LG 55LF6529 im Test

(Fernseher mit integriertem WLAN)
  • Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
62 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 55"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu LG 55LF6529

    • Heimkino

    • Ausgabe: 12/2015-1/2016
    • Erschienen: 10/2015
    • Seiten: 3

    „ausgezeichnet“ (1,3); Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „... Die Bewegungskompensation ‚Tru Motion‘ vermindert das typische Filmruckeln und sorgt für recht flüssig dargestellte Schwenks. Beim 3D-Test zeigte der LG eine sehr gute Räumlichkeit. Lediglich bei kritischen Szenen kam es trotz der Polfiter-Technik zu Geisterbild-Effekten. Alles in allem überzeugte der LG mit korrekter Schärfe und gutem Kontrast. Der Klang des LG-TV lässt allenfalls ein wenig Bass-Tiefe vermissen ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 6

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Hochwertiges Metallgehäuse; Blickwinkelstabilität und Schwarzwert top; Vier 3D-Brillen inklusive.
    Minus: Web OS etwas träge.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 43UM7000PLA webOS 4.0 SMART 4K UHD LED Fernseher

    Bilddiagonale: 43" (109 cm) Auflösung: 3840 x 2160 PixelAnschlüsse: WLAN, HDMI, USB, LAN, Optisch, ,...

Kundenmeinungen (62) zu LG 55LF6529

62 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
25
4 Sterne
18
3 Sterne
10
2 Sterne
4
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG 55 LF6529

Vier 3D-Brillen inklusive

3D-Fans, die zum 55LF6529 greifen, können nach Aufbau des Fernsehers und Anschluss eines 3D-Blu-ray-Players gleich loslegen: Das 55-Zoll-Gerät wird mit vier Polfilterbrillen ausgeliefert. Doch selbst ohne Blu-ray-Player bringt man 3D-Effekte auf den Schirm.

Netzwerkfunktionen

Auch wenn damit nicht die Qualität nativer 3D-Signale erreicht wird: Laut Datenblatt lassen sich sich Inhalte von der zweiten in die dritte Dimension konvertieren. Alternativ können 3D-Filme über den LG-Store abgerufen werden, also per LAN oder WLAN aus dem Internet. In Sachen Smart-TV – LG setzt auf das Betriebssystem WebOS in Version 2.0 – wird außerdem mit Apps für weitere Online-Dienste (darunter HD+ RePlay und Sky Online), mit einem Webbrowser zum freien Surfen und mit HbbTV geworben. Dank HbbTV gelangt man aus dem laufenden Programm zu den Mediatheken und anderen interaktiven Angeboten beteiligter TV-Sender. Im lokalen Netzwerk behauptet sich der 55-Zöller als DLNA-Client, demnach lassen sich Inhalte von NAS-Systemen, Computer und anderen Servern streamen. Weil das verbaute WLAN-Modul die Standards Wi-Fi Direct, Miracast und WiDi unterstützt, können Inhalte von Android-Smartphones und Intel-Rechnern auch ohne Router zum Flachbildschirm gespiegelt werden.

Empfang und Aufnahme

TV-Sender empfängt der 55-Zöller dank integriertem Triple-Tuner via Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), wobei man via Kabel und Satellit auch in HD fernsehen kann. Einen Tuner für den DVB-T-Nachfolger DVB-T2 hat LG nicht verbaut. Nach Anschluss eines USB-Speichers können Sendungen aufgenommen oder zwecks zeitversetztem Fernsehen gepuffert werden, außerdem lassen sich Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abspielen. Wer verschlüsselte Angebote abonniert hat – auch hier bleibt man auf die Empfangswege Kabel und Satellit angewiesen – besorgt sich ein CI-Modul und platziert es mit der Smartcard des Pay-TV-Anbieters im CI-Plus-Slot. Für Blu-ray-Player und ähnliche Signalquellen stehen drei HDMI-Eingänge bereit, für ältere Geräte gibt es einen AV-, einen Komponenten- und einen Scart-Ausgang. Das Tonsignal schickt man über den Audio-Rückkanal (ARC) eines HDMI-Eingangs, über den optischen Digitalausgang oder über die Kopfhörerbuchse zum Heimkinosystem.

Sieht man davon ab, dass jeder Tuner nur einfach vorhanden ist und ein DVB-T2-Tuner fehlt, lässt die Ausstattung wenig Wünsche offen. Was das Full-HD-Gerät bei der 2D- und 3D-Wiedergabe leistet, werden die Fachmagazine überprüfen. Amazon verlangt 1250 EUR für den 55LF6529.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 55LF6529

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pixeldichte 40 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 900 Hz
Ton
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem WebOS
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
USB 3.0 fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema LG 55 LF6529 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen