Leagoo Alfa 6 im Test

(Barren-Smartphone)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,5"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 1600 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Alfa 6

Leagoo Alfa6

Für wen eignet sich das Produkt?

Bei der Wahl der technischen Accessoires für das Handy Leagoo Alfa 6 stöbern die Macher hinter der hierzulande noch wenig bekannten ostasiatischen Marke nach Flohmarktschätzen mit historischem Wert. Heraus kommt ein Smartphone der Einsteigerklasse mit unterdurchschnittlichen multimedialen Talenten, das im mobilen Betrieb nicht ausdauernd genug ist, um ein guter Reisebegleiter zu sein. Auf der Suche nach einer zielgruppenorientierten Eignung fällt am ehesten die Möglichkeit auf, zwei Anschlüsse mit jeweils eigener Telefonnummer zu verwalten: Die Dual-SIM-Fähigkeit erspart beispielsweise das Hantieren mit zwei Geräten beim Wechsel zwischen privater und beruflicher Nutzung. Allerdings macht eine gute Eigenschaft allein noch kein empfehlenswertes Smartphone.

Stärken und Schwächen

Ein 2013 vorgestellter Chipsatz ist mit der Programmausführung betraut und erledigt seine Arbeit mit hoher Effizienz, aber geringer Performanz. Gemeinsam mit einer leicht ermüdbaren Grafikeinheit und der mäßigen Rückendeckung durch nur 1 Gigabyte Arbeitsspeicher bringt es die Rechnerplattform auf ein niedriges Einsteigerniveau. Mit mäßiger Schärfe und einer Auflösung, die weit unterhalb der niedrigsten HD-Stufe liegt, passt das Display seinen Ressourcenbedarf den eingeschränkten Kraftreserven an. Typisch für die Klasse sind die beengten Verhältnisse im Speicher. Schwer zu verstehen ist allerdings die Zurückhaltung bei der Ausstattung des Akkus, der lediglich fünf Stunden Gesprächszeit ermöglicht. Ebenfalls kurios für ein aktuelles Smartphone: die Wahl des Betriebssystems Android in der angestaubten Version 4.4.2.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Auf dem internationalen Markt kostet das Smartphone umgerechnet zwischen 48 und knapp über 60 Euro. Ob sich die Anschaffung lohnt, ist eine schwierige Frage. Am ehesten spricht das Gerät Nutzer an, die mit zwei SIM-Karten arbeiten möchten. Allerdings bringt das Feature wenig, wenn man in allzu kurzen Abständen den Kontakt zur Steckdose braucht.

zu Leagoo Alfa 6

  • LEAGOO KIICAA MIX - 5.5 "FHD Fullscreen Lünette-

    Marke: LEAGOO Typ: 4G Smartphone Betriebssystem: Android 7. 0 Dienstanbieter: Entsperrt Sprache: ,...

Datenblatt zu Leagoo Alfa 6

Displayhelligkeit 4,5 cd/m²
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4,5"
Displayauflösung (px) 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1600 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Leagoo Alfa6 können Sie direkt beim Hersteller unter leagoo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mach' dein Schnäppchen!

connect Freestyle 3/2014 - Das Samsung Galaxy S4 preschte Mitte 2013 auf Platz eins der connect-Bestenliste, wo es erst gerade eben von seinem Nachfolger, dem S5, vertrieben wurde. Seine Ausstattung ist immer noch exquisit und lässt so gut wie keine Wünsche offen, die Mess-Ergebnisse unseres connect-Labor sind nach wie vor hervorragend. Eigentlich gibt es an dem Millionenseller nichts zu bemängeln, außer vielleicht das etwas einfallslose Kunststoffgehäuse. …weiterlesen

Megaphones

SFT-Magazin 10/2013 - Unverständlich bleibt jedoch die Wahl der Display-Auflösung, denn gerade bei dieser Größe wäre ein Full-HD-Screen deutlich schöner gewesen. Durch die 720p-Auflösung liegt die Pixeldichte nämlich bei gerade einmal 233 ppi - und damit höchstens auf Mittelklasse-Niveau. Sollten Sie sich daran nicht stören und riesige Displays mögen, können wir Ihnen das Mega aufgrund der schönen Samsung-Benutzeroberfläche und des unschlagbar günstigen Internetpreises trotzdem durchaus empfehlen. …weiterlesen