• Gut 2,4
  • 0 Tests
  • 17 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,4)
17 Meinungen
Displaygröße: 13,3"
Displayauflösung: 1920 x 1280 (3:2)
Prozessor-Modell: Intel Cele­ron N4100
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya E3221

Einsteiger-Convertible mit scharfem Display

Stärken

  1. sehr günstig
  2. flexibel verstellbares Scharnier
  3. scharfes Display

Schwächen

  1. langsamer Prozessor
  2. wenig und langsamer Speicher

Wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen Notebook sind, das sich auch beim gemütlichen Lümmeln auf der Couch komfortabel nutzen lässt, ist Medions Convertible-Notebook Akoya E3221 eine brauchbare Option. Die Preise für die verschiedenen Ausführungen bewegen sich um die 300-Euro-Marke herum. Das Gehäuse aus Aluminium und der schmale Rahmen ums Display machen das Gerät zu einem ziemlichen Hingucker. Auch an dem Display, das immerhin mit Full-HD-Auflösung kommt, gibt es angesichts des Preises absolut nichts auszusetzen. Der Knackpunkt liegt bei der integrierten Hardware: Keine SSD, stattdessen ein langsamer eMMC-Speicher mit geringer Kapazität sowie ein langsamer Prozessor und etwas zu wenig Arbeitsspeicher machen das Convertible zu einem relativ lahmen Gerät. Für den Alltag mit Browser, YouTube und Co. dürfte es dennoch genügen.

zu Medion Akoya E3221

  • MEDION E3221 33,7 cm (13,3 Zoll Full HD Touch) Convertible Notebook (Intel

    CPU : Intel Pentium N - Series Arbeitsspeicher Kapazität : 4GB Arbeitsspeicher Typ : DDR4 Speicherkapazität : ,...

  • Medion FHD Notebook 33,7cm (13,3Zoll) E3221, 4GB DDR4 RAM, 64GB, Tablet-Modus

    Medion FHD Notebook 33, 7cm (13, 3Zoll) E3221, 4GB DDR4 RAM, 64GB, Tablet - Modus

Kundenmeinungen (17) zu Medion Akoya E3221

3,6 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (53%)
4 Sterne
3 (18%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (29%)

3,6 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Akoya E3221

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Umklapptastatur
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1280 (3:2)
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Celeron N4100
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 1,1 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 600
Speicher
Festplatte(n) 64GB Flash
Festplattenkapazität (gesamt) 64 GB
SSD fehlt
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort 1.2, 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x Mini-HDMI, Audiokombo
LAN fehlt
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 41 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 31,5 cm
Tiefe 21,5 cm
Höhe 1,57 cm
Gewicht 1470 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 30026061
Weitere Produktinformationen: Im Angebot bei Real bis voraussichtlich 22.12.2019.

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya E3221 können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zentralverteiler

PC Magazin 5/2012 - Da es sich bei FreeNAS um OpenSource handelt, sind keine Zugriffslizenzen notwendig. FreeNAS-Systeme lassen sich an Windowsund Linux-Systeme anbinden und auch für die Virtualisierung oder zu Testzwecken nutzen. Auch Apple-Computer gehören zu den unterstützten Systemen. Die Festplatte, auf der Sie FreeNAS selbst starten, darf nicht als NAS-Speicher verwendet werden. Am besten betreiben Sie daher zwei Festplatten oder starten das System von einem USB-Stick oder einer CD aus. …weiterlesen

Neues Leben für alte Computerhits

PCgo 5/2012 - Daher wurde das C im Namen oft auch für "Consumer" gedeutet. Die 64 stand für die 64 KByte Hauptspeicher, mit dem der Computer ausgestattet war. Der C64 war sehr beliebt und wurde von vielen Fans liebevoll als "Brotkasten" aufgrund seines Gehäuses bezeichnet. Für den Commodore 64 gab es viele Spiele und Anwendungen. Auch im Bereich Hardware gab es zahlreiche Erweiterungen. Dazu gehörten Scanner, Videosysteme und Festplatten. …weiterlesen

Klein & günstig

Computer Bild 26/2010 - Mit dem kostenlosen Programm VLC Media Player (auf der Heft-CD/DVD dieser Ausgabe) ließ sich auch Dolby-Digital-Ton per HDMI ausgeben. Sprinter: Als einziger ger Testkandidat kommt das Acer cer r Aspire one 521 nicht mit einem em Intel-, sondern mit einem AMD-Prozessor*. MD- -Prozessor*. Der Einkern-Prozessor ess sor mit 1,70 Gigahertz* Taktfrequenz equ uenz arbeitete sogar etwas schneller hneller als Intels Zweikerner Atom om m N550. …weiterlesen

Musik-Maschinchen

Music & PC 1/2009 - Eine zunehmend erkennbare Entwicklung ist auch, dass die Grenzen zwischen Netbook und Subnotebook immer weiter verschwimmen. So wird Dell mit dem Inspiron Mini 12 das erste Netbook mit 12-Zoll-Display bauen. Das Display hat zwar Subnotebook-Format, die Technik orientiert sich mit Atom-Prozessor und einem Fliegengewicht von 1,2 Kilo aber an der Klasse der Netbooks. …weiterlesen

Toshiba Satellite P300-17C

PC-WELT 10/2008 - Die ATI-Grafikkarte ist allerdings besser für eine Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten geeignet. In der maximalen Auflösung von 1440 x 900 liefen viele Spiele in hoher Detailstufe nicht ruckelfrei. Nur Mittelmaß bot das spiegelnde Display – und zwar gerade bei wichtigen Messwerten wie Leuchtdichte, Helligkeitsverteilung, Kontrast und Blickwinkelstabilität. Rechentempo und Ausstattung gehen beim Satellite P300 in Ordnung. Doch beim Display darf man in dieser Preisklasse Besseres erwarten. …weiterlesen

Business hoch 8

Business & IT 3/2013 - Tablets auf Windows-RT-Basis lassen sich mithilfe von zukünftigen Versionen von Windows Intune verwalten. Für Unternehmen, die auf eine homogene IT-Struktur setzen, ist die Umstellung auf Windows 8 einer der größten Vorteile. Vom PC, Notebook, Tablet bis hin zum Mobiltelefon können die Anwender eine einheitliche, intuitive Benutzeroberfläche und Steuerung erleben. Dabei ist der Umstieg für die Mitarbeiter etwa so einfach wie der Wechsel auf eine neue Office-Version. …weiterlesen

Sofort loskacheln

Computer Bild 25/2012 - KACHELN Kacheln haben verschiedene Funktionen: Dahinter können sich Programme, Apps oder Einstellungen verbergen. Einige Apps werden als kleine rechteckige Kachel 1 angezeigt. Auf größeren Kacheln 2 zeigen die meisten Apps bereits wichtige Informationen an, ohne dass die App gestartet werden muss. So sehen Sie auf der Kachel der Wetter-App direkt, ob's draußen regnet oder die Sonne scheint. Übrigens: Klassische Programme wie Word oder iTunes erscheinen als etwas trostlose Symbole 3 . …weiterlesen

Die besten Macs aller Zeiten

Macwelt 4/2014 - Kurz darauf springt Phil Schiller in eine neue Ära. Buchstäblich, denn um die neue Drahtlos-Welt zu demonstr ieren, hüpft der Marketingchef während der Keynote aus etwa vier Metern auf eine Luftmatratze. In der Hand hält er dabei das neue iBook, Apples erstes Notebook für die Massen. Das iBook kostet zum Start 1600 US-Dollar - in Deutschland knapp 3900 Mark. Dafür gibt es einen G3-Prozessor mit 300 MHz und 32 Megabyte Arbeitsspeicher. …weiterlesen

Werbebanner - störend oder erfolgreich?

PC Magazin 4/2012 - Kommt die Botschaft zu spät, haben Sie die Gelegenheit verpasst, den Betrachter als Kunden zu gewinnen. Bei der Wahl des Dateiformates sind zwei Alternativen sinnvoll. Flash erzeugt auch bei aufwändigeren Animationen die kleinere Datenmenge. GIFs sind sicherer, um Inhalte auch auf mobilen Geräten anzuzeigen. Nutzer, die Flash-Inhalte auf Ihrem Computer nicht zulassen, sehen die GIF-Banner trotzdem. Die sinnvollste Lösung ist hier: Beides anbieten! …weiterlesen