• Gut 2,0
  • 6 Tests
  • 1 Meinung
Gut (2,0)
6 Tests
ohne Note
1 Meinung
Geeignet für: Uni­sex
Mehr Daten zum Produkt

Lazer O2 RD im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Platz 3 von 24

    „Der schwerste Helm im Test sitzt ähnlich angenehm wie sein großer Bruder. Durch die Einheitsgröße leider nichts für kleine Köpfe.“

  • „gut - sehr gut“

    Platz 18 von 29

    „Geniales Verstellsystem, perfekte Passform.“

  • „gut“ (2,0)

    Platz 2 von 10

    Sicherheit (65%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (35%): „gut“ (2,3).

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Einer der günstigsten Helme im Feld ist Lazers O2 RD. Neben seinem Preis fällt besonders sein Verschlusssystem auf: Das sogenannte Rollsys Fit System passt die Weite per auf der Helmoberseite liegendem Drehrad ... an den Kopf an. ...“

  • „sehr gut“

    Platz 2 von 18

    „Der schwere O2 RD würde locker als Top-Helm durchgehen. Wünschenswert wäre aber eine breitere Auswahl in den Größen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“

    10 Produkte im Test

    „Stärken: sehr gutes Ergebnis im Abstreiftest; sehr gutes Ergebnis bei der Festigkeit der Trageeinrichtung; gute Ergebnisse bei der Einstellbarkeit; hoher Tragekomfort.
    Schwächen: relativ hoches Gewicht; keine Insektenschutz vorhanden; kein Halsschutzpolster vorhanden keine Reflektoren.“

Kundenmeinung (1) zu Lazer O2 RD

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Lazer O2 RD

Geeignet für Unisex
Größe
  • 55 - 56 cm
  • 57 - 58 cm
  • 59 - 60 cm
  • 61 - 62 cm
  • 53 - 54 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Lazer O2 RD können Sie direkt beim Hersteller unter lazerhelmets.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gut behütet ...

RennRad 7-8/2009 - Beim O2 ist dies aber nur bedingt ein Problem. Die Kopfhalterung lässt sich dank genialem RollSys-System an der Helmoberseite (siehe auch Lazor Genesis RD) perfekt justieren. Probleme bereitet uns allerdings die Schale, die etwas schmal geschnitten ist und wirklichen Großköpfen einfach zu klein ist. Für mittlere und kleine Köpfe erweist sich der O2 aber als sehr komfortabler Begleiter mit viel Frischluftzufuhr. …weiterlesen