Ø Befriedigend (2,8)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,5

(25)

Ø Teilnote 3,0

Produktdaten:
Typ: Inter­ne­tra­dio, Trag­ba­res Radio
Kanäle: Ste­reo
Netz: Ja
UKW (FM): Ja
Bluetooth: Nein
Wecker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Medion E85006 (MD 86185) im Test der Fachmagazine

    • PCgo

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 4

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Pls: QUKW-Tuner, WPS; USB-Port für ext. Speicher.
    Minus: schlechter Sound.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 3

    „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „Das mit reichlich Anschlüssen und Zubehör ausgestattete Medion-Radio besitzt einen zusätzlichen UKW-Tuner und Stereo-Lautsprecher. Doch selbst mit dem integrierten Equalizer ließ sich nur schwer die klangliche Mitte zwischen zu dumpf und zu scheppernd finden. Die Steuerung über die mitgelieferte, billig wirkende Fernbedienung funktionierte. ...“  Mehr Details

    • CONNECTED HOME

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 5

    „gut“

    „Plus: UKW-Tuner, WPS, USB-Port für externe Speicher.
    Minus: schlechter Sound.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Medion Life P66550 DAB+ Unterbauradio (MD 44550) mit Bluetooth &

    (Art # 90749532) Küchenradio 60 Watt , Radioempfang über UKW, DAB + , Bluetooth , Netzbetrieb

Kundenmeinungen (25) zu Medion E85006 (MD 86185)

3,0 Sterne

25 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (20%)
4 Sterne
5 (20%)
3 Sterne
5 (20%)
2 Sterne
5 (20%)
1 Stern
5 (20%)

3,0 Sterne

25 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Medion E 85006

WLAN-Modul & UKW-Tuner

Auf den ersten Blick scheint das Medion E85006 baugleich mit dem Hama IR100. Dabei bietet es nicht nur ein WLAN-Modul für Musik aus dem Netz, sondern obendrein einen UKW-Tuner für lokale Hörfunkprogramme.

Beim Hama-Gerät muss man auf den analogen Empfang verzichten. Der UKW-Tuner im Modell von Medion ist RDS-fähig, die Stabantenne ausziehbar. Mit einem LAN-Kabel (10/100 Mbit/s) oder über das eingangs genannte WLAN-Modul (802.11 b/g) wird es mit einem Router verbunden, um komprimierte Musik aus dem Heimnetz beziehungsweise Radiosender aus dem Internet abzurufen. Laut Hersteller lassen sich Musiktitel im MP3- und im WMA-Format von einem UPnP-fähigen Server im lokalen Netz streamen, während der Zugriff auf Radiosender aus dem Internet über einen Service namens vTuner läuft. Mittels vTuner bringt man über 13000 Stationen aus aller Welt ins Haus, die sich in persönlichen Favoritenlisten individuell organisieren lassen. Glaubt man Medion, dann überbrückt das WLAN-Modul, das mit WEP- und WPA-Verschlüsselung arbeitet, eine Reichweite zwischen 35 und 100 Metern innerhalb beziehungsweise 100 und 300 Metern außerhalb von Gebäuden. In Sachen Konnektivität wirft das Gerät obendrein einen USB-Anschluss in die Waagschale, über den man MP3- und WMA-Dateien von einem externen Speicher abspielen kann, der mit FAT oder FAT32 formatiert wurde. Ein Line-Eingang, ein passender Ausgang sowie eine Kopfhörerbuchse runden die Anschlussleiste ab. Die Informationen zum Titel, zum Album und zum Interpreten werden während der Wiedergabe im beleuchteten, 2,4 Zoll großen LC-Display angezeigt. Das Display zeigt außerdem die Uhrzeit an, die sich mit einer aktiven Internetverbindung automatisch einstellt. Das Gerät behauptet sich als Wecker, punktet mit einer Einschlaf- und einer Schlummerfunktion, ist 15,5 Zentimeter breit wie hoch und 16,1 Zentimeter tief. Für den guten Ton bürgen zwei Lautsprecher, die mit einer Ausgangsleistung von jeweils fünf Watt belastet werden.

Wer ein Internetradio sucht, mit dem man lokale UKW-Sender empfangen kann, hat es im Medion E85006 gefunden – wobei der integrierte Tuner nicht sonderlich empfangsstark ist. Im Großen und Ganzen überzeugen Ausstattung, Bedienkomfort und Klang trotzdem, zumindest in Relation zum Preis von rund 85 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion E85006 (MD 86185)

Streaming-Formate MP3, WMA
Allgemeine Daten
Typ
  • Tragbares Radio
  • Internetradio
Audio
Leistung (RMS) 10 W
Kanäle Stereo
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien fehlt
Netz vorhanden
Solar fehlt
Empfang
DAB+ fehlt
UKW (FM) vorhanden
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth fehlt
WLAN vorhanden
NFC fehlt
DLNA fehlt
AirPlay fehlt
Eingänge
AUX-Eingang vorhanden
USB vorhanden
LAN vorhanden
Kartenleser fehlt
Ausgänge
Kopfhörer fehlt
Ausstattung
Display fehlt
Touchscreen fehlt
Dimmer fehlt
RDS-Tuner vorhanden
Fernbedienung fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Wecker vorhanden
Snooze (Schlummertaste) fehlt
Sleep vorhanden
Kassettendeck fehlt
Stützbatterien fehlt
Anzeige
Datum fehlt
Uhrzeit vorhanden
Kalender fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Medion E 85006 können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Internet killed the Radiostar

PC Magazin 12/2011 - Lo Schade: Pure verweigert WLAN-Verschlüsselung per Knopfdruck (WPS) und benötigt recht lange, um aus dem Standby zu starten. Medion E85006 Das mit reichlich Anschlüssen und Zubehör ausgestattete Medion-Radio besitzt einen zusätzlichen UKW-Tuner und Stereo-Lautsprecher. Doch selbst mit dem integrierten Equalizer ließ sich nur schwer die klangliche Mitte zwischen zu dumpf und zu scheppernd finden. Die Steuerung über die mitgelieferte, billig wirkende Fernbedienung funktionierte. …weiterlesen

Webradios als neue Weltempfänger

PCgo 12/2011 - Doch selbst mit dem integrierten Equalizer ließ sich nur schwer die klangliche Mitte zwischen zu dumpf und zu scheppernd finden. Die Steuerung über die mitgelieferte, billig wirkende Fernbedienung funktionierte. Das Setup mit Assistenten bietet zur WLAN-Einbindung WPS an. An den USB-Port lassen sich externe Speicher anschließen, die mit FAT(32) und nicht mit NTFS formatiert sein müssen. Das Webradio von Medion hat neben einem WLAN-Modul auch einen Anschluss für Netzwerkkabel. …weiterlesen