Ø Sehr gut (1,2)

Tests (6)

Ø Teilnote 1,2

(4)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.2
Bluetooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Marantz SR6006 im Test der Fachmagazine

    • audiovision

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 12

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Mit 1.000 Euro ist der Marantz SR 6006 der preiswerteste Verstärker-Bolide ... Auf die hochwertige Wiedergabe von Musik in Stereo achten die Marantz-Entwickler besonders. Deshalb schaltet die Pure-Direct-Funktion des SR 6006 alle überflüssigen Schaltungsteile des Receivers, wie das Display und die Video-Elektronik, ab. Ein audiophiler Sound ist die Folge.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 1-2/2012 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 3

    „überragend“ (1,0); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der SR6006 ist zweifelsfrei der Chef im Ring, verteilt die ankommenden Signale in erstklassiger Qualität und sorgt durch seine zahlreichen multimedialen Möglichkeiten für vielseitiges Entertainment. Sein feiner Klang wird Heimkino- und Musikfans vom ersten Kapitel oder Takt überzeugen.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 1 von 3

    Klangurteil: 90 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Klang Stereo (Analog): 80 Punkte;
    Klang Surround: 90 Punkte;
    Klang Surround HD: 100 Punkte;
    Ausstattung: „überragend“;
    Bedienung: „sehr gut“;
    Verarbeitung: „sehr gut“.  Mehr Details

    • gamePRO

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der Sound kommt wuchtig aus den Boxen und erreicht eine unglaubliche Tiefe. Per mitgeliefertem Einmess-Mikro wird er perfekt auf den Hörraum eingestellt. An Ausstattung hat Marantz auch nicht gespart: Satte sieben HDMI-Eingänge und zwei Ausgänge zieren die Rückseite des Geräts. Seine Stärke spielt der SR 6006 aber ganz klar im Musikbereich aus.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 5 von 10
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Messlabor: „gut“ (25 von 31 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (27 von 29 Punkten);
    Hörtest: „sehr gut“ (34 von 40 Punkten).  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 8/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • audiovision

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 7

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten);

    „Highlight“

    „Eine überzeugende Vorstellung liefert der Marantz SR 6006 durch seinen sehr angenehm luftigen und trotzdem dynamischen Klang sowie seine umfangreiche Multimedia-Ausstattung. Für 1.000 Euro wird man kaum einen besseren Receiver finden. Dafür hat er sich von uns ein Highlight verdient. Lediglich das kleine Geräte-Display sollte man bei zukünftigen Modellen nochmal überdenken.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Marantz M-CR412 - HiFi-CD-System Schwarz +

    2 × 60 W (an 6 Ohm) oder 4 × 30 W für eine Lautsprecher A / B - Konfiguration mit individueller Lautstärkeregelung ,...

Kundenmeinungen (4) zu Marantz SR6006

4,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Marantz SR 6006

Zwei HDMI-Ausgänge, ein Phono-Eingang

Im Gegensatz zum Marantz SR5006 bietet der große Bruder SR6006 nicht nur einen, sondern gleich zwei HDMI-Ausgänge, falls man Beamer und Fernseher parallel anschließen will. Vinyl-Liebhaber dürfen sich ferner auf einen Phono-Eingang für MM-Systeme freuen.

Überhaupt ist die Anschlussleiste etwas großzügiger besetzt. So hat der Hersteller nicht sechs, sondern sieben HDMI-Eingänge verbaut, von denen einer gut erreichbar an der Vorderseite sitzt. Das größere Modell bietet einen Composite-Video-Eingang und einen passenden Ausgang mehr, außerdem stehen ein Composite-Video-Ausgang für Zone 2 und ein 12-Volt-Trigger-Anschluss bereit. Anders als beim kleinen Bruder lassen sich per Composite zugespielte Videosignale auf bis zu 1080p skalieren und per HDMI verlustfrei zum Fernseher schicken. Statt eines Pre-Outs für 2.2-Kanäle setzt Marantz auf einen 7.2-Vorverstärkerausgang. Ansonsten gibt es - zumindest optisch und in Sachen Konnektivität - vor allem Gemeinsamkeiten: So streamt der SR6006 über die Ethernet-Buchse auf Wunsch diverse Audio-Dateien (MP3, WAV, AAC, FLAC, WMA) von DLNA-fähigen Geräten im Heimnetz, obendrein kann man Musik von einem Rechner mit iTunes und Airplay-Unterstützung beziehungsweise vom iPod touch, vom iPad oder vom iPhone über den Receiver wiedergeben. Wer einen aktiven Breitbandanschluss nutzt, bringt per LAN sogar Radiosender aus dem Internet ins Wohnzimmer. Über die USB-Schnittstelle an der Front lassen sich die kompatiblen Formate von einem optionalen Speicher abspielen, wobei auch iPod und iPhone unterstützt werden. In Sachen Klang wirft der große Bruder das „Audyssey MultEQ XT Pro“ getaufte Einmesssystem und eine Ausgangsleistung von 110 Watt pro Kanal in die Waagschale. Pluspunkte gibt es für ein Tonsystem namens Audyssey DSX, mit dem man zusätzliche Lautsprecher (Front Height, Front Wide) ansteuern kann. Der mit einer Frontplatte aus Metall Kunststoff ausgerüstete AV-Receiver bringt 11,4 Kilogramm auf die Waage.

Ein Phono-Eingang, ein zweiter HDMI-Ausgang, die Fähigkeit, analoge Videosignale auf bis zu 1080p zu skalieren, das professionelle Einmessystem und die höhere Ausgangsleistung stehen dem Marantz SR6006 gut zu Gesicht, haben mit einer UVP von knapp 1000 Euro allerdings ihren Preis. Auf die Ergebnisse der Fachmagazine muss man noch ein wenig warten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Marantz SR6006

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth fehlt
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • DTS-HD
  • Dolby Digital EX
  • Dolby Pro Logic IIx
  • Dolby Pro Logic IIz
  • DTS 96/24
  • DTS Neo:6
  • DTS-ES
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer fehlt
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Marantz SR 6006 können Sie direkt beim Hersteller unter marantz.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony STR-DH820Onkyo TX-NR 3009Pioneer SCLX75Harman / Kardon AVR 142Pioneer SC-LX85NAD T 757Denon AVR-2312Yamaha RX-A3010Yamaha RX-A1010Teac CR-H700