• Gut 2,3
  • 5 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,5"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 2390 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Motorola Moto E LTE im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: Android 5; LTE.
    Minus: mäßige Kamera.“

  • „befriedigend“ (373 von 500 Punkten)

    Platz 1 von 2

    „Plus: griffiges, mattes Kunststoffgehäuse; Rahmen farblich anpassbar; moderner 64-Bit-Prozessor; neueste Android-Version 5 installiert; schnelle Software-Updates; UKW-Radio mit RDS-Unterstützung.
    Minus: mit 12 Millimetern relativ dick; kein Headset im Lieferumfang; Akku nicht wechselbar; Kamera nur für Schnappschüsse; Schwächen im LTE-Netz.“

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    7 von 10 Sternen

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2)

Ähnliche Produkte im Vergleich

Motorola Moto E LTE
Dieses Produkt
Moto E LTE
  • Gut 2,3
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
4,5 von 5
(548)
von 5
(0)
4,1 von 5
(126)
Geräteklasse
Geräteklasse
k.A.
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Mittelklasse
Einsteigerklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
4,5"
6,1"
6,5"
5,7"
6,3"
6,2"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
5 MP
13 MP
16 MP
13 MP
48 MP
13 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
k.A.
k.A.
k.A.
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Akku
Akkukapazität
Akkukapazität
2390 mAh
3000 mAh
5000 mAh
3000 mAh
4000 mAh
4000 mAh
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola Moto E LTE

GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 4,5"
Displayauflösung (px) 960 x 540 (16:9 / qHD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2390 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 145 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen

Weiterführende Informationen zum Thema Motorola Moto E LTE können Sie direkt beim Hersteller unter motorola.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

iPhone für 250 Euro?

connect 8/2015 - 6 Plus gegen S6? Das hatten wir doch schon … Aber nicht in dieser Form, denn jetzt tritt die China-Konkurrenz an, um die bekannten Marken Apple und Samsung zu fordern.Testumfeld:Zwei Smartphones wurden miteinander verglichen. Sie erhielten beide die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen beim Senden und Empfangen sowie Sende- und Empfangsqualität mit GSM, UMTS und LTE). …weiterlesen

Highspeed zum Tiefstpreis

connect 5/2015 - Vor zwei Jahren war LTE noch das Privileg von Oberklasse-Smartphones, jetzt findet man den Datenturbo schon in Telefonen für 129 Euro. Aber taugen die überhaupt was? connect hat zwei LTE-Einsteiger ins Testlabor geschickt.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei Smartphones, die jeweils mit „befriedigend“ benotet wurden. Geprüft wurden die Kriterien Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte. …weiterlesen

Die besten Smartphones bis 175 Euro

connect Freestyle 3/2015 - Sie suchen ein neues Smartie, das nicht allzu viel kostet? Dann haben Sie Glück: Wir haben die zehn besten Phones bis 175 Euro für Sie zusammengestellt.Testumfeld:Zehn Smartphones wurden getestet. Die Endnoten reichten von 357 bis 398 Punkten. …weiterlesen

Die besten Smartphones für 300 Euro

Android Magazin 3/2016 - Bei Markteinführung 2014 war die brillante 2K-Auflösung sensationell und ist auch heute noch State of the art. Zwar muss man auf den Anblick eines Alu-Korpus verzichten, aber das G3 wirkt dennoch hochwertig und liegt gut in der Hand. Auf Ausstattungsseite finden sich auch keine gravierenden Lücken, im Gegenteil: einen Infrarot-Port hat beileibe nicht jedes Top-Phone, eine drahtlose Lademöglichkeit und einen tauschbaren Akku zwei Mal nicht. …weiterlesen

Investition in die Zukunft

connect iOS 1/2014 - Anders als die Jahre davor haben wir es beim Sprung von 5 auf 5s aber nicht nur mit "kleinen Verbesserungen" zu tun. Da ist zunächst einmal der neue 64-Bit-Prozessor Apple A7 - der erste 64-Bit-Chip in einem Smartphone, der sogar einen Co-Prozessor zur Seite bekommen hat, den Apple M7. Dann haben wir die verbesserte Kameraoptik mit größeren Pixeln und zwei Foto-LEDs. Und natürlich den umstrittenen Fingerabdrucksensor namens Touch ID. …weiterlesen

Flexible Sache

connect 5/2015 - Testumfeld:Im Fokus des Testberichts standen zwei Smartphones, die mit 5 von jeweils 5 möglichen Punkten bewertet wurden. Als Bewertungskriterien wurden Ausstattung und Handhabung herangezogen. …weiterlesen

Die 50 besten Smartphones

CHIP Test & Kauf Nr. 4 (August-Oktober 2015) - Auf der Suche nach dem perfekten Handy? Wir haben 50 Geräte getestet – vom Einsteigermodell für 130 Euro bis zum Highend-Phone für 940 Euro.Testumfeld:Die Zeitschrift CHIP Test & Kauf nahm 50 Smartphones unter die Lupe, davon die Hälfte im preislichen Einsteigersegment (130 bis 300 Euro) und die andere Hälfte im High-End-Bereich (330 bis 940 Euro). Die Benotungen waren 14 x „sehr gut“ und 36 x „gut“. Bewertungskriterien waren Performance & Bedienung, Ausstattung, Akku, Display, Digicam sowie Telefon & Sound. …weiterlesen

Den Dreh raus

connect 9/2015 - Man kann es drehen, wie man will: Das Alacatel One Touch Idol 3 funktioniert immer, weil an seinen beiden Enden ein Mikrofon sitzt und sich das Interface mitdreht. Ebenfalls praktisch: Das neue Flaggschiff gibt's in zwei Größen.Testumfeld:Zwei Smartphones wurden ausprobiert. Beide Produkte erhielten eine „gute“ Bewertung. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte. …weiterlesen

mobilkom austria bringt mobiles Internet mit bis zu 21 MBit/s

Die mobile Datenübertragung hat eine neue Dimension erreicht: In Österreich startet laut teltarif.de ab sofort mobilkom austria als erster europäischer Netzbetreiber mit dem Ausbau seines Mobilfunknetzes auf den Standard HSPA+. Damit bietet der Anbieter zumindest partiell schon Downloadraten von bis zu 21 MBit/s. Doch das soll noch nicht das Ende der Fahnenstange sein. Bis Ende des Jahres 2009 sollen nicht nur weitere Teile Österreichs versorgt werden, sondern die Performance auch auf bis zu 28,8 MBit/s angehoben werden. Damit sind die Österreicher noch schneller gewesen als unsere nordischen Nachbarn.