Medion P8514 (MD 60176) im Test

(GPS-Tablet)
  • Befriedigend 3,1
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 8"
Arbeitsspeicher: 2 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 4500 mAh
Gewicht: 395 g
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Medion P8514 (MD 60176)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 24/2016
    • Erschienen: 11/2016
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 3

    „befriedigend“ (3,09)

    „... Das ab 17. 11. bei Aldi Süd erhältliche P8514 arbeitet richtig flink, Wartezeiten gibt es nicht. ... Die Wiedergabe von Fotos und Videos ist scharf, die Helligkeit jedoch gering (238 cd/m²). ... 347 Gramm gehen für ein 8-Zöller in Ordnung, 8,9 Millimeter Dicke ebenfalls. Android 6 lässt sich einfach bedienen. ... Akkulaufzeit okay (9:08 Stunden), aber knapper Speicher. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion P8514 (MD 60176)

Display
Displaygröße 8"
Displayauflösung (px) 1920 x 1200 (16:10 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 281 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicherkapazität 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Prozessorleistung 1,44 GHz
Prozessortyp Intel Atom x5-Z8350
Akku
Akkukapazität 4500 mAh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 395 g
Verbindungen
WLAN-Standards 802.11n
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Medion P8514 (MD60176) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Welches Tablet ist Spitze?

Computer Bild 24/2016 - Wer sucht heute noch das Rezept für den Weihnachtsbraten im guten alten Kochbuch? Viel schneller geht das doch übers Internet, und viel mehr Auswahl gibt's dort auch - dutzende Apps versprechen das perfekte Festessen. Praktisch, wenn das Rezept dann auch noch gut leserlich auf einem Tablet neben dem Herd steht. Doch welches Modell bietet eine hohe Bildschärfe? Wie flink arbeiten Tablets? Und wie lange kommen sie ohne Steckdose aus? …weiterlesen

Ist x86 bald ARM dran?

PC Games Hardware 5/2013 - Samsungs Exynos 5 Octa und Nvidias Tegra 4 mit je vier A15 dürften zuvor schon die Messlatte sehr hoch legen und dank big.LITTLE respektive dem Companion Core effizient zu Werke gehen. Qualcomms Snapdragon 800 mit vier "Kraits" sollte ähnlich schnell sein. Fazit ARM gegen x86 Während AMD bisher im Smartphoneund Tablet-Markt keine Rolle spielt, hat Intel den Fuß in der Tür. Noch reicht es nur für die Mittelklasse und eine gute Effizienz, die 22-nm-Atoms sowie Temash dürften dies jedoch ändern. …weiterlesen

Hart im Nehmen

E-MEDIA 15-16/2013 - Allerdings muss der Käufer dabei oft hinnehmen, dass die verbaute Technik nicht am neuesten Stand ist. Jedoch bietet sich hier die Anschaffung eines Zweithandys an, das bei Reisen, Wanderungen oder am Strand statt dem teuren, modern ausgestatteten, aber relativ ungeschützten Gerät mitgeführt wird. Hüllen als Alternative. Eine günstigere, aber durchaus brauchbare Option ist der Kauf einer Schutzhülle für Tablet oder Smartphone. …weiterlesen

Systemwechsel

connect 5/2013 - Laut Gartner schrumpfte der weltweite Absatz von PCs vom ersten Quartal 2011 auf das erste Quartal 2012 um 4,9 Prozent, während sich der Tablet-Markt innerhalb eines Jahres fast verdoppelt hat. Auf den ersten Blick ergibt sich das Bild eines grundlegenden Wandels. Wer genauer hinschaut, sieht, dass die gewaltigen Wachstumsraten bei Tablets natürlich auch daher rühren, dass vergleichsweise kaum jemand ein Tablet besitzt. …weiterlesen

Arbeit trifft Vergnügen

connect 2/2013 - Die Videoauflösung gibt Dell erstaunlicherweise nur für die Frontkamera an und bietet HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde. Präziser ist Dell beim Preis: Solo ist das Tablet mit 32 Gigabyte Speicher für 479 Euro zu haben, für 100 Euro mehr mit 64 Gigabyte. Im Bundle schlägt die Tastatur jeweils mit 170 Euro zu Buche. Samsung Ativ Tab RT Die Ähnlichkeit zur hochwertigen Android-Verwandtschaft ist nicht zu übersehen. Schon beim ersten Anfassen erkennt man das Samsung-Tablet! …weiterlesen

Alle neuen Smartphones & Tablets

Computer Bild 6/2013 - Gerüchteweise arbeitet Samsung an einer eigenen smarten Uhr mit dem Codenamen "Altius". Da auch das Galaxy S4 einst diesen Projektnamen trug, ist eine Kombination aus Smartphone und Uhr durchaus denkbar. Samsung präsentierte mit dem Exynos 5 Octa Anfang 2013 einen Achtkern-Prozessor. Sehr wahrscheinlich, dass sich das Galaxy S4 diesen Rechen-Turbo nicht entgehen lässt. HTC MINI Das Telefonieren mit dem Superphone fällt schwer? Dann nehmen Sie doch einfach einen handlichen Telefonhörer mit! …weiterlesen