PCgo prüft Radios (11/2011): „Webradios als neue Weltempfänger“

PCgo: Webradios als neue Weltempfänger (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Nach wie vor hat das analoge UKW-Radio für das Lokalradio seine volle Existenzberechtigung. Wer aber lieber aus vielen Tausend Radiostationen weltweit auswählt, der sollte aufs Internet setzen und sich ein Webradio zulegen.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Internetradios. Das Ergebnis lautete 1 x „sehr gut“ und 2 x „gut“.

  • Philips Streamium NP3900/12

    • Typ: Internetradio;
    • Netz: Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Wecker: Ja

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Farb-Touchscreen; WPS, einfache Bedienung.
    Minus: relativ teuer.“

    Streamium NP3900/12

    1

  • Pure One Flow

    • Typ: Internetradio, DAB-Radio, Tragbares Radio;
    • Kanäle: Mono;
    • Akku: Ja;
    • Netz: Ja;
    • DAB+: Ja;
    • UKW (FM): Ja

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Akku-Betrieb; The Lounge; DAB(+)-/UKW-Tuner.
    Minus: kein WPS, teurer Akku.“

    One Flow

    2

  • Medion E85006 (MD 86185)

    • Typ: Internetradio, Tragbares Radio;
    • Kanäle: Stereo;
    • Netz: Ja;
    • UKW (FM): Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Wecker: Ja

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Pls: QUKW-Tuner, WPS; USB-Port für ext. Speicher.
    Minus: schlechter Sound.“

    E85006 (MD 86185)

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Radios