ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 14"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Pen­tium Sil­ver N5000
Arbeitsspei­cher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Medion Akoya E4272 (MD 63320) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Schick, leise und ausdauernd – als Office-Notebook passt das gut verarbeitete Aldi-Notebook richtig gut. Und für 349 Euro ist es ein Schnäppchen. Dafür geht auch die etwas knappe Ausstattung in Ordnung.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Medion Akoya E4272 (MD 63320)

Kundenmeinung (1) zu Medion Akoya E4272 (MD 63320)

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Vibe

    Medion Akoya e 4272

    • Vorteile: Auflösung, Verarbeitung, Aussehen toll, USB 3.2 Gen 1 (5 Gbit/s), Touchscreen
    • Geeignet für: Videos, Musik, zu Hause, Privatgebrauch, surfen, Bilder, unterwegs
    Finde das Convertible gut, es fühlt sich wertig an mit seinem Aluminium Body und sieht auch schick aus. Vorher hatte ich das Akoya e3216 und e3222 fast 2 Jahre. Bin damit auch gut zurechtgekommen obwohl "nur" ein N4100 verbaut war.

    Hab mir nun die M.2 2280 mit 500 Gb ins neue e 4272 eingebaut und Win 10 Home mit dem Media Creation Tool ohne Probleme clean darauf installiert. Mit seinem 14" Display, dem Aluminium Gehäuse und dem Intel Silver Prosessor ist es eine ganze Klasse besser als das e 3222. Internet und Videostreaming funktionieren ohne Beanstandungen.

    Und die USB 3.2 Gen 1 (5 Gbit/s) Anschlüsse, einer als Displayport sind der Renner. Da kann man den nur USB 2.0 Standard der USB Buchse verschmerzen, wo ich eine Funkmaus angeschlossen habe. Der ist dafür völlig ausreichend. Es verbraucht nur 6 Watt und läuft vollkommen geräuschlos.

    Wer keine Videobearbeitung macht und aktuelle Spiele spielt ist mit diesem schlankem Convertible bestens bedient. Durch den Dolbysound kommen auch Ältere, so wie ich, in den vollen Hörgenuss. Genau deswegen, hatte ich mir schon die Vorgänger ausgesucht.

    Für ein Low Budget Notebook ist das e 4272 bestens verarbeitet und macht genau das, wofür es spezifiziert wurde, mit drei Jahren Garantie über Aldi. Und nein, die CPU ist nicht lahm und die 4 GB RAM. völlig ausreichend, für Internet Fernsehen, Youtube, Office und 4K Videos.

    Bei Problemen helfen auch die emsigen User der MEDION Community, egal wie alt und welches Gerät. Und auf den Medion Serviceseiten kann man sich die neusten Treiber für sein Modell holen. Da wird man nicht im Regen stehengelassen. Das allein ist auch schon sein Geld wert, wie ich finde.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Medion Akoya E4272 (Pentium Silver N5000, 4GB RAM, 64GB Flash)

Güns­ti­ges Aldi-​Con­ver­ti­ble in wer­ti­ger Ver­klei­dung

Stärken
  1. gute Akkulaufzeiten
  2. lautlos im Betrieb
  3. zusätzlicher Steckplatz für eine M.2-SSD
Schwächen
  1. ab Werk nur mit abgespecktem Betriebssystem (Windows 10 S)
  2. nur langsamer eMMC-Speicher verbaut
  3. schwacher Prozessor

Das Medion-Convertible, das bei Aldi für 349 Euro feilgeboten wird, wirkt zumindest äußerlich betrachtet nicht wie ein Vertreter der Einsteigerklasse: Das in zwei Farben verfügbare Gehäuse wirkt schlank und wertig. Auch das Scharnier für den Bildschirm erscheint robust. Das Display löst hoch auf, spiegelt aber stark und stellt Farben nicht allzu kräftig dar. Die interne Hardware passt schon eher zum geringen Kaufpreis. Als Prozessor kommt ein Einsteigermodell von Intel zum Einsatz und als Massenspeicher gibt es nur 64 GB lahmen eMMC-Speicher. Wenigstens kann über die Klappe auf der Rückseite eine M.2-SSD hinzugefügt werden – das lohnt schon allein aufgrund des Tempovorteils. Als Betriebssystem dient das abgespeckte Windows 10 S, was nur die Installation von Apps aus dem Microsoft Store erlaubt. Ein Wechsel zu normalem Windows 10 ist über die Systemeinstellungen möglich.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Medion Akoya E4272 (MD 63320)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Umklapptastatur
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displaytyp Touchscreen
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Pentium Silver N5000
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 1,1 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 605
Speicher
Festplatte(n) 64GB Flash
Festplattenkapazität (gesamt) 64 GB
SSD fehlt
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB 3.1 Typ C mit Display Port, 1x USB 3.1 Typ C, 1x USB 2.0 Typ A, Audiokombo
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Mobiles Internet fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 41 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 33,1 cm
Tiefe 22,9 cm
Höhe 1,85 cm
Gewicht 1660 g
Weitere Produktinformationen: Im Angebot bei Aldi Nord ab 27.02.2020 bis voraussichtlich 22.03.2020.

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya E4272 (Pentium Silver N5000, 4GB RAM, 64GB Flash) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: