• Gut 2,5
  • 2 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Metz Linus 32 LED 100 twin Z im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,9)

    „Der LCD-Fernseher Metz Linus 32 LED 100 twin Z hat 80 Zentimeter Bilddiagonale, 1920 x 1080 Bildpunkte und HD-taugliche Digitaltuner (DVB-C und -T). Als Lichtquelle dienen Leuchtdioden (Edge-LED). Auf einen integrierten Speicher ist zeitversetztes Fernsehen möglich. Gutes Bild mit Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode). Optimiert ist es sichtbar besser, doch die Note bleibt gleich. ...“

  • „gut“ (68%)

    Platz 3 von 9

    „Bester bei Bild und Ton. DVB-T-/-C-Tuner integriert, USB-Schnittstelle für Fotowiedergabe und 3 SCART-Buchsen vorhanden, Timeshift über internes Flash Memory möglich, aber keine dauerhaften Aufnahmen. Sehr gute Bildqualität via RGB, HDMI, DVB und USB-Foto (Musik- und Videowiedergabe via USB nicht möglich), guter Sound. Schwer, hoher Stromverbrauch im Betrieb, Bedienung am Gerät verbesserbar.“

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Metz Linus 32 LED 100 twin Z

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • CI
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Gewicht 17,1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema METZ-Werke Linus 32 FHDTV 100 twin Z können Sie direkt beim Hersteller unter metz.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Metz Linus 32 LED 100 twin Z

Stiftung Warentest Online - Im Standby benötigt er wenig zeitgemäß 1 Watt, der Hauptschalter trennt das Gerät aber ganz vom Netz. Der LCD-Fernseher Metz Linus 32 LED 100 twin Z hat 80 Zentimeter Bilddiagonale, 1920 x 1080 Bildpunkte und HD-taugliche Digitaltuner (DVB-C und -T). Als Lichtquelle dienen Leuchtdioden (Edge-LED). Auf einen integrierten Speicher ist zeitversetztes Fernsehen möglich. Gutes Bild mit Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode). …weiterlesen

Die besten Apps für smarte Fernseher

Heimkino - Pfiffige Anwendungsprogramme – kurz: ‚Apps‘ - bereichern längst nicht mehr allein die Welt der Mobiltelefone, die sich mit der richtigen Software als Internetradio, Musikinstrument oder digitale Wasserwaage verwenden lassen. Zunehmend werden nämlich Apps für die internetfähigen Fernseher angeboten, die in der Regel kostenlos heruntergeladen werden können. Wir stellen ausgewählte Online-Highlights unserer Testkandidaten vor.Auf 2 Seiten gibt die Zeitschrift Heimkino (6-7/2011) nützliche Tipps zum Thema Internet-Fernsehen. …weiterlesen

Klassengesellschaft

Video-HomeVision - Seit dem 20. Dezember 2010 dürfen Hersteller das von der Haushaltselektronik bekannte Energie-Label auch auf TV-Geräten anbringen – ab 30. November 2011 müssen sie es tun. Im Vorfeld wurde diese Bewertung schon kontrovers diskutiert.Die Zeitschrift Video-HomeVision (3/2011) berichtet auf 2 Seiten über das europäische TV-Energie-Label, das ab 30. November 2011 an TV-Geräten angebracht werden muss. …weiterlesen

3D-Duell

audiovision - Polfilter wollen die bisher vorherrschenden Shutterbrillen verdrängen, wenn es um 3D zuhause geht. Wir erläutern die Vor- und Nachteile der jeweiligen Technik.In diesem Artikel erklärt audiovision (5-6/2011) kurz die Unterschiede zwischen der Schutter- und Polfilter-Technik. Was besser für den 3D-Genuss am heimischen Fernseher ist, kann man hierin nachlesen. …weiterlesen

HD so gut wie nie!

Audio Video Foto Bild - Volles Programm für Ihren Flachbild-Fernseher: Mit AUDIO VIDEO FOTO BILD erleben Sie in nur fünf Schritten HDTV in perfekter Qualität. …weiterlesen

3D geht auch anders

Heimkino - Fast alle aktuellen 3D-Fernseher arbeiten mit aktiven Shutterbrillen – doch es gibt eine Alternative: ‚passive‘ 3D-Polarisationsdisplays mit Brillen, die den Filterbrillen der 3D-Kinos ähneln. Ist 3D mit Polariationstechnik das bessere System?Die Zeitschrift Heimkino (3-4/2011) klärt eine wichtige Frage zum Thema 3D-Technik: Polarisation oder Shuttertechnik? …weiterlesen

Fernsehspiel

Computer Bild Spiele - Große Spiele schrumpfen auf dem Notebook zur kleinen Randnotiz. Es sei denn, ein FLACHBILD-TV übernimmt die Bildwiedergabe. So geht’s: …weiterlesen