Miele W 627 F WPM im Test

(Toplader)
  • Gut 1,7
  • 2 Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Topla­der
Freistehend: Ja
Wasserverbrauch pro Jahr: 8800 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr: 182 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse: A+
Füllmenge: 5,5 kg
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Miele W 627 F WPM

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 7

    „gut“ (1,7)

    „Testsieger“

    „Teurer Toplader-Testsieger. Bestes Waschergebnis, wäscht meist sehr gut. Beim Schleudern gut, spült mittelmäßig. Die Maschine ist als Einzige im 60-Grad-Programm mit etwa 58 Grad nah an der angegebenen Temperatur. Verbraucht vergleichsweise viel Strom. Programme dauern lange. Wäscht und schleudert leise. Sehr robust. 5,5 Kilo Wäsche.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,7)

    Bis zu fünfeinhalb Kilogramm Wäsche bewältigt die Miele-Maschine stets zuverlässig. Der Toploader schleudert mit bis zu 1.300 Umdrehungen pro Minute sehr gut. Die Waschprogramme liefern allesamt gute Ergebnisse. Während die Spülung bei 40 °C und Buntwäsche noch gut funktioniert, lassen die Ergebnisse in anderen Modi etwas zu wünschen übrig. Im 60-Grad-Programm erreicht das Wasser nur 58 °C. Der Energiebedarf ist überdurchschnittlich hoch und die Waschprogramme brauchen viel Zeit. Dafür bleibt sie aber auch während des Betriebs stets leise. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Miele W 627 F WPM

  • Miele W 627 F WPM Waschmaschine Toplader / A+

    Energieeffizienzklasse A + , Schonende Wäschepflege dank Miele Schontrommel Sparsam Waschen - Eco - ,...

Kundenmeinungen (7) zu Miele W 627 F WPM

7 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Wäscht sauber, schleudert leise, fordert aber viel Strom

Stärken

  1. erzielt optimale Waschergebnisse
  2. schleudert leise und gut
  3. einfache Bedienung und Reinigung
  4. Mobilität durch Fahrrahmen (Rollen)

Schwächen

  1. erhöhter Stromverbrauch
  2. Kurzprogramme vermindern Schleuderleistung
  3. lange dauernde Programme

Verbrauch

Wasserverbrauch

Mit einem jährlichen Verbrauch von 8.800 l Wasser reiht sich die Miele ins solide Mittelfeld ein. Die Testpresse misst in allen Programmen gute Werte. Im Standardprogramm "Bunt, Baumwolle 40 °C" erreicht sie sogar hervorragende Ergebnisse. Im Segment der Toplader hat das Modell für ihren geringen Wasserverbrauch eine Empfehlung verdient.

Stromverbrauch

Vor allem bei halber Beladung - und das sind nur 2,5 kg - zeigt sich der Toplader stromhungrig. Es empfiehlt sich daher, die Maschine immer komplett zu füllen und im Standardprogramm zu waschen. Der um zwei Energieeffizienzklassen bessere Bauknecht WMT EcoStar 6Z BW stellt eine stromersparnisreiche Alternative dar.

Waschqualität

Waschergebnis

Die 5,5-Kilo-Maschine wäscht ausgezeichnet. Und das in jedem gebotenen Programm. Da das Gerät vergleichsweise wenig Wasser verbraucht, ermittelt die Testpresse beim Spülen gegenüber dem Waschen nur ein mittelmäßiges Ergebnis. Käufer beklagen die lange Waschdauer pro Programm, sind von den Waschergebnissen jedoch ebenso begeistert.

Lautstärke Schleudern

Beim Waschen und auch beim Schleudern ist die Geräuschentwicklung überhaupt nicht störend. Dies ist gerade bei Topladern erfreulich, da sie aus Platzgründen meist im Bad oder in Wohnküchen stehen müssen. Das Modell eignet sich gut für diese Standorte. Obwohl er über eine "Leise Waschen"-Option verfügt, wird er auch ohne kaum wahrgenommen.

Schleuderleistung

Bei 1300 Touren schleudert die Maschine in allen Programmen gut. Sie entzieht der Wäsche die Hälfte der Feuchtigkeit. Verbraucher stellen fest, dass der Toplader in verkürzten Programmen die Schleuderzahl runterreguliert. Die Wäsche ist dann noch nicht ausreichend trocken und es muss nachgeschleudert werden.

Ausstattung

Programmauswahl

Das Programmangebot schließt neben Seide und dunkler Wäsche auch Hemden und Jeans mit ein. Zuschaltbare Optionen wie Vor-, Schnell- oder Kaltwaschen bieten umfangreiche Möglichkeiten, die Wäsche sowohl nach Textilart als auch nach eigenen Wünschen zu behandeln.

Extras

Die Miele hat keine Startzeitvorwahl, das ist nicht zeitgemäß und bei dem Preis eigentlich zu erwarten. Betätigst Du die "Deckel"-Taste im laufenden Programm, stoppt die Maschine und Du kannst vergessene Wäsche nachlegen. Nach Schließen des Deckels läuft das Programm nahtlos weiter. Eine Bodenwanne schützt vor Wasserschäden.

Bedienung

Bedienoberfläche

Das Gerät ist einfach zu bedienen. Die Blende weist neben dem gut ablesbaren Display und leicht drehbaren Programmwähler auch Tasten zum Ergänzen von gewählten Programmen auf. Der Deckel des Topladers kann ebenfalls problemlos per Tastendruck geöffnet werden.

Reinigung

Die Bedienungsanleitung gibt umfangreiche Hinweise zur Reinigung der Maschine. Das Gerät selbst zeigt im Display eine "Hygiene Info" an, wenn eine Trommelreinigung durchgeführt werden sollte. Laut Testern stellt die Reinigung und Wartung der Maschine keine Herausforderung dar.

Die Miele W 627 F WPM wurde zuletzt von Ricarda am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Miele W627 F WPM

Extrem teuer, aber auch besonders leise

Der Vorteil eines Topladers ist mit Sicherheit der geringe Stellplatz, der für das Gerät erforderlich ist. Auch vor dem Gerät ist bei weitem weniger Platz nötig als bei einem Frontlader, dessen Trommeltür nach vorne geöffnet werden will. Doch zwei Nachteile sind seit eh und je bittere Pillen beim Toplader-Kauf: Zum einen sind die Geräte fast durchweg deutlich ineffizienter als ihre großen Geschwister, zum anderen sind sie aufgrund des kleineren Gehäuses und somit dünnerer Isolierung meist auch deutlich lauter.

Für einen Toplader durchaus sparsam

Der Miele W 627 F WPM ist von beiden Regeln eine positive Ausnahme. Zwar kommt auch diese Maschine längst nicht an die Effizienz der großen Verwandten heran, doch hält sich der Unterschied in Grenzen. Immerhin erreicht der Toplader mit 182 kWh Energieverbrauch im Jahr bei 5,5 Kilogramm Trommelzuladung die Energieeffizienzklasse A+, während viele andere Toplader nur die einfache Klasse A schaffen. Auch der Wasserverbrauch hält sich mit 8.800 Litern für solch ein Modell in Grenzen.

Highlight: Die Geräuschdämmung

Das wahre Highlight der Waschmaschine ist aber die perfekte Isolierung. Denn dank eines separaten Innendeckels, eines speziellen Antriebs und einer Bodenwanne kann der Geräuschpegel im normalen Waschmodus auf beeindruckende 51 dB(A) gesenkt werden. Zum Vergleich: Das entspricht gerademal leiser Radiomusik, während die meisten anderen Toplader mit rund 60 dB(A) röhren – was immerhin einer Verdopplung des Lärms entspricht. Beim Schleudern wird es natürlich mit 73 dB(A) leider wieder deutlich lauter, doch im normalen Waschbetrieb dürfte das Gerät kaum auffallen – nicht einmal in hellhörigen Wohnungen.

Bedienkomfort wie bei den großen Geschwistern

Die Schleuderleistung des Miele W 627 F WPM liegt wie bei Topladern üblich nur bei 1.300 Umdrehungen je Minute. Immerhin schafft es das Gerät damit dennoch in die zweitbeste Schleuderklasse B. Zahlreiche Sonderprogramme für Synthetikstoffe, Jeans, Oberhemden oder Outdoor-Kleidung erleichtern zudem die Bedienung. Schade ist nur, dass der Toplader wie bei Miele-Haushaltsgeräten üblich, beim Kaufpreis für einen kleinen Schock sorgt: Mit fast 1.300 Euro (Amazon) liegt er beim Zweieinhalbfachen der meisten anderen Toplader und übertrifft sogar noch Highend-Modelle im Frontladerformat. Dafür erhält man aber auch das wohl leiseste Topladermodell am Markt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Miele W 627 F WPM

Bauart
Typ Topladerinfo
Freistehend vorhanden
Unterbaufähig fehlt
Verbrauch
Wasserverbrauch pro Jahr 8800 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr 182 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse A+
Waschen & Schleudern
Füllmenge 5,5 kg
Schleuderdrehzahl 1300 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 52 %
Waschdauer Standardprogramm 60°C volle Beladung 149 min
Waschdauer Standardprogramm 60°C halbe Beladung 149 min
Lautstärke beim Waschen 51 dB(A)
Lautstärke beim Schleudern 73 dB(A)
Sicherheit
Kindersicherung vorhanden
AquaStop vorhanden
Vollwasserschutz vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Mengenautomatik vorhanden
Dosierassistent fehlt
Dosierautomatik fehlt
Nachlegefunktion vorhanden
Programmablaufanzeige vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Selbstreinigung fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Startzeitvorwahl fehlt
Zeitvorwahl Programmende fehlt
Waschoptionen
Anti-Fleckenautomatik fehlt
Spülen Plus vorhanden
Kaltwaschen vorhanden
Knitterschutz/Bügelleicht vorhanden
Separates Schleudern vorhanden
Schleudern abwählbar vorhanden
Separate Temperaturwahl vorhanden
Sparsames Waschen (Eco) fehlt
Tierhaarentfernung fehlt
Wichtige Sonderprogramme
Anti-Allergie/Hygiene fehlt
Auffrischen (Dampfmodus) fehlt
Handwäsche/Wolle vorhanden
Imprägnieren fehlt
Kochwäsche vorhanden
Nachtprogramm vorhanden
Outdoor vorhanden
Schnelle Wäsche vorhanden
Sportbekleidung fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 90 cm
Breite 45,6 cm
Tiefe 60 cm
Gewicht 94 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Miele W 627 FWPM können Sie direkt beim Hersteller unter miele.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Berg ruft

Stiftung Warentest (test) 1/2013 - Bestes Waschergebnis, wäscht meist sehr gut. Beim Schleudern gut, spült mittelmäßig. Die Maschine ist als Einzige im 60-Grad-Programm mit etwa 58 Grad nah an der angegebenen Temperatur. Verbraucht vergleichsweise viel Strom. Programme dauern lange. Wäscht und schleudert leise. Sehr robust. 5,5 Kilo Wäsche. …weiterlesen

Miele W 627 F WPM

Stiftung Warentest Online 12/2012 - Es wurde eine Waschmaschine getestet. Sie erhielt als Endnote ein „gut“. Als Testkriterien dienten Funktion, Dauerprüfung, Handhabung, Umwelteigenschaften und Schutz vor Wasserschäden. …weiterlesen