• Gut 2,0
  • 1 Test
64 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
802.11ac: Ja
802.11ax: Ja
Netz­werk­an­schlüsse: 4
Mehr Daten zum Produkt

Linksys MR9600 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: beeindruckende WLAN-Performance; mehrere Ethernet- und USB-Anschlüsse; kompatibel mit Linksys-Mesh-Systemen; leicht zu bedienen.
    Contra: einfach gehaltene App und nur grundlegende Kindersicherung; hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Linksys MR9600

  • Linksys MR9600 Dual-Band Mesh-WLAN WiFi 6-Router (AX600,
  • Linksys MAX-STREAM MR9600 AX6000 - Wireless Router 802.11ax
  • LINKSYS »MR9600 DUAL-BAND Mesh WiFi 6 Router« WLAN-Router
  • Linksys MR9600 MESH Wifi Router DB, AX6000 MR9600-EU
  • Linksys MR9600 MESH Wifi Router DB, AX6000 MR9600-EU
  • LINKSYS »MR9600 DUAL-BAND Mesh WiFi 6 Router« WLAN-Router, schwarz
  • Linksys MR9600
  • Linksys MR9600-EU Dual Mesh WiFi 6 AX6000
  • Linksys MAX-STREAM MR9600 - Wireless Router - 4-Port-Switch - GigE - 802.11ax -
  • Linksys MR9600 AX6000 Dual-Band Router Kabellos (MR9600-EU)
  • Linksys MR9600 Dual-Band Mesh-WLAN WiFi 6-Router (AX600,

Kundenmeinungen (64) zu Linksys MR9600

4,4 Sterne

64 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
38 (59%)
4 Sterne
17 (27%)
3 Sterne
5 (8%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
1 (2%)

4,4 Sterne

64 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MR9600

Rake­ten­schnel­ler, aber teu­rer WLAN-​Spaß

Stärken
  1. rasante WLAN-Geschwindigkeit
  2. kinderleichte Einrichtung
  3. unterstützt Velop-Mesh von Linksys
  4. zwei USB-Anschlüsse
Schwächen
  1. kein Schnäppchen
  2. App und Kindersicherung nur aus Basis-Niveau

Wer auf die komplette drahtlose Vernetzung seines Hauses setzt und dabei auch hohe Datengeschwindigkeiten erreichen will, kommt inzwischen an einem Router mit dem neuen WiFi-6-Standard nicht mehr vorbei. Der MR9600 von Linksys setzt hier an und liefert ausgezeichnete Übertragungsraten im WLAN. Zudem können bis zu 40 Geräte verbunden werden und der Router kann als gute Grundlage für ein Mesh-Netzwerk dienen. Die Einrichtung gelingt spielend und stellt den Nutzer nicht vor Probleme. Allerdings sind die App und auch die Kindersicherung noch ausbaufähig. Erfreulich ist zudem das gute Schnittstellenangebot. Für Nutzer, die ein schnelles Netz in allen Situationen ermöglichen wollen, mit grundlegenden Funktionen auskommen und beim Preis ein Auge zudrücken können, lohnt sich ein Blick.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu Linksys MR9600

Typ
Router ohne Modem vorhanden
Kabelmodem fehlt
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem fehlt
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL fehlt
VDSL fehlt
VDSL-Supervectoring fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 6000 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ax vorhanden
Features
Externe Antennen vorhanden
MU-MIMO vorhanden
Software-Funktionen
FTP-Server vorhanden
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt
Netzwerkanschlüsse 4
DECT-Basis fehlt
Abmessungen
Breite 28 cm
Tiefe 17 cm
Höhe 6 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MR9600-EU

Weitere Tests & Produktwissen

WLAN bis in den letzten Winkel

PC-WELT - Eine 10-dB-Antenne erhöht die theoretische Reichweite eines WLANs auf rund 800 Meter. Voraussetzung für die Montage einer solchen Super-Antenne ist eine Buchse im SMA-Standard, wie sie viele moderne Access Points und Router bereits zur Verfügung stellen. Darüber hinaus kursieren im Internet zahlreiche Anleitungen für verschiedene Selbstbau-Antennen. Der Funkamateur Bodo Woyde zeigt auf seiner Webseite (www. pcwelt.de/s3ls) einige Möglichkeiten für externe Antennen. …weiterlesen

WLAN - die nächste Generation

PC Magazin - Testumfeld:Zusätzlich wurden zwei Access Points getestet, die mit 3 und 3,5 von 5 Punkten bewertet wurden. …weiterlesen

Tv & Co. im lokalen Netzwerk

PCgo - Um beispielsweise einen Fernseher im Wohnzimmer mit einem Router im anderen Stockwerk zu verbinden, wird der erste Adapter zunächst in eine Wandsteckdose in der Nähe des Routers gesteckt und per Netzwerkkabel an den LAN-Port am Router angeschlossen. Der zweite Adapter kommt per Netzwerkkabel in den LAN-Anschluss des Fernsehers im Wohnzimmer und wird anschließend in eine Wandsteckdose gesteckt. Danach sind Fernseher und Router über das heimische Stromnetz verbunden. …weiterlesen

Dichtgemacht

PC Magazin - Demilitarized Zone (DMZ): Eine Zone zwischen Internet und lokalem Netz, in dem die nach außen geöffneten Server stehen (siehe Extrakasten). Inhaltsfilter: Die Firewall untersucht nicht nur den Header, sondern auch den Inhalt der Pakete, um beispielsweise ActiveX, Java oder Seiten mit bestimmten Stichworten herauszufiltern. Intrusion Detection (IDS): Eine zusätzliche Sicherheitsfunktion: Der Inhaltsfilter sucht nach Schadcode. …weiterlesen

WLAN Upgrade Pack

PC Magazin - Ohne WLAN geht nichts Inzwischen ist das integrierte WLAN-Modul bei vielen Geräten die einzige Möglichkeit, sich mit dem Router zu verbinden, wie zum Beispiel beim Smartphone oder Tablet. Doch selbst die Notebook-Hersteller verzichten bei so manchem neuen Modell auf den sonst immer vorhandenen, alternativen LAN-Anschluss, da kaum ein Anwender noch die Kabelverbindung nutzt. An einem dünnen Ultrabook verschwendet ein LAN-Port nur wertvollen Platz. …weiterlesen

WLAN-Router im Test

PC Games Hardware - Das Ganze klappt über eine Smartphone-App, bei der das Handy über das WLAN der Fritzbox eingeloggt sein muss. Fazit: Das Fehlen auffälliger Schwächen und viele Stärken machen die Fritzbox 3390 zum Testsieger. Netgear D6300B: Topprodukt mit kleinen Mängeln. Mit Dualband-Gigabit will Netgear Transferraten von bis zu 1.600 MBit/s erreichen. Dabei kommen 1,3 GBit/s über den WLAN-Standard 802.11ac und weitere 300 MBit/s über den Standard 802.11n. …weiterlesen

Sitecom 300N XR Gaming Router 2

PC Magazin - Dazu kommen die parallele Nutzung von 2,4-GHz- und 5-GHz-Verbindungen, ein neuer Chipsatz, zwei interne sowie zwei externe Sende- und Empfangsantennen. Was das Wireless-LAN angeht, folgt das Gerät dem Standard 802.11n und verspricht Bruttodatenraten von bis zu 300 MBit/s. In der Praxis liegen sie bei etwa 62 MBit/s. Der Wireless-LAN-Router von Sitecom beherrscht alle Sicherheits-Standards, die von der WiFi vorausgesetzt werden, wie das wichtige WPA2. …weiterlesen

Tools und Apps für die Fritzbox

GalaxyWelt - Welche baugleiche Fritzbox in anderen Routern steckt, finden Sie über das Internet heraus (www. pcwelt.de/occk). Die Rubrik "Telekom-Derivate" listet kompatible Speedport- und Congstar-Modelle auf, unter "Sonstige Derivate" finden Sie Router von Alice (O2) sowie Kabel Deutschland, und unter "United Internet" sind die erwähnten Home Server von 1 & 1 aufgeführt. Voraussetzung dafür, dass alle Anwendungen problemlos und mit vollem Funktionsumfang laufen, ist eine aktuelle Router-Software. …weiterlesen