• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Sportart: Wan­dern, Lau­fen, Rad­sport
Typ: Dau­nen­ja­cke
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: Win­ter
Eigenschaften: Packa­way, Gefüt­tert, Reflek­tie­rend, Atmungs­ak­tiv, Was­ser­ab­wei­send
Material: Daune
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Montane Featherlite Down Jacket im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... fühlt sie sich auf den ersten Metern toll an. ... sehe diese Jacke seitdem etwa auf winterlichen Hike&Trail-Touren, bei denen das Tempo moderat bleibt. Direkt nach dem Sport aber ist mir die Isolation der Naturdaune noch immer die liebste. Übrigens: Montane versprechen zertifizierte Daunen, keine Stopfmast, kein Lebendrupf, darauf solltet ihr achten.“

zu Montane Featherlite Down Jacket

  • Montane Featherlite Down Jacke - SS20 - Large

    Ultraleicht und stark komprimierbar 90 / 10 wasserdicht HyperDry Down - Isolierung Pertex Quantum Ripstop äußeren Klein ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

Montane Featherlite Down Jacket
Dieses Produkt
Featherlite Down Jacket
  • ohne Endnote
Montane Ultra Tour Jacket M
Ultra Tour Jacket M
  • Sehr gut 1,0
von 5
(0)
von 5
(0)
5,0 von 5
(10)
5,0 von 5
(10)
von 5
(0)
Sportart
Sportart
  • Laufen
  • Radsport
  • Wandern
  • Bergsteigen
  • Wandern
  • Ski
  • Bergsteigen
  • Wandern
  • Bergsteigen
  • Wandern
  • Bergsteigen
  • Wandern
  • Ski
  • Snowboard
  • Klettern
Typ
Typ
Daunenjacke
Hardshell-Jacke
Hardshell-Jacke
Hardshell-Jacke
  • Hardshell-Jacke
  • Regenjacke
Geeignet für
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich
Einsatzbereich
Winter
Frühjahr/Herbst
  • Frühjahr/Herbst
  • Sommer
  • Frühjahr/Herbst
  • Sommer
  • Frühjahr/Herbst
  • Winter
Eigenschaften
Eigenschaften
  • Wasserabweisend
  • Atmungsaktiv
  • Reflektierend
  • Gefüttert
  • Packaway
  • Atmungsaktiv
  • Elastisch
  • Wasserdicht
  • Packaway
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
  • Helmkompatibel
  • Abriebfest
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
  • Helmkompatibel
  • Abriebfest
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
  • Helmkompatibel
  • Kinnschutz
Material
Material
Daune
Polyamid (Nylon)
k.A.
k.A.
Gore-Tex
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Featherlite Down Jacket

Gute Wär­me­leis­tung durch Dau­nen­fül­lung

Stärken

  1. warm
  2. wasserabweisend
  3. winddicht
  4. gute Passform

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die Füllung aus zertifizierten Daunen soll die Trägerin oder den Träger bei niedrigen Temperaturen ordentlich warm halten, aber bei höheren nicht übermäßig zum Schwitzen bringen. Der Hersteller verspricht, dass die Daunen aus tiergerechter Haltung stammen und nicht von lebenden Tieren gerupft wurden. Rezensenten bewerten die Jacke vorwiegend positiv, wobei ihnen vor allem der Schnitt mit der verlängerten Rückenpartie gefällt. Die Jacke soll zudem nicht so auftragen, sondern eine gute Figur machen. Auch das kleine Packmaß und das geringe Gewicht werden gelobt. Die Taschen an den Seiten sind nach Meinung von Kunden groß genug, um eine Kompaktkamera oder sogar eine kleine Wasserflasche darin zu verstauen. Das Obermaterial hält Wind und mäßigen Regen durch eine Beschichtung ab.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Montane Featherlite Down Jacket

Sportart
  • Laufen
  • Radsport
  • Wandern
Typ Daunenjacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich Winter
Eigenschaften
  • Wasserabweisend
  • Atmungsaktiv
  • Reflektierend
  • Gefüttert
  • Packaway
Material Daune

Weitere Tests & Produktwissen

Fliegengewichte

ALPIN 10/2008 - Am besten gefallen haben uns die Bündchen, die sauber und eng abschließen, aber nicht beengen. Der keilförmige Einsatz erlaubt es, sogar eine dicke Uhr zu tragen, an die man auch ran kommt. Das Außenmaterial der Solo ist etwas steif, sieht sehr „plastikmäßig“ aus, macht dafür aber einen robusten Eindruck. Was uns für so eine Jacke fehlt, ist ein Packsack. …weiterlesen

Für alles zu haben

active 3/2014 (Juni/Juli) - Das Testfeld Gemeinsam haben alle von active getesteten Softshell-Jacken, dass sie für den Einsatz im Sommer und in der Übergangszeit bei milden Temperaturen gemacht sind. So verschieden die Ansprüche von Wanderern an ihre Jacken sind, so unterschiedlich sind die Jacken im Detail. Für jede Art von Aktivität gibt es das passende Modell. Die einen Wanderer unternehmen kleinere Touren im Mittelgebirge, tragen die Jacke auch gern mal in der Stadt oder auf der Radtour. …weiterlesen

„Sturm Truppe“ - Jacken

RennRad 11-12/2007 - Interessant ist, dass es Kombijacken inzwischen sowohl in dünner als auch in richtig dicker Ausführung gibt. Nachteile? Natürlich sind die Ärmel-RVs wettertechnische Schwachpunkte, doch fällt dieser Nachteil nicht übermäßig ins Gewicht, weil der Rest der Jacke auch nicht wasserdicht ist. Außerdem überlappen Ärmel und Rumpfteil so stark, dass es wirklich lange dauert, bis man hier nass wird. Ein Innovationssonderlob gibt es hier für Löffler. …weiterlesen

Leicht und preiswert

ALPIN 4/2005 - Zum Schutz der Membran von innen ist dann ein extrem dünnes Futter, häufig sogar ein Netzfutter eingehängt. Diese Konstruktion wird deshalb gewählt, weil sie preiswerter ist als eine Dreilagenkonstruktion, bei der jede Naht extra abgedichtet werden muss. Als äußerst störend empfanden wir die Tatsache, dass bei vielen Jacken beim Anziehen das Futter teilweise mit aus dem Ärmel rutscht. Ein typisches Merkmal von (preiswerten) 2-Lagen-Jacken. Außenstoffe Man hat die Qual der Wahl. …weiterlesen

Softies für den Berg

ALPIN 6/2006 - Für die von uns getesteten Sommersoftshells muss man sagen: Eine gute Atmungsaktivität ist wichtiger als ein hoher Regenschutz. Und beides zu vereinen geht nicht, das hat unser Test gezeigt. Hier kommt es darauf an, wofür man die Jacke braucht. Eine gute Imprägnierung (DWR) macht eine recht luftige Jacke zumindest für eine Zeit lang wasserabweisend. Schade ist nur, dass bei fast allen Jacken die Imprägnierung schon nach der ersten Wäsche spürbar nachlässt. …weiterlesen