• Gut 1,9
  • 7 Tests
40 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 3,7"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Akkukapazität: 1390 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Motorola Milestone XT720 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (381 von 500 Punkten)

    48 Produkte im Test

    „Mit eigener Optik und einer feinen Kamera inklusive Xenon-Blitz ragt dieses Modell aus dem schnell wachsenden Angebot an Android-Smartphones heraus.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Motorola will beim Milestone XT720 mit einer 8-Megapixel-Kamera und HDMI punkten, was mit ruckeligen Videos und unscharfen Fotos jedoch nicht funktioniert.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Positiv: integrierte Freisprecheinrichtung; Kamera mit hoher Auflösung; HD-Videos über HDMI.
    Negativ: keine Sprachsteuerung.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    „Pro: Gute Kamera; Kostenlose Navigation; Guter Sound.
    Contra: Durchschnittliche Performance; Recht groß & schwer; Mäßige Rufbereitschaft.“

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,05)

    „Das Motorola Milestone XT720 ist vor allem für Nutzer geeignet, die ihr Handy regelmäßig als Kamera einsetzen. Die Bildqualität ist sehr gut - hier können nur ganz wenige Handys mithalten. Das Betriebssystem Android 2.1 erlaubt dem Nutzer die komplette Einrichtung des Handy nach eigenen Bedürfnissen, so dass auch Twitter und Facebook nicht fehlen. Der große Touchscreen bringt weitere Pluspunkte. Zum Spitzenplatz reicht es bei dem neuen Milestone ohne Tastatur jedoch aufgrund der Leistung nicht. ...“

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (381 von 500 Punkten)

    „Auch wenn das Milestone XT720 im Labor auf eher durchschnittliche Ergebnisse kommt, ist Motorola ein empfehlenswertes Android-Smartphone gelungen, das mit schickem Gehäuse und guter Kamera glänzt. Wer auf Letztere Wert legt, hat nun endlich auch ein Android-Smartphone zur Auswahl.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe Smartphones-Spezial (2/2011) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „exzellent“ (8 von 10 Punkten)

    „Das XT720 ist ein mehr als angemessener Nachfolger des ersten Milestones. Man muss zwar auf die Tastatur verzichten, aber dafür gibt's ein deutlich schlankeres Gehäuse und eine bessere Kamera.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MOTOROLA moto g9 plus Smartphone - 128 GB - Dunkelblau

Kundenmeinungen (40) zu Motorola Milestone XT720

3,4 Sterne

40 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (35%)
4 Sterne
6 (15%)
3 Sterne
7 (18%)
2 Sterne
6 (15%)
1 Stern
6 (15%)

3,4 Sterne

40 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Milestone XT720

Neue Firm­ware macht müder CPU Beine

Als das Motorola Milestone auf den Markt kam, galt der schwache Prozessor des Smartphones als größter Kritikpunkt eines ansonsten sehr gelungenen Designs. Leider hat Motorola diesen Fehler beim Foto-Handy Milestone XT720 wiederholt. In dem Gerät arbeitet ein OMAP3440-Prozessor mit 550 MHz Taktrate, der jedoch eigentlich für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt ist. Der Protest über die unnötige Drosselung des Prozessors scheint nun auch Motorola erreicht zu haben: Das Unternehmen kündigte ein Firmware-Upgrade an.

Dieses soll die Drosselung aufheben und die Geschwindigkeit des Smartphones auf 720 MHz anheben. Darüber hinaus soll die neue Firmware DLNA-Funktionalität mit sich bringen. Der entsprechende Eintrag ist auf der Facebook-Seite von Motorola Europe zu finden. Das Upgrade soll seit dem 19. September 2010 over-the-air ausgeliefert werden. Das heißt, dass jeder Besitzer eines Milestone XT720 in Großbritannien oder Deutschland das Upgrade automatisch angeboten bekommen sollte.

Darüber hinaus hat das Unternehmen fünf Tipps veröffentlicht, wie mit der Kamera des Handys bessere Bilder geschossen werden können. Diese können in folgendem YouTube-Video betrachtet werden:

Milestone XT720

Foto-​Andro­ide mit Xenon-​Blitz­licht

Der US-amerikanische Handy-Hersteller hat ein neues Smartphone seiner Milestone-Familie angekündigt. Das nur elf Millimeter dünne Milestone XT720 soll dabei vor allem die Fotografiefreunde ansprechen, denn das herausragende Merkmal des Mobiltelefons ist seine 8-Megapixel-Kamera. Sie kann nicht nur hochauflösende Fotos schießen, sondern nimmt auch Videos im HD-Format 720p auf. Unterstützt wird sie dabei von einem Autofokus, einem Bildstabilisator und einem Xenon-Blitzlicht. Letzterer ist eine Premiere für Android-Smartphones, und selbst dezidierte Kamera-Handys besitzen einen solchen nur in seltenen Ausnahmen. Ein weiteres Highlight ist die integrierte HDMI-Schnittstelle für die Videoausgabe auf entsprechende Fernseher.

Im Unterschied zum bereits bekannten Motorola Milestone verzichtet das Milestone XT720 auf eine seitlich hervorziehbare Tastatur. Die Bedienung erfolgt komplett über den 3,7 Zoll großen, kapazitiven Bildschirm, der mit einer Auflösung von 480 x 854 Pixeln aufwarten kann. Für schnellste Datentransfers wiederum unterstützt das Smartphone HSDPA mit bis zu 10,1 MBit/s sowie HSUPA mit bis zu 5,76 MBit/s. Dadurch sollten auch Bild-Uploads in rasender Geschwindigkeit erfolgen können. WLAN, A-GPS, Bluetooth 2.1 und USB vervollständigen diese Konnektivität. Und damit neben Foto- auch Musikfans auf ihre Kosten kommen, bietet das XT720 noch einen Media Player, ein FM_Radio und einen 3,5mm-Klinkenanschluss.

Das Motorola Milestone XT720 soll zunächst in Großbritannien verkauft werden, jedoch erst in einigen Monaten. Ein Preis wurde leider ebenfalls noch nicht genannt. Es ist also unbekannt, ob das Milestone XT720 günstiger oder teurer als das normale Milestone wird, das derzeit mit rund 390 Euro (Amazon) in den Geldbeutel schlägt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola Milestone XT720

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • MP3-Klingeltöne
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 3,7"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 2
Prozessor
Prozessor-Leistung 0,55 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1390 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 160 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM2568AJ8R8, XT 720

Weitere Tests & Produktwissen

Charakterkopf

connect 10/2010 - Hier findet sich auch der HDMI-Anschluss. Auch wenn das Milestone XT720 im Labor auf eher durchschnittliche Ergebnisse kommt, ist Motorola ein empfehlenswertes Android-Smartphone gelungen, das mit schickem Gehäuse und guter Kamera glänzt. …weiterlesen

Das volle Programm

connect Smartphones-Spezial (2/2011) - Motorola hat auch sonst einiges draufgepackt, was Android nicht von Haus aus mitbringt. So bietet das Smartphone ein UKW-Radio, einen Reader für Office-Dokumente und einen Video-Editor, mit dem sich selbstgedrehte Filme bearbeiten lassen. Motorolas eigene Navigationssoftware Motonav ist als Testversion vorinstalliert; alternativ lässt sich Google Maps nutzen. Der Datenabgleich mit Outlook ist nicht möglich. …weiterlesen

Motorola Milestone XT 720

Airgamer.de 10/2010 - Keine physischen Eingaben: Erstmals hat Motorola ein Smartphone ohne mechanische Tastatur gebaut. Irgendwie anders sahen die Motorola ja schon immer aus. Doch nach dem Comeback hat das US-Unternehmen noch mehr Wert auf eine unverwechselbare Optik gelegt. Auf irgendwelche Tastatur-Spielereien, wie beim Flipback haben die Macher zwar diesmal verzichtet, durch die untere Auswölbung und der komplett verglasten Frontseite sieht es aber dennoch irgendwie anders aus. Auch ohne Metallrahmen macht das XT720 zudem eine robuste Figur, da sich alle Materialien präzise zusammenfügen. Das Display ist obendrein Spitzenklasse: groß, hochauflösend (WVGA-Auflösung) und angenehm brillant …weiterlesen