Leica X (Typ 113) im Test

(Edel-Kompaktkamera)
  • Gut 2,3
  • 4 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Edel-​Kom­pakt­ka­mera
Anwendungsbereich: All­tag
Auflösung: 16 MP
Akkulaufzeit (CIPA): 350 Auf­nah­men
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Vorgängerprodukt
X1

Tests (4) zu Leica X (Typ 113)

    • d-pixx

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 4 von 4

    „sehr gut“

    „Die Leica bietet eine sehr gleichmäßige Leistung über das gesamte Bildfeld, liegt aber ein bisschen hinter der Fuji, wenn man bei feinsten Details sehr genau hinschaut. Vignettierung ist kein Problem. Leichtes Rauschen setzt bei ISO 1600 ein. Der Autofokus ... ist fast immer sehr schnell, braucht aber manchmal einen Moment, bis die Schärfe sitzt. WB-Automatik nicht immer auf dem Punkt.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 6

    „gut“ (72,0%); 3 von 5 Sternen

    Das „fotoMAGAZIN“ hat die Leica X (Top 113) getestet und mit „gut“ bewertet. Lob bekommt die Digitalkamera insbesondere für die bestechende Qualität der Fotos im RAW-Bildformat und das ausgesprochen lichtstarke Objektiv. Dank eines Verwacklungsausgleichs weiß die Leica-Digitalkamera zudem typischen Verwacklern geschickt entgegenzuwirken, sodass ein Misslingen potenziell guter Fotos mit der Kamera der Vergangenheit angehört.
    Kritisch bewerten die Redakteure allerdings die Bedienung der Kamera. Das Menü und der Live-View-Modus neigen dazu, sich hin und wieder aufzuhängen und der Einschalter ist recht fummelig. Zudem entsteht bei höheren ISO-Werten schnell ein Rauschen im Bild, da Leica den Rauschfilter nur zurückhaltend einsetzt. Auch die JPEG-Bildqualität wird als eher schwach bewertet.

     Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 8

    43,5 von 100 Punkten

    „... Leica hebt sich mit ebenso vorbildlicher Verarbeitung, aber dem einfachen puristischem Bedienkonzept ab. Bei der Bildqualität profitiert man von einer insgesamt ausgewogeneren Leistung über das gesamte Bildfeld, dank des besseren Objektivs. Nicht mithalten kann die Leica aber definitiv beim Autofokus und der Ausstattung. ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 8

    74 von 100 Punkten

    „Im Vergleich ist das Leica Objektiv noch etwas lichtstärker, aber auch geradezu ein Klotz. Allerdings setzt Leica dieses mehr an Volumen auch in ein Mehr an Leistung um: Bereits offen stimmt die Bildqualität fast bis in die Ecken. Das Optimum ist um Blende 4 früh erreicht.“  Mehr Details

zu Leica X (Typ 113)

  • Leica X Typ 113 16.1MP - Schwarz ****Gebrauchtware vom Fachhändler****

    Leica X Typ 113 16. 1MP - Schwarz * * * * Gebrauchtware vom Fachhändler * * * *

Kundenmeinung (1) zu Leica X (Typ 113)

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Leica X (Typ 113)

Typ Edel-Kompaktkamera
Empfohlen für Ambitionierte Fotografen
Abmessungen (B x T x H) 133 x 78 x 73 mm
Bildsensor CMOS
Blitztyp Abnehmbar
Farbtiefe 12 Bit
Features Live-View
Sensor-Abmessungen 22,5 x 15,0 mm
3D-Bilder fehlt
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100-12500
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 35mm
Maximale Blende f/1,7
Minimale Blende 16
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 350 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 5 B/s
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 920000px
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen vorhanden
Filter & Modi
Beauty-Modus fehlt
HDR-Modus fehlt
Panorama-Modus fehlt
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 30 B/s
Videoformate MP4
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Größe & Gewicht
Breite 133 mm
Tiefe 78 mm
Höhe 73 mm
Gewicht 486 g

Weiterführende Informationen zum Thema Leica X Typ 113 (18440) können Sie direkt beim Hersteller unter leica-camera.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sein und Design

fotoMAGAZIN 2/2015 - Das Äußere lehnt sich deutlich an die Messsucherkamera M an - das Design wirkt reduzierter als das der Fuji X100T. Wie bei dieser gibt es ein Verschlusszeitenrad; statt eines Belichtungskorrekturrads bringt die Leica aber ein Blendenrad auf der Kameraoberseite mit. Der Objektivring dient anders als bei Fuji nicht zur Blendenwahl, sondern ausschließlich zur Fokussierung. Bei der Bedienung konnte uns die X nicht überzeugen. …weiterlesen

Konverter im Tele-Einsatz

FOTOTEST Nr. 6 (November/Dezember 2012) - An einer Kamera mit Cropfaktor 1,6x entspricht der Bildwinkel der Brennweite 960 mm. In der Praxis ist jedoch zu beachten, dass beispielsweise bei einem 2x-Konverter die Verschlusszeit viermal länger und die Verwacklungsgefahr durch die Brennweitenverlängerung verdoppelt wird. Wegen des dunkleren Sucherbildes bei Spiegelreflexkameras ist auch die Scharfeinstellung, je nach Motivhelligkeit, mehr oder weniger problematisch. …weiterlesen

Alle Nikon-SLRs im Test

COLOR FOTO 2/2014 - Testumfeld:Es wurden 15 Kameras eines Herstellers in Augenschein genommen. Die Bewertungen reichten von 41 bis 61 von jeweils 100 Punkten. Bewertete Kriterien waren die Bildqualität bei unterschiedlichen ISO-Werten sowie Ausstattung und Performance. …weiterlesen

Allrounder Ricoh GR Digital III überzeugt

„Ein Highlight für ambitionierte Fotografen“: So urteilt das Magazin „Chip Foto-Video digital“ über die Ricoh GR Digital III nach einem Test von vier neuen Kompaktkameras. Mit einer Gesamtwertung von 83 Punkten konnte sich die Kamera deutlich von der Konkurrenz absetzen, die mit 70 bis 76 Punkten versehen wurde. Am ehesten konnte da noch die günstigere Fuji FinePix F70EXR mithalten.

Video- und Fototechnologie

Plus X Award 8/2014 - Testumfeld:Elf Produkte aus dem „Foto- und Video-Bereich“ wurden im Jahr 2014 mit einem Plus-X-Award ausgezeichnet. Neben Digitalkameras, Camcordern und Objektiven befanden sich auch Drucker, Stative und Leuchten unter den mit dem Plus-X-Siegel versehenen Produkten. Die Vergabe des Awards fand in den Kategorien High Quality, Bedienkomfort, Funktionalität, Ergonomie, Design und Innovation statt. …weiterlesen

Videokameras erhalten EISA-Awards

Die Micro-Four-Thirds-Kamera Panasonic Lumix DMC-GH1 wird von der EISA als beste Multimedia-Kamera ausgezeichnet. Überzeugen konnte sie weil sie die Vorteile verschiedener Kamerawelten in sich vereint. Obwohl sie kompakt gebaut ist, erinnert sie mit ihren Wechselobjektiven an eine Spiegelreflexkamera. Zusätzlich ist sie in der Lage, Videos in High Definition aufzunehmen, wobei gleichzeitig der Autofokus und seine Nachführfunktion aktiviert werden können. Gefallen hat auch der elektronische Sucher der GH1, der der Qualität eines optischen Sucher in nichts nachstehe, heißt es. Der Vorteil gegenüber diesen besteht außerdem darin, dass digitale Informationen im Sucherbild eingeblendet werden können.

Reportage-Profis

COLOR FOTO 1/2015 - Erst danach fällt die Auflösung kontinuierlich. Einzige Kritik: Zu den Rändern hin fällt die Schärfe deutlich ab. Leica schafft mit 1558 LP/BH bei ISO 100 bis 1511 LP/BH bei ISO 1600 deutlich weniger Auflösung, kann die Werte aber über das gesamte Bildfeld besser halten. Auf gutem Niveau sind die Dead-Leaves-Werte beider Kameras, was für eine ordentliche Feinzeichnung bis zu mittleren ISO-Werten spricht. Allerdings haben beide Kameras mit Artefakten zu tun. Leica rauscht deutlich mehr. …weiterlesen