Makita LS1018L 1 Test

(Elektrosäge)

Ø Sehr gut (1,4)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

(142)

Ø Teilnote 1,9

Produktdaten:
Typ: Kapp-​ und Geh­rungs­säge
Betriebsart: Elek­tro
Geeignet für: Holz
Leistungsaufnahme: 1430 W
Mehr Daten zum Produkt

Makita LS1018L im Test der Fachmagazine

    • selber machen

    • Ausgabe: 12/2018
    • Erschienen: 11/2018
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 8

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Die mächtigste Säge hält, was sie verspricht. Führung und Einstellbasis des Sägekopfs sowie Sägetisch sind passgenau gefertigt, mit präziser Skalierung und satt einrastenden Fixpunkten. So gelingen präzise Schnitte in Holz und Holzwerkstoffen. Die Schubstangen laufen ruckelfrei, nur die Verlängerung des Sägetisches passt nicht zur ansonst sehr hochwertigen Erscheinung.“  Mehr Details

zu Makita LS1018L

  • Makita Kapp-Gehrungssäge LS1018L, Paneelsäge, 1430 W,

    Merkmale: Zugfunktion: mit Zugfunktion Stromversorgung: Netzbetrieb Leistung: 1430 Watt Sägeblatt - Ř: ,...

  • Metabo OF E 1229 SIGNAL Oberfraese

    qualitativ hochwertig, Gewicht: 904 Hundertstel Pfund, Hersteller: Metabo

  • Metabo Oberfräse Of E 1229 Signal Karton

    Eigenschaften: Messuhr zum Feineinstellen der Frästiefe mit 0, 1 mm Genauigkeit Dreistufen - Anschlag zum Vorwählen von ,...

  • Metabo OF E 1229 SIGNAL Oberfraese

    qualitativ hochwertig, Gewicht: 904 Hundertstel Pfund, Hersteller: Metabo

  • Metabo OF E 1229 SIGNAL Oberfraese

    qualitativ hochwertig, Gewicht: 904 Hundertstel Pfund, Hersteller: Metabo

  • Metabo Oberfräse Of E 1229 Signal

    Metabo Oberfräse Of E 1229 Signal

  • Makita Kapp und Gehrungssäge, LS1018L

    Für den gelegentlichen, nicht professionellen Einsatz Kapp - und Gehrungssäge mit 91 x 305 mm Schnittleistung Zug - ,...

Kundenmeinungen (142) zu Makita LS1018L

142 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
97
4 Sterne
20
3 Sterne
6
2 Sterne
9
1 Stern
11
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Makita LS1018 L

Flexible Marken-Kapp- und Gehrungssäge

Der japanische Werkzeughersteller Makita ist für die gute Qualität seiner Produkte, aber auch für die üppigen Löcher bekannt, die nach der Anschaffung seiner Werkzeuge im Portemonnaie klaffen können. Mit seiner Kapp- und Gehrungssäge LS1018L richtet er sich neben Profis an ambitionierte Heimwerker, die bereit sind, ihren Geldbeutel etwas weiter aufzumachen.

Passable Motorleistung

Ungefähr 450 EUR (Amazon) wandern für die LS 1018L über den Ladentisch. Dafür liefert Makita eine Kapp- und Gehrungssäge mit ordentlicher Ausstattung, überzeugender Verarbeitung und gutem Leistungsumfang. Mit einer Leistungsaufnahme von 1.430 Watt und einer Leerlaufdrehzahl von 4.300 Umdrehungen in der Minute arbeitet sich das Sägeblatt mit einem Durchmesser von 260 Millimetern durch das Werkstück. Mit diesen Werten hebt sich die Säge nicht von der Konkurrenz im Preissegment hervor, fällt aber auch nicht hinter sie zurück.

Sehr gute Flexibilität

Beeindruckender ist hier schon die auch von den überwiegend angetanen Nutzern hervorgehobene Schnittleistung. Der Sägekopf lässt sich sowohl nach links als auch nach rechts um stolze 45 Grad neigen. Der drehbare Arbeitstisch lässt sogar Gehrungen von bis zu 60 Grad nach rechts und 47 Grad nach links zu. Dank kugelgelagertem Führungsmechanismus können Werkstücke bei 90-Grad-Einstellung mit einer maximalen Stärke von beachtlichen 91 Millimetern und einer Breite von 305 Millimetern gesägt werden. Bei 45-Grad-Gehrung sind noch immer eine Stärke von 91 Millimeter und eine Breite von 215 Millimeter möglich. Damit zeigt sich die Maschine flexibler im Einsatz als eine Reihe von Mitbewerbern, wie zum Beispiel die Bosch GCM 8 SJL Professional, die aber wiederum mit einem stärkeren Antrieb versehen ist.

Laserlicht mit Batteriebetrieb

Negatives machen die Nutzer bei der LS1018L kaum ausfindig. Wie bei vielen anderen Kapp- und Gehrungssägen wird der im Lieferumfang enthaltene Staubsack bemängelt. Allerdings nicht, weil - wie sonst eher üblich - das Sägemehl nicht im Sack landet, sondern weil er etwas zu klein ausfällt. Ein für die Preisklasse etwas ungewöhnliches Defizit der Maschine ist darüber hinaus, dass das eingebaute Laserlicht, das eine Anrisslinie auf das Werkstück projiziert, batteriebetrieben ist und nicht mit Netzstrom versorgt wird. Das bedeutet, dass Batterien zum Austausch vorgehalten werden müssen.

Zum Lieferumfang der Makita gehören neben dem schon erwähnten Staubsack ein Sägeblatt, ein Montageschlüssel, eine Vertikalschraubzwinge, ein Einstelldreieck und eine Auflagenverlängerung. Das Gewicht der Maschine ist mit beinahe 20 Kilogramm recht groß, was einen stationären Einsatz empfehlenswert macht.

Fazit

Die LS-1018L ist eine Kapp- und Gehrungssäge, mit der Makita, was die Ausstattung und Leistung betrifft, das gehobene Heimwerker- und Profisegment bedient. Maschinen mit nur moderaten Einbußen bezüglich Ausstattung und Leistungsfähigkeit gibt es schon für deutlich weniger Geld, wie zum Beispiel die Ryobi EMS216L. Nichtsdestotrotz ist die Makita-Säge für all jene interessant, die eine sehr flexibel einstellbare Marken-Kapp- und Gehrungssäge ihr Eigen nennen wollen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Makita LS1018L

Typ Kapp- und Gehrungssäge
Betriebsart Elektro
Sägeblattdurchmesser 260 mm
Geeignet für Holz
Ausstattung
  • Laser-Schnittmarkierung
  • Staubfang
Leistungsaufnahme 1430 W
Leerlaufdrehzahl 4300 U/min
Bohrungsdurchmesser (Sägeblatt) 30 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kawasaki K-EJS 800Proxxon KS230Wolfcraft Hand-StichsägeTimbertech Säbelsäge 750WEinhell TH-SS 405 EProxxon Dekupiersäge DSHMetabo KS 55 FSEinhell TE-CS 165Ryobi OPP1820Greenworks G-24 Kreissäge 24V 17 CM (6,5-Zoll)