• Gut 2,3
  • 2 Tests
813 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Audio-System: Vir­tual Sur­round Plus
Mehr Daten zum Produkt

LG 42LA6608 im Test der Fachmagazine

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 7

    Note:2,33

    „Der LG hat mit 107 Zentimetern Bildgröße (42 Zoll) das derzeit beliebteste Format, außerdem ist er hervorragend ausgestattet. Für 3D liegen vier Brillen bei, außerdem zeigt der TV Internet-Videos von YouTube, Maxdome, Watchever und mehr.“  Mehr Details

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 06/2013
    • 160 Produkte im Test
    • Seiten: 11

    „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 43LM6300PLA 108 cm (Fernseher,1000 Hz)

    Energieeffizienzklasse A + + , LG 43LM6300 PLA - Smart TV 43"" LED, Full HD, Wifi, DVB - T2 / C / S2, A +

Kundenmeinungen (813) zu LG 42LA6608

813 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
520
4 Sterne
163
3 Sterne
41
2 Sterne
41
1 Stern
49
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG 42 LA 6608

HD-Multituner

In Schwarz (42LA6608) und in Weiß (42LA6678) ist er erhältlich, der 42-Zöller von LG. Mit an Bord des LCD-LED-Flachbildfernsehers ist ein digitaler Tuner für Antenne, Kabel und Satellit, der den MPEG4-Standard für HDTV-Programme unterstützt.

Heimnetz und Internet

Wer verschlüsselt empfängt, besorgt sich ein CAM (Conditional Access Modul) und platziert es mit der Smartcard des Bezahlsenders im CI-Plus-Slot. Zusätzlich zum TV-Programm kann man die HbbTV-Angebote der TV-Sender sowie YouTube-Videos, Online-Videotheken, soziale Netzwerke und ähnliche Dienste aus dem Internet nutzen. Ein Browser mit Flash- und HTML 5-Unterstützung gehört ebenfalls zur Ausstattung. Für Videochats via Skype wird eine optionale Kamera namens AN-VC400 angeboten, die man per USB anschließt. Steht die LAN- beziehungsweise WLAN-Verbindung zum Router, hat man außerdem Zugriff auf Multimedia-Dateien von lokalen Servern. Der Fernseher soll sich mit einem Smartphone oder einem Tablet samt passender App steuern lassen, umgekehrt kann man Live-Bilder und andere Inhalte vom Fernseher zum Mobilgerät streamen. Ist man im Besitz eines NFC-fähigen Smartphones, muss das Telefon nur kurz an den beiliegenden NFC-Aufkleber gehalten werden. Für Smartphones mit MHL-Unterstützung, die Full HD-Videos nebst Surround-Sound per HDMI in optimaler Qualität zum Fernseher spielen können, braucht man ein separat angebotenes Adapterkabel. Gleichzeitig werden die Akkus der MHL-fähigen Mobiltelefone mit neuer Energie versorgt.

Passive 3D-Technik, sechs Brillen inklusive

Wer weder Smartphone noch Tablet besitzt, greift zur mitgelieferten Magic Remote-Fernbedienung, der die Koreaner einen Lagesensor zur Zeige- und Gestensteuerung, ein Mikrofon für einfache Sprachbefehle und zur „verbalen Suche“ (Voice Mate) sowie ein Scrollrad zum komfortablen Bildlauf beziehungsweise zum Ein- und Auszoomen des Bildschirms spendiert hat. Ein klassischer Signalgeber liegt nicht bei, ist aber separat erhältlich. Zum Lieferumfang gehören ferner vier Polfilterbrillen für native und konvertierte 3D-Signale sowie zwei Spezialbrillen für den „Dual Play“ getauften Vollbildmodus bei 2D-Spielen für zwei Personen. Stereoskopische Bilder empfängt der 42-Zöller von Blu-ray-Playern und HD-Konsolen, via DVB-C oder DVB-S2 beziehungsweise aus dem Internet (3D World). Die Anschlussleiste ist mit drei HDMI-Eingängen, mit einer Buchse für Komponenten- und Composite-Video-Signale, mit einem Kopfhörerausgang, einem optischen Digitalausgang und drei USB-Schnittstellen besetzt. Per USB soll man Multimedia-Dateien abspielen und TV-Sendungen aufnehmen können. Ein LC-Display mit Full HD-Auflösung, lokal verdunkelndem LED-Backlight (LED Plus) und 400 Hert-MCI (Motion Clarity Index), soll die intern wie extern zugespielten Signale ins beste Licht rücken.

Für aktuell rund 840 EUR (schwarz) beziehungsweise rund 930 EUR (weiß) bekommt man einiges geboten: Der 42LA6678 / 42 LA6608 von LG hat nicht nur einen HD-Multituner an Bord, sondern ist außerdem 3D-fähig, fischt Daten aus dem Netz und punktet mit innovativen Bedienkonzepten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 42LA6608

Audio-System Virtual Surround Plus
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
  • NFC
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
MHL-Unterstützung vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 12,3 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 42LA6608

Weiterführende Informationen zum Thema LG 42 LA 6678 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spezial: Fernsehen

Audio Video Foto Bild 3/2014 - Der Trend geht zu immer größeren Fernsehern - und dabei zählt vor allem Schärfe. Wer viel Geld hat, greift schon jetzt zum HDTV-Nachfolger: einem ULTRA-HD-TV. Darf's etwas mehr sein? Fernseher in Riesen-Formaten über 1 Meter Bilddiagonale sind längst erschwinglich - und sehr gefragt. Der einzige Nachteil: Wer zu dicht davor sitzt, sieht die Pixelstruktur als feines Gittermuster. Als Faustregel gilt: Der Abstand zum TV muss mindestens das Doppelte der Bilddiagonale betragen. …weiterlesen