Medion Erazer Beast X20 1 Test

Gut

1,8

1  Test

0  Meinungen

Gut (1,8)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 17,3"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 2560 x 1440 (16:9 / Quad-​HD)
  • Pro­zes­sor-​Modell Intel® Core i7-​11800H
  • Arbeitsspei­cher (RAM) 32 GB
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Erazer Beast X20

  • Erazer Beast X20 (i7-11800H, RTX 3070, 32GB RAM, 1TB SSD, IPS)

    Erazer Beast X20 (i7-11800H, RTX 3070, 32GB RAM, 1TB SSD, IPS)

  • Erazer Beast X20 (i7-11800H, RTX 3070, 32GB RAM, 2TB SSD, IPS)

    Erazer Beast X20 (i7-11800H, RTX 3070, 32GB RAM, 2TB SSD, IPS)

Medion Erazer Beast X20 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 27.08.2021 | Ausgabe: 18/2021
    • Details zum Test

    „gut“ (1,80)

    Getestet wurde: Erazer Beast X20 (i7-11800H, RTX 3070, 32GB RAM, 1TB SSD, IPS)

    Stärken: gute Leistung für kreative Arbeiten oder Spiele in Full-HD; reaktionsschneller und scharfer Bildschirm mit 165 Hz; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis;
    Schwächen: Display könnte etwas heller sein; wird im Betrieb etwas lauter. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Medion Erazer Beast X20

Einschätzung unserer Redaktion

Top-​Aus­stat­tung zum fai­ren Preis

Stärken

  1. eindrucksvolle Rechenleistung
  2. sehr viel Fest- und Arbeitsspeicher
  3. scharfes 165-Hz-Display
  4. gute Akkulaufzeit im Normalbetrieb

Schwächen

  1. hohe Lautstärke unter Last

Das Medion Erazer Beast X20 ist ab dem 6. September 2021 bei Aldi in den Filialen und im Onlineshop zu haben. Das Highend-Gaming-Notebook bietet einen topaktuellen Core-i7-Prozessor und satte 32 GB Arbeitsspeicher, wodurch es nicht nur zum Spielen, sondern auch für anspruchsvolle CAD-Anwendungen, Rendering und Co. taugt. Als Grafikmotor kommt der Oberklasse-Chipsatz GeForce RTX 3070 zum Einsatz. Dieser harmoniert hervorragend mit dem QHD-Display, das bei einer Diagonale von 17,3 Zoll bestechend scharfe Bilder erzeugt. Die Bildwiederholrate beträgt standardmäßig 165 Hz, was äußerst geschmeidig wirkt. Wenn das Spiel Ihrer Wahl mal nicht die optimalen 165 Bilder pro Sekunde erreicht, müssen Sie allerdings auf gewöhnliches V-Sync zurückgreifen, da die Synchronisationstechnik Nvidia G-Sync von dem Display nicht unterstützt wird. Das Gehäuse ist fesch beleuchtet und bietet alle wichtigen Anschlüsse, die man für den multimedialen Genuss braucht. Unter anderem können Displays wie USB-C-DisplayPort oder HDMI angeschlossen werden. Der Akku ist mit 91,2 Wattstunden großzügig bemessen: Im Normalbetrieb ohne Einsatz der Grafikkarte hält das Notebook dementsprechend auch recht lange ohne Netzteil durch.

von

Gregor Leichnitz

„Fürs Entertainment ziehe ich PCs und Konsolen dem Notebook vor, aber für die Arbeit ist die Flexibilität eines Laptops für mich unverzichtbar.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Medion Erazer Beast X20

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 2560 x 1440 (16:9 / Quad-HD)
Bildwiederholrate 165 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB 3.2 Gen 2 Typ C, 2x USB 3.2 Gen 1 Typ A, 1x USB 3.2 Gen 2 Typ A, 1x HDMI 2.1, 1x LAN (RJ-45), Audiokombo
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 91,2 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 39,5 cm
Tiefe 26,2 cm
Höhe 2,6 cm
Gewicht 2300 g

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf