Pro Produktbild
  • Gut 2,1
  • 8 Tests
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 3,1"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 5 MP
Akku­ka­pa­zi­tät: 1420 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Motorola Pro im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (67%)

    Platz 11 von 24

    „Im Mittelfeld liegendes Android-Smartphone ... mit Touchscreen und vollständiger Tastatur. Das Gerät ist gut für die Nutzung der Google-Dienste geeignet, SHOUTcast.Radio zur Nutzung von Internet-Radiosendern ist vorinstalliert. Anlass zur Kritik gaben die Bedienknöpfe, die sehr exakt von oben gedrückt werden müssen, damit sie reagieren, und die Auslöseverzögerung der Kamera von mehr als einer Sekunde.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: Vollständige Tastatur; Lange Gesprächszeit; Schnelle Datenverbindung.
    Minus: Kleines Display.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 5 von 20

    „Bester Akku. Hält beim Surfen im Internet viereinhalb Stunden. Das Android-Smartphone hat eine physische Buchstabentastatur und einen Touchscreen. Die GPS-Funktion ist sehr gut. Navigation aber nur mit Datenverbindung. Das Smartphone hat kein Radio.“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    „Android-Smartphone mit physischer Buchstabentastatur und Touchscreen. Fotoqualität bei wenig Licht ausreichend. GPS funktioniert sehr gut. Navigation braucht aber eine Datenverbindung. Kein Radio. Der Akku ist gut.“

  • „gut“ (414 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „Der Motorola Pro richtet sich zwar explizit an Businessanwender, kann darüber hinaus aber auch mit musikalischen Qualitäten überzeugen.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,5)

    „Pro: Griffige Qwertz-Tastatur; Exzellente Business-Ausstattung; Hohe Verarbeitungsqualität.
    Contra: Unpräzise Sensortasten; Hohes Gewicht; Recht kleines Display.“

  • 4 von 5 Punkten

    48 Produkte im Test

    „Kein Hersteller hat so viele Android-Geräte mit mechanischer Qwertz-Tastatur im Programm. ... MIt dem Pro gibt es nun auch ein Modell, das die Tastatur ganz konventionell auf der Front unterhalb des Displays trägt. Dieses nimmt etwa zwei Drittel der Fläche ein; der berührungsempfindliche Touchscreen fällt mit 3,1 Zoll trotzdem relativ klein und die Auflösung von 320 mal 480 Pixeln vergleichsweise grob aus. ...“

  • Erster Check: 4 von 5 Punkten

    Platz 2 von 3

    „Pro: gute Qwertz-Tastatur; WLAN, HSPA und A-GPS-Empfänger; Quickoffice zum Bearbeiten von Dokumenten vorinstalliert; erweiterbarer Speicher; 5-Megapixel-Kamera mit 2 LEDs als Blitzersatz; solide Verarbeitung; großer Akku (1400 mAh).
    Contra: kleines, grobauflösendes Display.“

Kundenmeinungen (2) zu Motorola Pro

4,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pro

Busi­ness-​Smart­phone mit Front­ta­sta­tur

Der US-amerikanische Handy-Hersteller Motorola hat angekündigt, sein bisher als DROID Pro nur in den Vereinigten Staaten verkauftes Volltastatur-Smartphone nun auch nach Europa zu bringen. Anders als bei den bisherigen DROID-Smartphones wird das Mobiltelefon aber nicht den bekannten Milestone-Namen tragen, sondern einfach als Pro bezeichnet werden. Zielgruppe sind primär Business-Nutzer, die eine Art BlackBerry mit besonders großem Touchscreen erwarten dürfen.

Denn die Tastatur sitzt wie bei den bekannten Vorbildern auf der Gerätefront, was normalerweise kaum Bildschirmdiagonalen jenseits von 2,6 bis 2,8 Zoll erlaubt. Das Motorola Pro ist jedoch sehr langgestreckt und besitzt daher einen immerhin 3,1 Zoll großen Touchscreen mit 320 x 480 Pixeln Auflösung. Die QWERTZ-Tastatur darunter sieht freilich ein wenig dicht gedrängt aus, zudem könnte das Handy beim Tippen stark kopflastig wirken. Hier werden erst kommende Tests erweisen können, ob sich dieses Konzept wirklich als günstig herausstellt.

Technisch betrachtet kann das neue Android-Smartphone durchaus in der oberen Liga mitspielen. Angetrieben wird das Pro von einem 1 GHz starken Snapdragon-Prozessor, der von 512 Megabyte RAM-Speicher unterstützt wird. Das Gerät besitzt 2 Gigabyte internen Flashspeicher, die per microSD-Speicherkarte noch einmal um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden können. Selbstverständlich fehlen weder die HSPA-Datenbeschleuniger noch WLAN oder ein GPS-Sender, auch Bluetooth findet sich in dem Gerät.

Weitere Informationen wurden noch nicht mitgeteilt, gleichwohl dürften auch die restlichen Daten dem Original entsprechen, und so können sich Multimedia-Freunde sicherlich auf eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Dual-LED-Blitzlicht, einen Media Player und DLNA-Unterstützung für die drahtlose Übertragung von HD-Videos an entsprechend ausgestattete Endgeräte freuen. Wann genau der Marktstart bevorsteht und wie viel das Motorola Pro dann kosten wird, ist jedoch derzeit noch nicht bekannt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola Pro

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 3,1"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 2
Prozessor
Prozessor-Leistung 1 GHz
Verbindungen
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1420 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung
  • QWERTZ-Tastatur
  • Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Motorola Pro können Sie direkt beim Hersteller unter motorola.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Plaudertasche

Stiftung Warentest 1/2012 - Im Test musste sich Apples neues iPhone jetzt gleich mit 19 Smartphones und 5 Multimediahandys messen – und teilt sich den Testsieg mit Motorolas Atrix. Apple hat eine Sprachassistentin Wie wird das Wetter? Welche Termine stehen an? Die neue Sprachassistentin Siri im iPhone 4S gibt Antworten. Im Test waren die allerdings nicht immer befriedigend. Zwar erkannte Siri die gesprochenen Wörter gut. Antworten blieben aber trotzdem häufig aus, zumindest wenn die Tester auf Deutsch fragten. …weiterlesen

Marktübersicht: Smartphones und Tablets zum Fest.

Android User 1/2012 - Weihnachten steht vor der Tür - Zeit, sich nach einem besseren oder schöneren Android-Gerät umzusehen. Wir geben Ihnen ein paar Tipps.Testumfeld:Getestet wurden 16 Android-Geräte, darunter 4 Designhandys, 4 Gaming-Handys, 4 Einsteigerhandys und 4 Tablet-PCs. Sie erhielten Bewertungen von 3 bis 5 von jeweils 5 möglichen Sternen. …weiterlesen

Androidentreffen

SFT-Magazin 1/2012 - Smartphones: Auch zum Jahresende versorgen wir Sie mit den neuesten Smartphone-Tests. Diesmal haben wir drei Android-Handys geladen, die mit Geschwindigkeit und Ausstattung punkten.Testumfeld:Im Test waren drei Smartphones. Sie wurden mit 1 x „sehr gut“ und 2 x „gut“ bewertet. …weiterlesen

Gründungsmitglied

trenddokument 2/2012 (Februar/März) - Blackberry - Synonym für mobiles Mailen. Anfangs nur mit eigenen Servern nutzbar, aber immer mit voller Tastatur ausgestattet. Inzwischen ‚können‘ die Blackberrys auch vollformatige Touchscreens, die Modelle der Torch-Familie sind die ersten Blackberrys, die diesen Trend der Welt von Android und iOS aufnehmen.Testumfeld:Im Test waren zwei Smartphones, die keine Endnote erhielten. …weiterlesen

Motorola Pro: Handytest

Airgamer.de 10/2011 - Motorola scheint sich auf QWERTZ-Tastaturen zu spezialisieren, denn es ist mittlerweile das fünfte Smartphone mit Volltastatur. Das Pro ist zwar recht handlich und doch dennoch kein Leichtgewicht, was ein klares Indiz für die gute Verarbeitungsqualität ist. Die gummierte und somit rutschfeste Rückseite, der rundumlaufende, silberne Seitenrand und die verglaste Frontseite fügen sich präzise zusammen. Hinzukommt eine QWERTZ-Tastatur dessen Knöpfe angesichts des Raumes noch eine akzeptable Größe aufweisen. Das Display hingegen ist eher kleingeraten für ein Smartphone. Auch die Auflösung und vor allem die Leuchtintensität können nicht mit aktuellen AMOLED-Displays mithalten. Vom Design her präsentiert sich das Pro als eher biederes Business-Phone. …weiterlesen