M1 Sporttechnik Das Spitzing R-Pedelec - Shimano Deore XT (Modell 2017) Test

(S-Pedelec)
  • Gut (1,8)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: S-Pedelec, Mountainbike
  • Federung: Fully
  • Rahmenmaterial: Carbon
Mehr Daten zum Produkt

Test zu M1 Sporttechnik Das Spitzing R-Pedelec - Shimano Deore XT (Modell 2017)

  • Ausgabe: 1/2017
    Erschienen: 02/2017
    Produkt: Platz 8 von 12
    Seiten: 16

    „sehr gut“ (1,8)

    „M1 Spitzing R: Vollgas-E-Fully mit sehr starkem TQ-Motor für erfahrene E-MTBer, die sich gern auf wilden Strecken austoben.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu M1 Sporttechnik Das Spitzing R-Pedelec - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Akkuleistung 880Wh
Ausstattung Lichtanlage
Bremsentyp Scheibenbremse
Federung Fully
Felgengröße 27,5 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Modelljahr 2017
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 850 W
Rahmenmaterial Carbon
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Schaltung Kettenschaltung
Sitz des Akkus Unterrohr
Typ S-Pedelec, Mountainbike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Generation 2017 ElektroRad 1/2017 - Die Sram-Bremsen reagieren zuverlässig. Wow - das futuristische Spitzing-Carbonchassis von M1-Sporttechnik, stylische Systemlaufräder, muskulöser Akkublock! Höchsten Geländespaß für unterschiedliche Biker und Könnensstufen will der bayerische Hersteller M1-Sporttechnik mit drei Spitzing-Versionen bedienen. So rollt das E-Fully mit 250 Watt-Motor, die S-Pedelec- mit 500- und die von uns getestete R-Pedelec-Variante gar mit 850-Watt-Triebwerk auf dem Trail. …weiterlesen


Zeitreise bikesport E-MTB 5/2010 - Ach, dazwischen hat sich doch glatt noch ein Tourenbiker gemogelt. Auf seinem Hardtail und mit engen Lycra-Shorts wirkt er schmächtig und nackt. Für Jeremy ist dieses Bild »ganz normal«. Wie ein BMXer legt er sich in die Steilkurve der schwarzen Worldcup Downhill-Strecke am Mont Chéry, kippt das Bike am nächsten Kicker in der Luft elegant in die Horizontale und dropt sicher in den nächsten Steilhang. Jeremy ist 20. Für ihn ist das normal, weil er es nicht anders kennt. …weiterlesen