• Befriedigend 2,7
  • 23 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,7)
23 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Kom­pakt­klasse
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von A-Klasse [15]

  • AMG A 45 Limousine 4Matic Speedshift DCT (280 kW) [15] AMG A 45 Limousine 4Matic Speedshift DCT (280 kW) [15]
  • A 200 Limousine (115 kW) (2015) A 200 Limousine (115 kW) (2015)
  • A 250 Limousine (155 kW) (2015) A 250 Limousine (155 kW) (2015)
  • A 180 Limousine (90 kW) [15] A 180 Limousine (90 kW) [15]
  • A 160 Limousine 7G-DCT (75 kW) [15] A 160 Limousine 7G-DCT (75 kW) [15]
  • A 180 Limousine 7G-DCT Style (90 kW) [15] A 180 Limousine 7G-DCT Style (90 kW) [15]
  • A 220 d Limousine (130 kW) [15] A 220 d Limousine (130 kW) [15]
  • A 220 d 4Matic Limousine 7G-DCT (130 kW) [15] A 220 d 4Matic Limousine 7G-DCT (130 kW) [15]
  • A 220 d 4Matic Limousine 7G-DCT Style (130 kW) [15] A 220 d 4Matic Limousine 7G-DCT Style (130 kW) [15]
  • A 250 Limousine 6-Gang manuell (155 kW) [15] A 250 Limousine 6-Gang manuell (155 kW) [15]
  • A 180 BlueEfficiency Edition Limousine 6-Gang manuell (90 kW) [15] A 180 BlueEfficiency Edition Limousine 6-Gang manuell (90 kW) [15]
  • A 180 d BlueEfficiency Edition Limousine 6-Gang manuell (80 kW) [15] A 180 d BlueEfficiency Edition Limousine 6-Gang manuell (80 kW) [15]
  • A 180 Limousine 7G-DCT (90 kW) [15] A 180 Limousine 7G-DCT (90 kW) [15]
  • A 250 Limousine 6-Gang manuell AMG Line (155 kW) [15] A 250 Limousine 6-Gang manuell AMG Line (155 kW) [15]
  • A 180 Limousine 6-Gang manuell Style (90 kW) [15] A 180 Limousine 6-Gang manuell Style (90 kW) [15]
  • A 220 d Limousine 7G-DCT (130 kW) [15] A 220 d Limousine 7G-DCT (130 kW) [15]
  • A 220 4Matic Limousine 7G-DCT (135 kW) [15] A 220 4Matic Limousine 7G-DCT (135 kW) [15]
  • A 250 Sport Limousine 6-Gang manuell (160 kW) [15] A 250 Sport Limousine 6-Gang manuell (160 kW) [15]
  • A 180 d Limousine 6-Gang manuell (80 kW) [15] A 180 d Limousine 6-Gang manuell (80 kW) [15]
  • Mehr...

Mercedes-Benz A-Klasse [15] im Test der Fachmagazine

  • 416 von 650 Punkten

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: A 250 Limousine (155 kW) (2015)

    „Mit seiner Zuspitzung auf Agilität schärft der A 250 zwar sein sportliches Profil, vergibt jedoch mit seinem herben Komfort und den hohen Kosten jede Chance auf einen Sieg.“

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: AMG A 45 Limousine 4Matic Speedshift DCT (280 kW) [15]

    „... Bei ersten schnellen Runden auf dem Lausitzring überzeugte der kleinste AMG mit gnadenloser Traktion und narrensicherem Fahrverhalten. Neutral bis leicht untersteuernd saugt er die Kurven regelrecht auf. Dazu ploppt und knistert es fröhlich aus dem Sportauspuff. Nur: Der Funke will nicht so recht springen. Der Kompaktsportler ist zwar unfassbar schnell, fühlt sich dabei aber klinisch und zu perfekt an. ...“

  • 272 von 450 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: A 200 Limousine (115 kW) (2015)

    „... Schon weil hier die Sport-Direktlenkung mit dazugehört, lohnt sich das Ankreuzen der Mercedes-Fahrwerksoption. Denn sie agiert gefühlvoll und verhilft dem A 200 zu spontanem Einlenken und großer Gelassenheit bei Geradeausfahrt. ... “

  • 407 von 650 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: A 200 Limousine (115 kW) (2015)

    „Das knackige Fahrwerk und der muntere Motor reichen nicht, die A-Klasse verliert den Vergleich besonders aufgrund des knappen Raumangebots und der hohen Kosten.“

  • 511 von 750 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: A 180 Limousine 7G-DCT Style (90 kW) [15]

    „Der Stern gewinnt an Reife - bei Fahrwerk, Getriebe, Qualität - und ist flotter. Wie immer auch teurer.“

  • 564 von 850 Punkten; 3+

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: A 220 d Limousine (130 kW) [15]

    „Plus: Direkte Lenkung, ausgezeichnete Verarbeitung und gute Materialqualität, hoher Komfort.
    Minus: Kleine Anfahrschwäche, bescheidene Rundumsicht, schmale Kofferraumöffnung, jährlicher Check.“

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: A 220 d 4Matic Limousine 7G-DCT (130 kW) [15]

    „Auch vier Jahre nach ihrer Einführung ist die A-Klasse ein enger Pkw mit schlechter Übersichtlichkeit und unbequemem Einstieg. Immerhin hat Mercedes beim Federungskomfort nachgebessert. Und der A 200d 4Matic ist ein überaus sparsamer Allradler.“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: AMG A 45 Limousine 4Matic Speedshift DCT (280 kW) [15]

    Längsdynamik: 4,5 von 5 Sternen;
    Querdynamik: 4 von 5 Sternen;
    Emotion: 4,5 von 5 Sternen;
    Alltag: 4 von 5 Sternen;
    Preis / Leistung: 3 von 5 Sternen.

  • 420 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: AMG A 45 Limousine 4Matic Speedshift DCT (280 kW) [15]

    „Danke, AMG, dass ihr den A 45 verbessert habt. Jetzt passt das Fahrwerk (mit adaptiven Dämpfern), nimmt Bodenwellen auf, statt zu bocken, und macht den A 45 sehr schnell.“

  • 525 von 750 Punkten

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: A 220 d 4Matic Limousine 7G-DCT Style (130 kW) [15]

    „... Als Komfortwunder geht ... der Mercedes nicht durch, seine strammen Waden halten den Aufbau aber angenehm ruhig, nur die ganz brutalen Straßenschäden stauchen unsere Bandscheiben über Gebühr zusammen. ...“

  • „ordentlich“ (2,9 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 2 von 5 Sternen

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: A 250 Limousine 6-Gang manuell (155 kW) [15]

    „... Die A-Klasse trifft die Mitte von komfortabler Federung und sportlich-innigem Fahrbahnkontakt. Ein sauberer Kompromiss. Was man vom Motor nicht sagen kann. Den haben die Schwaben ohne Wenn und Aber auf Schub geschaltet. So heftig wie dieser Zwoliter-Turboblock drückt hier keine andere Maschine ihr Drehmoment heraus. ...“

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test | Getestet wurde: A 180 d BlueEfficiency Edition Limousine 6-Gang manuell (80 kW) [15]

    „Der Diesel gehört nicht zur schlechten Sorte, klingt im schwungvollen Kompakten von Mercedes aber zu sehr nach Arbeitstier. ...“

  • ohne Endnote

    „Sieger“

    16 Produkte im Test | Getestet wurde: A 180 BlueEfficiency Edition Limousine 6-Gang manuell (90 kW) [15]

    „... Zugegeben, unter 3000 Touren fühlt er sich wegen der langen Übersetzung etwas schneckig an, dann legt der 1.6 aber munter los und orgelt fröhlich Richtung 6000 Umdrehungen. Bei 190 km/h wird er elektronisch eingebremst - damit Otto nicht zum Säufer wird. ...“

  • 290 von 450 Punkten

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: A 180 Limousine (90 kW) [15]

    „Der 1,6-Liter-Vierzylinder macht seine Sache ordentlich, überschäumendes Temperament ist seine Sache nicht. Er ist jedoch laufruhig und sparsam. ... Im Fond ist die A-Klasse knapper geschnitten, die Kopffreiheit spärlich und der Einstieg wegen der niedrigen Dachlinie beschwerlich. Die enge Ladeöffnung erschwert den Zugang zum Kofferraum.“

  • ohne Endnote

    „Sieger“

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: A 180 Limousine 7G-DCT (90 kW) [15]

    Karosserie: „ausreichend“ (2 von 5 Sternen);
    Komfort: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Fahrspaß: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Image: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Kosten: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen).

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mercedes-Benz A-Klasse [15]

Typ Kompaktklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Modelljahr 2015

Weiterführende Informationen zum Thema Mercedes-Benz A-Klasse [15] können Sie direkt beim Hersteller unter mercedes-benz.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tempogegenstoß

Auto Bild sportscars 10/2015 - Mehr Leistung, neues Fahrwerk und Feinschliff am Getriebe - so kontert AMG den RS3 Sportback.Im Einzeltest befand sich ein Auto, welches keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Aktuelles Sportstudio

auto motor und sport 25/2017 - Bis auf die zum Teil umständliche Bedienung des Infotainments ist alles logisch und durchschaubar, die Sicherheits- und Assistenzausstattung umfangreich. Genauso marken typisch sind allerdings die saftigen Preise für Kauf, Unterhalt und Extras, denn nur noch Mercedes lässt sich beispielsweise LED-Scheinwerfer mit 1041 Euro Aufgeld bezahlen. Mit dem Modellwechsel im nächsten Frühjahr ergibt sich ja die Chance, auch da deutlich nachzubessern. …weiterlesen

So nah dran?

auto motor und sport 24/2017 - Das kann der ganze sechs PS kräftigere Mercedes etwas besser, wobei ihm auch das schnelle Doppelkupplungsgetriebe zugutekommt. Was der Benz nicht kann: sparsamer sein als der VW. Im Testmittel f ließen beim A 200 genau 0,7 Liter mehr durch als beim mit Zylinderabschaltung ausgerüsteten Golf 1.5 TSI - ein etwas größerer Unterschied, als es die Differenz zwischen den Normverbräuchen (0,4 Liter zugunsten des VW) erwarten lässt. …weiterlesen