Motorola CD311 im Test

(Telefon für Hörgeschädigte)
CD311 Produktbild
  • Gut 2,5
  • 1 Test
2 Meinungen
Produktdaten:
Anrufbeantworter: Ja
Aufnahmezeit: 60 min
Seniorentelefon: Ja
Analog: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Motorola CD311

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 7 von 13
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,5)

    Telefonieren (30%): „gut“ (2,5);
    Anrufbeantworter (15%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,5);
    Akku (15%): „gut“ (1,9);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (2,9);
    Umwelteigenschaften (10%): „befriedigend“ (2,9).  Mehr Details

Kundenmeinungen (2) zu Motorola CD311

2 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola CD311

3G-Tischtelefon fehlt
Typ
Anrufbeantworter vorhanden
Aufnahmezeit 60 min
Seniorentelefon vorhanden
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
Hörgerätekompatibel (HAC) vorhanden
Telefonbuchspeicher 100 Einträge
Ausdauer
Standby-Zeit 200 h
Gesprächszeit 16 h
Funktionen
Strahlungsarm vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

„Such, Bello, such“ - Mit Anrufbeantworter

Stiftung Warentest (test) 3/2004 - Bello, such an muss kein Chaot sein, um das Schnurlostelefon gelegentlich in der Küche zu vergessen. Oder war es das Schlafzimmer? Normalerweise gibt ein Knopfdruck auf die Basisstation Antwort auf diese Frage (Paging genannt). Beim Siemens Gigaset A 250 für 80 Euro ist Paging zwar möglich, doch die Taste ist kaum zu sehen und noch dazu auf der Rückseite versteckt. Beim insgesamt noch „befriedigenden“ Philips Xalio 300 für 50 Euro fehlt die Taste sogar ganz. …weiterlesen

Gut eingeDECT

Computer Bild 10/2018 - Gut: Im Stand-by verbrauchten die Ladeschalen wenig Strom. So ergaben sich bei einem Preis von 28 Cent pro Kilowattstunde jährliche Stromkosten zwischen 49 Cent (AVM Fritz Fon C5) und 2,69 Euro (AEG Eclipse 15). Viele Telefone mit eigener Basis gibt's auch mit integriertem Anrufbeantworter. Der Speicherplatz ist dann aber recht klein - in der Regel können Anrufer insgesamt 15 bis 30 Minuten an Sprachaufnahmen hinterlassen. …weiterlesen