Marantz SR5009 5 Tests

Sehr gut (1,3)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ AV-​Recei­ver
  • Audio­kanäle 7.2
  • Blue­tooth Ja  vorhanden
  • WLAN Ja  vorhanden
  • Anzahl der HDMI-​Ein­gänge 8
  • Mehr Daten zum Produkt

Marantz SR5009 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 4

    „... Dank übersichtlicher Bildschirmmenüs und der Steuer-Möglichkeit per Internet-Browser lässt sich der Marantz komfortabel bedienen. ... Wenn alle sieben Endstufen Volldampf liefern müssen, gelangen an jeden Lautsprecher knapp 80 Watt ... Bemerkbar machen sich die Kraftreserven durch einen dynamischen, druckvollen und sauberen Bass. In den Mitten und Höhen musiziert er aufgeräumt und neutral.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Wenn alle sieben Endstufen Volldampf liefern müssen, gelangen an jeden Lautsprecher knapp 80 Watt, zusammen also satte 560 Watt. Bemerkbar machen sich die Kraftreserven durch einen dynamischen, druckvollen und sauberen Bass ... Die Kick-Drum landet bei gehobenen Pegeln mit sattem Wumms im Hörraum. Und zwar besonders im Direct-Mode, wo alle Boxen ohne Frequenzbeschränkung (Fullrange) angesteuert werden. ...“

  • „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 4

    Die „Audio Vision“ sieht beim Marantz SR5009 viel Licht und kaum Schatten. So steuert der Mehrkanal-Receiver im sogenannten Direct-Mode sämtliche Lautsprecher ohne Beschränkung der Frequenz an. Der Klang präsentiert sich insgesamt ausgewogen und neutral und auch die bequeme Bedienung fällt angenehm auf. Es fehlt aber leider sowohl eine Unterstützung für HDCP 2.2 als auch für DSD über HDMI.
    Damit die Käufer die klanglichen Möglichkeiten des SR5009 auch tatsächlich nutzen können, hat Marantz an eine Einmess-Automatik gedacht. Diese arbeitet jedoch nicht besonders schnell und lässt eine Profi-Einmessung vermissen. Dennoch zeigt die Technik sich als sehr hochwertig und erlaubt auch Einsteigern eine gründliche Einmessung.


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 7-8/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 5 von 6 Sternen

    Platz 1 von 5

    Die „Audio Vision“ sieht beim Marantz SR5009 viel Licht und kaum Schatten. So steuert der Mehrkanal-Receiver im sogenannten Direct-Mode sämtliche Lautsprecher ohne Beschränkung der Frequenz an. Der Klang präsentiert sich insgesamt ausgewogen und neutral und auch die bequeme Bedienung fällt angenehm auf. Es fehlt aber leider sowohl eine Unterstützung für HDCP 2.2 als auch für DSD über HDMI.
    Damit die Käufer die klanglichen Möglichkeiten des SR5009 auch tatsächlich nutzen können, hat Marantz an eine Einmess-Automatik gedacht. Diese arbeitet jedoch nicht besonders schnell und lässt eine Profi-Einmessung vermissen. Dennoch zeigt die Technik sich als sehr hochwertig und erlaubt auch Einsteigern eine gründliche Einmessung.

    • Erschienen: 07.07.2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Marantz SR5009

Informationen zu Marantz SR 5009

Den Netzwerk-AV-Receiver SR5009 hat der Hersteller Marantz mit Ethernet, WiFi und Bluetooth ausgerüstet, um nahezu jedwede Soundquelle nutzen zu können. Internetradio und Spotify sind genauso mit an Bord wie AirPlay Musik-Streaming und DLNA. Eine Gesamtleistung von 1.260 Watt wird auf sieben Verstärkerstufen (jeweils 180 Watt) und zwei Woofer-Ausgänge verteilt, wobei Decoder wie DTS HD Master, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD oder Dolby Pro Logic IIz den Sound optimieren. Automatisch kalibriert wird dank Audyssey MultEQ XT-Raumkorrektur. Zwei der acht HDMI-Ports unterstützen 3D- und 4K-Wiedergabe; außerdem lassen sich HD-Videos auf Full-HD hochskalieren.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Marantz NR1711 silber-gold

Kundenmeinungen (13) zu Marantz SR5009

2,9 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (31%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (23%)
2 Sterne
3 (23%)
1 Stern
3 (23%)

2,9 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: HiFi-Receiver

Datenblatt zu Marantz SR5009

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • DTS
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • DTS-HD
  • Dolby Digital EX
  • Dolby Pro Logic IIx
  • Dolby Pro Logic IIz
  • DTS 96/24
  • DTS Neo:6
  • DTS-ES
  • DTS-HD MA
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 8
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) vorhanden
Mikrofon fehlt
Digital
USB fehlt
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 2
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer fehlt
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB vorhanden
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 10,3 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SR5009/N1B, SR5009/N1SG

Weiterführende Informationen zum Thema Marantz SR5009/N1B können Sie direkt beim Hersteller unter marantz.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf