Marantz UD5007 Test

(3D-Blu-ray-Player)
  • Sehr gut (1,4)
  • 7 Tests
26 Meinungen
Produktdaten:
Ultra-​HD-​Blu-​ray:Nein
4k-​Ups­ca­ling:Nein
HDR10:Nein
Dolby Vision:Nein
Abmes­sun­gen / B x T x H:440 x 320 x 108 mm
DTS-​HD:Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Marantz UD5007

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Ausgedünnt präsentiert sich die Rückseite des UD 5007, die nur HDMI und ein paar analoge Chinch-Ausgänge offenbart. Dafür spielt der Universal Player DVD-Audio und SACD. Bei USB-Speichern (NTFS und FAT), über Netzwerkstream und via Datendisc werden viele Videoformate in 1080p-Qualität ... erkannt. ... analogem Stereo-Ton lässt der Marantz dank feinem 192kHz/24-Bit-Wandler ... große Sorgfalt angedeihen.“

    • STEREO

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Der Marantz ist zweifelsohne der ausgemacht audiophilste, aber auch der teuerste Player im Testfeld. Die multimediale Ausstattung ist - bei Verzicht auf Online-Videotheken - gut, der Klang sehr gut, als Ersatz für günstige CD/SACD-Player immerhin geeignet.“

    • video

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    84%

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: Top CD-Klang, guter Videofilter, vielseitiger Multimedia-Player, leise.
    Minus: Kunststoff-Front, hoher Standby-Verbrauch (Schnellstart).“

    • stereoplay

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „überrragend“ (106 von 120 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Universal-Disc- und Netzwerk-Spieler, reduziert auf die wichtigsten Anschlüsse: HDMI, Stereo analog. Spielt 3D, DVD-A, SACD, FLAC und WAV sogar bis 192 kHz in Surround. Klingt angenehm spielfreudig.“

    • audiovision

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 18
    • Mehr Details

    „gut“ (84 von 100 Punkten);

    „... Film-DVDs meistert die Videoverarbeitung bestens. Bei Blu-ray und DVD überzeugen die stimmige Schärfe, sauberen Farben und Durchzeichnung ultraschwarzer und ultraweißer Bildbereiche. Bei der Audio-Ausgabe via HDMI sorgt der sich auch auf SACDs und DVD-Audio-Scheiben verstehende Player für eine saubere Übertragung aller Tonformate als Bitstream oder Mehrkanal-PCM. ...“

    • audiovision

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Stromsparer '14“

    „Wer nach einem guten und günstigen Universalplayer für SACD und DVD-Audio sucht, ist mit dem UD 5007 bestens beraten: Er brilliert mit ausgezeichneter Bild- und Tonqualität und hochwertiger Verarbeitung. Internet-Apps und Schnelligkeit gehören hingegen nicht zu seinen Tugenden.“

    • HIFI DIGITAL

    • Ausgabe: 4/2013 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2013
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „... Im Hörtest war das ‚Marantz-Blut‘ ... unverkennbar. Den leicht vollmundigeren, lässigen und harmonischen Touch mit dem typisch samtigen Fingerabdruck nutzte dieser Player, um sich noch ein paar Finger breit vom Denon abzusetzen. ... richtig gute Allrounder - natürlich für Musik und Video.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Marantz UD5007

  • Marantz UD7007 Blu-ray Player (True-HD, 3D-Ready, HDMI, Upscaler 1080p,

    Marantz UD7007. High - End Blu - ray Player. Der Marantz UD7007 präsentiert Ihnen nicht nur Blu - ray - ,...

Kundenmeinungen (26) zu Marantz UD5007

26 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
16
4 Sterne
6
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Marantz UD 5007

Aufgeräumte Anschlussleiste

Die Rückseite des UD5007 ist sehr übersichtlich besetzt: Mit einem HDMI-Ausgang, einem Ethernet-Port und einem analogen Stereo-Ausgang konzentriert sich Marantz auf die wichtigsten Schnittstellen.

SACD und 3D-Blu-ray-Disc

Wer 5.1- oder 7.1-Signale nicht in Stereo wiedergeben will, braucht einen AV-Receiver mit HDMI-Eingang, denn einen optischen beziehungsweise einen koaxialen Digitalausgang hat Marantz nicht verbaut. An der Rückseite befinden sich außerdem Remote-Control-Anschlüsse zur Fernsteuerung und natürlich eine Buchse für den Netzstecker. Abgerundet werden die Anschlussmöglichkeiten von einer USB-Schnittstelle an der Front, über die man Audio-Dateien von einem Speicherstick abspielen kann. Das optische Laufwerk akzeptiert alle gängigen Scheiben, sprich: Audio-CDs, Super Audio-CDs, Video-DVDs, Blu-ray-Discs mit 2D und 3D-Filmen sowie gebrannte Rohlinge mit komprimierten Multimedia-Dateien. DVD-Filme werden auf bis zu 1080p skaliert und per HDMI verlustfrei ausgegeben, auch mit 24p-Signalen hat der Player kein Problem. Das Gerät decodiert die hochauflösenden Tonformate Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD, für die D/A-Wandlung ist ein Konverter mit 24-Bit und 192 kHz zuständig.

FLAC-Dateien aus dem Heimnetz

Laut Hersteller lassen sich komprimierte Foto-, (JPEG) Video-, (AVCHD, DivX, DivX HD, DivX Plus HD) und Audio-Dateien abspielen, die im MP3-, AAC-, WAV- und sogar im FLAC-Format (bis 192 kHz) vorliegen. Hat man den Blu-ray-Player per LAN mit einem Router verbunden, dann können die kompatiblen Dateien von einem DLNA-fähigen Server im lokalen Netz abgerufen werden. Per LAN oder WLAN lädt man außerdem BD-Live-Inhalte zur eingelegten Blu-ray-Disc aus dem Internet und kann sich YouTube-Videos anschauen. Für BD-Live-Downloads steht ein interner Speicher mit einer Kapazität von einem Gigabyte bereit. In Sachen Bedienkomfort darf man sich auf eine mehrsprachige Menüoberfläche und natürlich auf eine Fernsteuerung freuen. Die Fernbedienung macht einen ähnlich aufgeräumten Eindruck wie die Rückseite des 44 Zentimeter breiten, 10,8 Zentimeter hohen, 32 Zentimeter tiefen und vier Kilogramm schweren BD-Spielers.

Wer beim Klang ungern Kompromisse macht, einen AV-Receiver mit HDMI-Eingang nutzt und seine FLAC-Dateien direkt aus dem Netz zuspielen will, wird am UD5007 ganz sicher Gefallen finden. Mit knapp 600 EUR ist man dabei.

Datenblatt zu Marantz UD5007

Bild
Ultra-HD-Blu-ray
fehlt
4k-Upscaling
fehlt
HDR10
fehlt
Dolby Vision
fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS
vorhanden
Dolby Digital
fehlt
Dolby Digital Plus
vorhanden
DTS-HD HR
fehlt
Dolby TrueHD
vorhanden
DTS-HD MA
fehlt
Funktionen
Media-Player
fehlt
Media-Streaming
vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate AVCHD
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
  • WAV
Anschlüsse
WLAN
fehlt
LAN
vorhanden
USB
vorhanden
Kartenleser
fehlt
Bluetooth
fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: UD5007/N1B

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Blu-ray Kracher audiovision 10/2014 - Klanglich liefern die analogen Tonausgänge zusätzlich zur jitterarmen Signalqualität den Luxus direkt umschaltbarer Filtertypen. Marantz UD 5007 Preiswerter Universal-Player Für 600 Euro bietet der in Schwarz und in Silbergold erhältliche UD 5007 auch viel fürs Auge: Seine zu den Seiten hin geschwungene Frontblende sieht elegant aus, auch wenn sie im Unterschied zum Metallgehäuse aus Kunststoff besteht. …weiterlesen


Der kleine Unterschied video 11/2012 - Damit ist die Kritik am teuersten Gerät im Test, dem Marantz UD5007, aber auch erledigt. Wer es nicht immer eilig hat, der sollte ihn nicht im Schnellstart-Modus stehen lassen, denn damit verbraucht er satte 10,8 Watt im Ruhezustand. In Anbetracht von zehn Sekunden Zeitersparnis gegenüber normalem Hochfahren aus dem 0,3-Watt-Tiefschlaf lohnt sich dieser Ruheverbrauch nicht. …weiterlesen


Universell & günstig audiovision 4/2014 - Es gibt nur noch wenige Universal-Player für DVD-Audio und SACD. Der 600 Euro teure Marantz UD 5007 ist einer der günstigsten.Es wurde ein Blu-ray-Player getestet und mit „sehr gut“ bewertet. Betrachtete Kriterien waren Bildqualität, Tonqualität, Material/Verarbeitung, Praxis und Ausstattung. …weiterlesen