ohne Endnote

keine Tests
Testalarm

ohne Note

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt Lexmark 28CC070

Für wen eignet sich das Produkt?

Seine Wurzeln hat der Drucker Lexmark CS317dn in der Produktlinie CS310 und ist damit eines der schlichtesten Business-Geräte seiner Markenfamilie. Die monofunktionale Ausstattung und das Leistungsvermögen des Druckwerks bleiben gegenüber dem 2012 eingeführten Vorgänger unverändert. Das Produktdesign passt sich damit den Anforderungen kleiner Büros und Teams mit einem geringen bis mittleren Arbeitsvolumen an. In technischer Hinsicht eignet sich die Farblaser-Technik vor allem für den Druck von Dokumenten und anspruchsvollen Grafiken. Die kompakte Bauform erleichtert die Unterbringung auf knappem Raum. Der optimalen Integration in die Arbeitsumgebung steht allerdings eine geizige Konnektivität im Wege.

Stärken und Schwächen

Aufträge erreichen den Drucker lediglich über USB- oder Ethernet-Kabel. Ein WLAN-Anschluss steht in der Standardausführung nicht zur Verfügung ist aber optional gegen mehr Geld zu haben. Verbindungen über WiFi-Direct oder NFC erwähnt das Datenblatt ebenso wenig wie die Zugriffsmöglichkeit von mobilen Geräten und Diensten der Cloud. Die Arbeitsgeschwindigkeit erreicht mit 23 Schwarz-Weiß- oder ebenso vielen Farbdrucken pro Minute kein rekordverdächtiges, aber immer noch ein alltagstaugliches Niveau. Wie bei den stärkeren Versionskollegen CS417 und CS517 entsteht das Druckbild mit einer optischen Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi. Die Papierzuführung erfolgt im automatischen Duplexverfahren aus einer 250 Blatt fassenden Kassette und einem Bypass für jeweils ein Blatt. Im Verhältnis zum empfohlenen Druckvolumen von 5.000 Seiten pro Monat ist das Papiervolumen sparsam bemessen, kann aber optional auf ein Fassungsvermögen von insgesamt 800 Blatt erweitert werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der schlichte Business-Drucker von Lexmark hatte seinen Marktstart im Juni 2017 und ist für weniger als 120 Euro im Online-Handel bestellbar. Vom älteren Versionskollegen CS310 ist ein hoher Aufwand von 19 Cent pro A4-Druckseite für Toner bekannt. Bei unveränderter Drucktechnologie dürfte auch das Nachfolgemodell durch eine überdurchschnittlich aufwendige Arbeitsweise auffallen. Ein Konkurrent von Kyocera druckt für ungefähr die Hälfte des Geldes, verlangt bei der Anschaffung aber eine fast doppelt so hohe Investition.

von Bärbel

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Lexmark MB2236i

Kundenmeinung (1) zu Lexmark CS317dn

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Lexmark CS317dn

Stromverbrauch im Standby

30 W

Im Bereit­schafts­mo­dus ver­braucht das Gerät deut­lich mehr als der Durch­schnitt von 7,3 W.

Stromverbrauch im Betrieb

480 W

Der Ver­brauch beim Dru­cken liegt leicht über dem Durch­schnitt von 211,9 W.

Druckgeschwindigkeit S/W

23 Seiten/min

Die Druck­ge­schwin­dig­keit ist für diese Drucker­klasse über­durch­schnitt­lich hoch. Gute Eig­nung für Büros mit hohem Druck­auf­kom­men.

Maximaler Papiervorrat

250 Blätter

Das Papier­fach ist durch­schnitt­lich groß.

Aktualität

Vor 5 Jahren erschienen

Es han­delt sich um ein älte­res Modell.

Eignung
Fotodrucker fehlt
Bürodrucker k.A.
Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbsystem Farbdrucker
Druckauflösung 1.200 x 1.200 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
Druckgeschwindigkeit S/W 23 Seiten/min
Druckgeschwindigkeit Farbe 23 Seiten/min
Patronen / Toner
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Typ Einfacher Drucker
Kopieren fehlt
Scannen fehlt
Flachbettscanner fehlt
Automatischer Blatteinzug (ADF) fehlt
Duplex-ADF k.A.
Fax fehlt
Stromverbrauch
Stromverbrauch im Betrieb 480 W
Stromverbrauch im Standby 30 W
Gütesiegel Energy Star
Schnittstellen
Netzwerkzugang vorhanden
LAN vorhanden
WLAN fehlt
USB k.A.
Direktdruck
USB-Host fehlt
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint fehlt
Android-Direktdruck k.A.
NFC k.A.
Bluetooth k.A.
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 250 Blätter
Ausgabekapazität 125 Blätter
Maximale Papierstärke 176 g/m²
Papierfach für Sonderformate k.A.
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate A4, A5, A6, Executive, Folio, JIS-B5, Legal, Letter, Universal, Oficio
CD/DVD-Druck k.A.
Abmessungen & Gewicht
Breite 44,2 cm
Tiefe 40,7 cm
Höhe 29,1 cm
Gewicht 20,3 kg
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Touchscreen fehlt
Navigationstasten k.A.
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux

Weiterführende Informationen zum Thema Lexmark 28CC070 können Sie direkt beim Hersteller unter lexmark.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf