr gutes Display mit toller Farbdarstellung und 120-Hz-Bildraten; leichtes und kompaktes Gehäuse; hochwertige RGB-Tastatur; moderater Stromverbrauch; guter Sound.
    Schwächen: bedingt mobil durch geringe Akkulaufzeiten und etwas dunkles Display; CPU-/GPU-Drosselung bei starker Auslastung; SSD-Datenspeicher. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu MSI GE73VR 7RF Raider

  • MSI GS65 8SF-057 Stealth Gaming Notebook »39,6 cm (15,6") Intel Core i7,

    GS65 Stealth – GeForce - RTX™ - Power im ultra - schlanken Format Das GS65 Stealth setzt neue Maßstäbe in Mobilität und ,...

Datenblatt zu MSI GE73VR 7RF Raider

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 1070
Konnektivität
Anschlüsse 1x Type-C USB3.1 Gen2, 3x Type-A USB3.0, 1x RJ45, 1x SD (XC/HC), 1x (4K @ 60Hz) HDMI, 1x Mini-DisplayPort, 1x Mic-in, 1x Headphone-out
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 51 Wh
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 419 x 285 x 28.5 mm
Gewicht 2800 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

MacBook 13,3-Zoll in Voll-Aluminium aber ohne FireWire Das auf Apple-Produkte spezialisierte Magazin Mac Life testete die beiden neuen Mac Books 13,3-Zoll in Aluminium und die Neuauflage des MacBooks in weiß. Allen drei Laptops fehlt die so geliebte FireWire-Schnittstelle, die ja gerade bei MacBooks besonders leistungsstark waren und auch noch sind, jedoch nur bei der Pro-Serie. Böse Zungen behaupten gar, dass viele Anwender auf diese Art zum Kauf des teureren Pro gezwungen werden sollen, die in drei Versionen im Test erwähnt werden.