• Befriedigend 3,0
  • 4 Tests
23 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Nein
Akkukapazität: 2125 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

LG K7 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,6)

    Platz 19 von 20 | Getestet wurde: K7 (8 GB)

    Telefon (15%): „befriedigend“ (3,2);
    Internet und PC (15%): „befriedigend“ (2,8);
    Kamera (15%): „ausreichend“ (4,4);
    GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (3,2);
    Musikspieler (5%): „befriedigend“ (2,8);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,4);
    Akku (15%): „befriedigend“ (3,4).

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    Erster Check: 3 von 5 Punkten

    „Pro: tolles Design; gute Haptik; 5-Zoll-Display; einfache Bedienung über UX-Benutzeroberfläche; 8 GB interner Speicher; Wechselspeicherslot; Akku lässt sich vom Nutzer wechseln.
    Contra: einfache Prozessorplattform; niedrige Displayauflösung; kein LTE laut Datenblatt; alte Android-Version; nur 5-Megapixel-Kamera.“

  • 3 von 5 Sternen

    Platz 9 von 10

    „Plus: Möglicherweise der Preis.
    Minus: Schwache Hardware.“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (77%)

    Getestet wurde: K7 (8 GB)

zu LG K-7

  • LG K7 8GB schwarz [OHNE SIMLOCK] SEHR GUT

    LG K7 8GB schwarz [OHNE SIMLOCK] SEHR GUT

Kundenmeinungen (23) zu LG K7

3,5 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (39%)
4 Sterne
4 (17%)
3 Sterne
4 (17%)
2 Sterne
3 (13%)
1 Stern
4 (17%)

3,5 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

LG K7
Dieses Produkt
K7
  • Befriedigend 3,0
LG V40 ThinQ
V40 ThinQ
  • Gut 1,6
LG Velvet 5G
Velvet 5G
  • Gut 2,2
LG K40S
K40S
  • Befriedigend 2,6
LG K9
K9
  • Befriedigend 2,8
LG K30
K30
  • Befriedigend 2,9
3,5 von 5
(23)
4,5 von 5
(25)
von 5
(0)
von 5
(0)
4,0 von 5
(74)
4,7 von 5
(12)
Geräteklasse
Geräteklasse
Einsteigerklasse
Spitzenklasse
Oberklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
5"
6,4"
6,8"
6,1"
5"
5,45"
Technologie
Technologie
k.A.
OLED
OLED
IPS
IPS
IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
8 MP
12 MP
48 MP
13 MP
8 MP
8 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
fehlt
fehlt
fehlt
vorhanden
fehlt
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Günstiges, speicherarmes Einsteigergerät - zu viele Schwächen bei Display und Kamera

Stärken

  1. günstig zu haben
  2. angemessene Akkulaufzeit
  3. ordentliche Frontkamera

Schwächen

  1. unscharfes, blickwinkelabhängiges Display
  2. unbrauchbare Fotos im Dunkeln
  3. für aufwendige Apps ungeeignet
  4. viel zu wenig Festspeicher, keine App2SD-Unterstützung

Display

Bildqualität

LG verpasst dem K7 ein unterdurchschnittliches Display, das auf einer recht großen Bilddiagonale von 5 Zoll gerade einmal eine HD-Auflösung anzeigt. Das Ergebnis ist wenig verwunderlich: Die Pixeldichte von 196 ppi kann nicht für scharfe Texte und fein dargestellte Konturen sorgen, wohingegen Farbdarstellung und Kontraste noch akzeptabel sind.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Tester messen eine durchschnittliche Leuchtkraft von 300 cd/m², was für den Gebrauch im Freien nominell ausreicht. Allerdings ist das Display für ein IPS-Panel ungewöhnlich blickwinkelabhängig. Wenn Du das K7 ins Querformat drehst, verdunkelt sich der Bildschirm sichtlich und bei seitlicher Draufsicht werden Farben sogar komplett invertiert.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

LG setzt beim K7 auf eine Kamera mit dürftiger 8-Megapixel-Auflösung, die dennoch für akzeptable Fotos sorgt. Tester attestieren der Hauptkamera eine lebendige Farbwiedergabe, wobei die Detailschärfe unter der geringen Auflösung leidet. Für den Preis ist das aber noch im Rahmen.

Bilder bei schlechtem Licht

Die im Hellen ohnehin schon nur mäßig agierende Hauptkamera verschlechtert ihre Fotos in dunkler Umgebung zusehends. Zu verwaschenen Konturen und fehlenden Details gesellt sich hier ein relativ starkes Bildrauschen, das jedes Foto unansehnlich wirken lässt.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Erstaunlicherweise zeigt sich die Frontkamera des K7 von einer besseren Seite als die Hauptkamera. LG wirbt hier sogar mit den "Selfie-Qualitäten" des K7, wobei die unscharfen und sehr stark weichgezeichneten Selbstportraits diesen Qualitäten nicht gerecht werden. Nutzer sind mit ihren Schnappschüssen allerdings mehr als zufrieden.

Leistung

Schnelligkeit

Im LG K7 steckt ein Einsteiger-Chipsatz aus dem Hause MediaTek, der mit einem vierkernigen 1,3-GHz-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher aufwartet. Damit kannst Du die grundlegende Android-Oberfläche zwar weitestgehend ruckelfrei bedienen, wirst bei aufwendigen Apps oder Games aber schnell auf störende Gedenkpausen stoßen.

Speicherplatz

Das K7 besitzt einen maximalen internen Speicher von mageren 8 GB. Da davon ab Werk bereits rund 5 GB durch Herstellersoftware belegt sind, bleiben Dir faktisch nur etwas mehr als 3 GB zur freien Verfügung. Du kannst zwar maximal eine 32-GB-Speicherkarte einlegen, aber ohne App2SD-Funktion kaum Anwendungen auf die Karte auslagern.

Akku

Akku

Der verbaute Akku liefert eine für den Preis absolut angemessene Kapazität von 2.125 mAh. Allerdings messen Tester eine nur unterdurchschnittliche WLAN-Laufzeit von rund siebeneinhalb Stunden. Erfreulicherweise ist der Akku aber wechselbar, sodass Du bei Bedarf auch einen Ersatzakku verwenden kannst.

Das LG K7 wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

LG K-7

Viel Schein, wenig Sein

Das südkoreanische Unternehmen LG Electronics hat eine neue Mittelklasse-Baureihe angekündigt, die mit Elementen aus der Oberklasse glänzen soll. Dabei wurden vor allem optische Anleihen übernommen, das Design fällt sehr hochwertig und ansprechend aus: Das „2.5D“-Touchdisplay des erstmals auf der CES Las Vegas 2016 gezeigten Models sorgt mit seiner leichten Wölbung für ein modernes Antlitz, während die glatten Gehäuseseiten ohne störende Rasten und Regler für besonders fließende Formen sorgen. Leider kann sich der positive Eindruck im Inneren nicht bestätigen.

Schwacher Chipsatz, wenig Arbeitsspeicher

Daran ist vor allem der Chipsatz schuld, der eigentlich bestenfalls noch zur Einsteigerklasse gezählt werden kann. In der LTE-Version für schnelles Internet werkelt ein 1,1 GHz langsamer Quad-Core, der von 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird – das ist wahrlich die unterste Kante für heutige Modelle. Erst Recht bei der Nutzung von Android 5.1 Lollipop, da übrigens auch schon wieder veraltet ist. In der langsameren HSPA-Version kommt zwar ein mit 1,3 GHz etwas schnellerer Prozessor zum Einsatz, es steht aber nur 1 Gigabyte an Arbeitsspeicher zur Verfügung. Das ist reichlich knapp kalkuliert. Ruckler sind da fast vorprogrammiert.

Schwache Ausstattung, wenn auch schönes Display

Auch sonst will das K7 nicht so wirklich überzeugen. Die Kameraausstattung umfasst nur 8 Megapixel hinten und 5 Megapixel vorne, das ist wirklich nur noch im Einsteigersegment zu finden. Und der Akku ist mit 2.125 mAh geradezu kurzatmig. Es gibt zwar kleine Lichtblicke wie den 16 Gigabyte großen Medienspeicher, doch alles in allem wird das LG K7 wohl kaum allzu viele Nutzer überzeugen können – zumindest, wenn mehr als nur ein Blick auf das zugegebenermaßen glänzende Äußere geworfen wird. Und schon ein angeschaltetes Display könnte mit seinen nur 854 x 480 Pixeln einen kleinen Pixelzählschock auslösen...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG K7

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
Pixeldichte des Displays 196 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE fehlt
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2125 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72,5 mm
Tiefe 9,05 mm
Höhe 143,6 mm
Gewicht 158,8 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema LG K-7 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eleganter Einsteiger

connect 3/2016 - Ein Android-Handy wurde geprüft und mit 3 von 5 Punkten bewertet. Man prüfte es anhand der Kriterien Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen