ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leis­tung/Kanal (4 Ohm): 400 W
Mehr Daten zum Produkt

Modwright KWI 200 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    Klangurteil: 128 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Energiebündel“

    „Plus: Sehr sauberer, ausgesprochen räumlicher, großperspektivischer Klang.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Flink und gleichermaßen souverän packt der KWI 200 zu. Skizziert eine Klangbühne von naturgegebenen Dimensionen, verkneift sich aber jede effektbetonende Verlockung, sie ins Astrale auszuweiten. ... Klang, Kraft, Manufakturcharakter, Verarbeitung, Vielseitigkeit, Preis. Würde ich in diesem Preisbereich einen Vollverstärker ins Auge fassen, meine Wahl fiele auf den ModWright KWI 200. ...“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der ModWright KWI 200 ist für mich ganz klar ein richtig gut und solide gemachter Vollverstärker, der entweder klassisch-puristisch oder ergänzend mit Phono- und DAC-Einschub im Grunde mustergültig all jenes abdeckt, was von einer kraftbringenden Schaltzentrale erwartet wird. Seine Ästhetik, die Anfaß- und auch Verarbeitungsqualität sind schlichtweg tadellos, die klanglichen Meriten gleichfalls über alles erhaben. ...“

Testalarm zu Modwright KWI 200

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Modwright KWI 200

Abmessungen (mm) 440 x 388 x 207
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Erhältliche Produktfarben Black&Silver
Surroundverstärker fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 400 W
Frequenzbereich 10 Hz - 100 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 30,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Modwright KWI200 können Sie direkt beim Hersteller unter modwright.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Blaue Stunde

image hifi - Ein kraftvoller Transistorbolide mit dem leichtfüßigen Charme eines Röhrenverstärkers. Geht das? Natürlich. Auf ganz selbstverständliche Weise. Eine gelungene Komposition aus dem Besten beider Klangwelten.Im Praxischeck war ein Vollverstärker, der nicht benotet wurde. …weiterlesen

Full House

AUDIO - Groß, schwer - zu allererst imponiert Modwrights KWI 200 für 6590 Euro mit seiner wunderschönen Erscheinung. Etwa mit seinem fein gebürsteten Aluminium-Gehäusedeckel, den nicht nur sauber herausgefräste Kühlschlitze, sondern auch die Firmen-Initialien zieren. Pikobello die Front mit den großen Metallknöpfen und die zwei Fenstern, aus denen das Kürzel der gewählten Quelle und die aktuell eingestellte Lautstärke erscheint. …weiterlesen